Autor Thema: Accountübernahmen  (Gelesen 16385 mal)

Offline Shinigami

  • Diener der Dunkelheit
  • Magier
  • *****
  • Beiträge: 143
Accountübernahmen
« am: 04. November 2010, 22:01:37 »
Es kommt ja in Arthoria immer mal wieder zu Accountübernahmen, nicht erst seit heute.

In letzter Zeit scheint es wieder arg in Mode zu sein einen Account zu übernehmen, der weit über der Stufe des eigenen Accounts ist.
Es gibt keine Regel bezüglich Accübernahmen, aber ich sehe eigentlich zwischen dem und pushing keinen Unterschied.
Bei beidem bekommt wer eine Menge ep und Gold, was er vorher nicht hatte und auch in nächster Zeit nie haben würde.

Man schmückt sich also mit fremden Federn. Dies stösst, wenn wer der vorher im gleichen Lvlbereich ist plötzlich 10 Stufen weiter ist, doch sauer auf und demotiviert entsprechend, wenn ein halbes Jahr (mindestens) spielen einfach mal übersprungen wird.

Wenn das also jetzt zum guten Ton gehört kann man doch gleich die Lvl zwischen 7 und 20 streichen, weil man jedem der neu in die Gilde kommt einfach mal einen alten Account übergibt, mit dem er dann spielen kann.
Das klingt vielleicht überzogen, aber es gibt viele Accs die so runtergereicht werden.
Und so ganz okay find ich das nicht gegenüber denen die normal spielen und die Lvl durchgehen, sich auch mal durch langweiligere und schwierigere Lvl spielen...

Dartha

  • Gast
Re: Accountübernahmen
« Antwort #1 am: 04. November 2010, 22:17:20 »
Es ist doch etwas ganz anderes wie pushing.

Pushing erzeugt schneller als normal einen WEITEREN Highlvl Spieler. wenn wer seinen acc aufgibt und nicht mehr spielen will und ihn abgibt, sehe ich darin kein problem. wer will solls doch machen. Weshalb aufregen? freu dich und verschaff dir vorteile durch die person, wenn er schon in deiner gilde ist *sarkastisch grins*

Lg Dartha

Offline Aborie

  • Diener der Dunkelheit
  • Gelehrter
  • ****
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jetzt fliegen wir gemeinsam durch die Nacht...
Re: Accountübernahmen
« Antwort #2 am: 04. November 2010, 22:20:31 »
Ich stimme Shini zu diesem Punkt vollkommen zu.

Ja...es ist wirklich demotivierend, wenn jemand der Lvl 12 war, plötzlich Lvl 25-30 oder so ist (nur ein Beispiel)
aber man fragt sich, wieso Manche das überhaupt machen...ungeduldig? keinen Bock so lange zu warten, bis man ein höheres Lvl hat?
Also wirklich...das ist nicht der Sinn des Spiels! Diejenigen, die das machen, sollten auch mal an Andere denken...
Man sollte auch daran denken, was sein wird, wenn es so weitergeht...irgendwann wird man dann auch keine Lust mehr darauf haben
und was passiert dann...mh?
Nun...mehr fällt mit momentan auch zu dem Punkt nicht ein...aber...
*Schild hochhalt und protestier* ^-^

Fazit: Es sollte eine neue Regel her...ob die erstellt wird, oder nicht, hängt von Xeri ab


Die Richtung zeigt mir nur der Mond,
der leuchtend dort am Himmel trohnt.

DoDeLe

  • Gast
Re: Accountübernahmen
« Antwort #3 am: 04. November 2010, 22:22:09 »
allemal besser als das übliche verteilen der hinterlassenschaften in der gilde, was dann dem pushen noch näher kommt.

im übrigen sollte man einen nick nicht mit dem menschen dahinter verwechseln ;)

Offline Feonir

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmagier
  • ******
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wikileaks von Arthoria
Re: Accountübernahmen
« Antwort #4 am: 04. November 2010, 22:25:59 »
shini hat bei dieser kritik ebenfalls meine zustimmung. accountübernahmen haben egal ob verboten oder erlaubt einfach nichts mehr mit fair play zu tun. da könnte man genauso gut den ausraub von gimas und lagern befürworten. da ich vermute dass zusätzlich die mats (und gold) vom alten acc auf den höheren verfrachtet werden ist es in jedem fall eine art von pushing da auch "lowlvls" gute items oder auch eben "nur" kräuter haben, die dennoch einen gewissen wert ausmachen. damit wird der neue acc quasi zusätzlich auhc noch vom alten gepusht (sogar im sinne der regel).
*sich mit ihrem schild zu abo stell + mit protestier*

Offline mooothecow

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 668
  • Geschlecht: Männlich
Re: Accountübernahmen
« Antwort #5 am: 04. November 2010, 22:34:21 »
es gibt schon regeln auch bei einer acc übernahme

person 1 lvl 10
person 2 lvl 30

person 2 mag nimmer hat also 2 möglichkeiten
a) sich löschen und mit seinem krims krams das amchen was er will( geht meist an die gilde)
b) seinen acc verschenken
dies setzt jedoch vorraus das er leer ist
und das man den betreiber oder einen anderen verantwortungsträger über so etwas benachrichtigt
und das person 1 seinen ursprünglichen acc dann löscht

insofern hat nun person 1 einen lvl 30 acc mit lvl 10 ausrüstung und wenig gold

ob das nun sinn macht oder nicht  muss ja jeder für sich entscheiden
ich persönlich halte wenig davon da
- einem viel von dem spiel entgeht
- der sprung zu gross sein kann und man dann nicht mehr zurechtkommt
- der mangel an ausrüstung einen in das fast gleiche gebiet versetzt wo man eh vorher war  
und diverse andere nachteile

aber die entscheidung muss jeder für sich treffen

PS:
Diejenigen, die das machen, sollten auch mal an Andere denken...

ehm.. das gibt das spiel nicht wirklich her..
es ist ein solospiel mit interaktionsmöglichkeit mit anderen spielern
aber puschen zb is verboten also kann man eigentlich auch nix verschenken an andere.. also gutes tun is net sooo möglich
und wer sich dann über so was aufregt is eigentlich selber schud, denn wieso auch?
denkt jemand der 20 chitinsachen findet an andere?
oder der der nen super stecken findet?


#(__/)-
<|o o|>
#( . . )

Offline Shinigami

  • Diener der Dunkelheit
  • Magier
  • *****
  • Beiträge: 143
Re: Accountübernahmen
« Antwort #6 am: 04. November 2010, 22:38:50 »
Es ist doch etwas ganz anderes wie pushing.

Pushing erzeugt schneller als normal einen WEITEREN Highlvl Spieler. wenn wer seinen acc aufgibt und nicht mehr spielen will und ihn abgibt, sehe ich darin kein problem. wer will solls doch machen. Weshalb aufregen? freu dich und verschaff dir vorteile durch die person, wenn er schon in deiner gilde ist *sarkastisch grins*

Lg Dartha

Normalerweise würde ein High-Lvl gelöscht und ein kleiner normal Lvln, ergibt einen Spieler auf ~15.
So wird der grosse nicht gelöscht, sondern der kleine und der übernimmt den grossen, ergibt einen Spieler auf 25+...
Machen das nun mehrere gehen die alle gleich von relativ kleinem Lvl über zu high-Lvl.

Wer will solls doch machen ist leider wie bei so vielen Dingen kein Argument, denn dann könnte man ja auch das pushen wieder erlauben.


Und Dodele, den Satz mit dem Nick und dem Menschen bezüglich der Accübernahmen hätt ich gern erklärt.



@moo
In Zeiten wo jede Gilde gross einen "Stab und Rüstungsverleih" anbietet hat man kaum Nachteile dabei...


Offline mooothecow

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 668
  • Geschlecht: Männlich
Re: Accountübernahmen
« Antwort #7 am: 04. November 2010, 22:44:01 »
also wenn wer a sagt muss er auch b sagen..
stabverleih is eigentlich auch pusching und sogesehen verboten allerdings halt einfach aufgrund der spielbarkeit und interaktion geduldet..
eine gildenbank is das gleiche zb
man kann sich nicht eine sache  aussuchen und sagen ja da mache ich eine ausnahme und bei einer anderen nicht

ich möchte nur mal kurz anmerken das wenn man alle regeln in dem spiel kategorisch befolgen würde der handel halb wegs tot wär genauso wie eine gilde ihren sinn verlieren würde
#(__/)-
<|o o|>
#( . . )

Offline Shinigami

  • Diener der Dunkelheit
  • Magier
  • *****
  • Beiträge: 143
Re: Accountübernahmen
« Antwort #8 am: 04. November 2010, 22:52:51 »
Es ist aber ein Unterschied ob ich mit einem geliehenen supertollen Feuerstab rumlaufe, der eben immernoch ein Feuerstab ist, oder ob ich mal eben 10 Stufen weiter mit Elestab bin.
Einen tollen Feuerstab kann sich ein anderer auf 14 auch kaufen, wenn er ein wenig spart, aber mal eben so viele ep bis 24 kriegt man nicht.

Und wenn ich mir nicht eine Sache aussuchen kann, wieso geht das denn mit dem generellen pushing?
Accübernahme und Handel ist was ziemlich verschiedenes, da bei der Accübernahme nur einer profitiert, vom Handel profitieren aber meist mehrere und jede Partei bekommt etwas.

Offline mooothecow

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 668
  • Geschlecht: Männlich
Re: Accountübernahmen
« Antwort #9 am: 04. November 2010, 23:05:00 »
acc  übernahmen sind ja eher eine seltenheit und gehören keineswegs zum alltag
es ist eher eine sondersituation wo relativ viele punkte zusammentreffen müssen damit das überhaupt möglich ist und erlaubt bleibt

wie gesagt um eine gewisse spielbarkeit zu erlauben darf bzw muss man eigentlich das thema puschen differenziert betrachten

streng genommen is halt zb ein stabverleih eine stärkung eines spielers ohne (erkennbare) gegenleistung und das meist über nen ziemlich langen zeitraum

wieso ist denn jetzt eigentlich die übernahme so ein grosses dorn im auge? derjenige gewinnt an lvln.. ui.. das is das was man am wenigsten hier braucht
gut, klar, er investiert beiweitem nicht so viel zeit wie andere um auf ein ähnliches ergebniss zu kommen
die nachteile die ich sehe habe ich zumindest teilweise schon gelistet
ich persönlich finde die überwiegen dem vorteil der zeitersparniss
je grösser der sprung desto grösser die warscheinlichkeit das derjenige dann aufhört bzw sich zu tode langweilt da es eh nix mehr gibt was man machen kann

demjenigen dem so was wichtig ist sollte eher stolz sein alles in eigenleistung gescahfft zu haben als den zeigefinger zu erheben..

wenn das ganze jedoch bei der community als no go angesehen wird muss der betreiber dann da einen ausweg finden bzw notfalls da halt einhalt gebieten
dann muss aber ganz klar in allen anderen punkten ähnlich gehandelt werden zumindest in der hinsicht das klip und klare richtlinien gesachffen werden was ausnahmen betrifft, was toleriert wird usw..
#(__/)-
<|o o|>
#( . . )

Offline Hakuna

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
Re: Accountübernahmen
« Antwort #10 am: 04. November 2010, 23:16:44 »
Also ich stimme Shini grundsätzlich mal zu ... Accountübernahmen stoßen mir auch immer leicht säuerlich auf, besonders, wenn Spieler dadurch mehrere Stufen einfach mal so überspringen. Und Moos Regeln zu einer solchen Übernahme sind mir noch unbekannt^^ und so wurde das bisher ja auch noch nie gemacht.

Das Problem sehe ich aber, wie man es denn regeln könnte. Wie könnte man eine Accountübernahme überwachen? Im Grunde ist es ja nur so, dass der eine (meist kleinere) Account gelöscht wird, die Person dann den anderen übernimmt und evtl umbenennt. Selten laufen da Transfers und man bekommt es nur durch Gerüchte von den Spielern mit. Das zu verbieten ist zwar (meiner Ansicht nach) ein guter Gedanke, aber ich wüsste nicht wie man das praktikabel regeln könnte.

Alle Dunkelheit der Welt, kann nicht das Licht einer einzelnen Kerze löschen.

Offline Ander

  • Ride the Light
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 262
  • Geschlecht: Männlich
Re: Accountübernahmen
« Antwort #11 am: 05. November 2010, 07:18:23 »
acc  übernahmen sind ja eher eine seltenheit und gehören keineswegs zum alltag
es ist eher eine sondersituation wo relativ viele punkte zusammentreffen müssen damit das überhaupt möglich ist und erlaubt bleibt

Also da fallen mir alleine in der letzten Zeit gleich drei Beispiele ein und das sind nur die, die wirklich offensichtlich waren. Grundsätzlich bin ich auch Shinis Meinung.

Timala

  • Gast
Re: Accountübernahmen
« Antwort #12 am: 05. November 2010, 07:32:38 »
Iwie sehe ich euer Problem nicht.

Für mich persönlich käme eine Ac-Übernahme nicht in Frage, da ich, wie Moo es dargestellt hat, viel wert auf meine eigenleistung stecke und nichts einfach so geschenkt bekommen möchte. Zudem ist mein Char genauso wie ich ihn will, das anwesen ist hoch ausgebaut, da ich kein bock auf lange regzeiten hab und forschungen, erlernte rezepte, Beruf, Spezialfertigkeit etc pp lief alles genau so, wie ich das wollte. Ich hätte gar keinen Bock,  mich umzustellen.

aber es wär mir auch total egal, ob das jemand anders meint machen zu müssen. Ein Pushing seh ich da auch nicht, da ja nicht der alte Charakter verbessert wird, sondern ein andrer bestehender weiter gezockt. Wieso das demotivierend sein soll, wenn der jetzt halt hochstufiger ist, find ich nicht schlüssig. Man sollte sich durch seine Leistung messen und nicht durch den Mangel an selbiger an andren - für mich ein Zeichen von Charakterstärke.

Und den Martinsumzug der Grundschule mit den hübschen bunten Pappdingern gibts erst nächsten Donnerstag.  ::)

Offline Hakuna

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
Re: Accountübernahmen
« Antwort #13 am: 05. November 2010, 07:50:05 »
Pushing anderer kümmert mich auch nicht, hab ich weder was von, noch entsteht mir daraus ein Schaden. Es geht hier also ums Prinzib.

Alle Dunkelheit der Welt, kann nicht das Licht einer einzelnen Kerze löschen.

Offline Philon

  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 509
Re: Accountübernahmen
« Antwort #14 am: 05. November 2010, 08:20:25 »
Übernahmen finde ich auch unschön, jemanden weit hinter sich zu haben nur um ihn dann *schwups* vor sich zu haben kann durchaus nerven, muss man ja auch nicht nachvollziehen können, reicht ja wenn man Aussagen anderer Menschen ernst nimmt...

Denke aber nicht, dass das verboten werden sollte, da es meinem Verständnis nach nicht direkt gegen den Wortlaut der Regeln verstößt und wie Moo schon sagte andere Dinge die wir "alle" mehr oder weniger tuen dann auch kritisch zu beäugen wären. HIer sollte dann vielleicht echt mal der Ottonormalspieler drüber stehen können, auch wenn er wieder der gelackmeierte is...