Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Ankündigungen / Antw:Feedback-Thread: Update vom 11.01.2017
« Letzter Beitrag von Penthesilea am Gestern um 18:06:54 »
Ich habe gerade mal gerechnet und kam zu dem Ergebnis, dass ich momentan (Lv 48) mit dem Gold aus einem einfachen variablen KG für 300 Manas rund 6 Monate brauchen würde, sofern ich es für absolut nichts anderes ausgebe. Okay, das ist unrealistisch, denn vermutlich braucht man auch neue Ausrüstung, baut das Anwesen aus, was auch immer. Aber wie gesagt, das ist allein der Goldgewinn aus Kämpfen, die ich matfrei bestreite. Da sind aber noch keine Drops oder Kräuter dabei, die ich zusätzlich verkaufen oder alte Ausrüstung, die ich verkaufen und den Erlös in Manas investieren könnte. Von daher rechne ich 1,5 Level, maximal 2, bis ich die Manas, allerdings nur die Manas, für die 4 Zauber auf Stufe 50 beisammen habe. Passt.
Wer in kürzerer Zeit aufsteigt, geht vermutlich in KGs, die neben mehr EP auch mehr Gold abwerfen. Das müsste dann also im Verhältnis aufs gleiche herauskommen. Passt also höchstwahrscheinlich auch.

28 Gold x 21 AP = 588 Gold pro Tag.
588 Gold / 351 Gold = 1,67 Manas pro Tag  (wenn man einen guten Feilscher an der Hand hat)
1,67 Manas x 30 Tage = 50,25 Manas pro Monat
300 / 50 = 6 Monate

Allgemein:
Das Update scheint mir sehr gelungen, wobei ich natürlich noch längst nicht alles ausprobiert habe und noch keins der neuen ZEs kenne. Die beiden neuen Quests, die ich gemacht habe, haben mir sehr gut gefallen. Hierbei möchte ich auch einmal ausdrücklich die Texte loben. Es macht Freude, die Geschichten zu den Quests zu lesen. Ein dickes Kompliment dem Autor/der Autorin/den Autoren!
2
Ankündigungen / Antw:Feedback-Thread: Update vom 11.01.2017
« Letzter Beitrag von Mobby am Gestern um 17:26:20 »
Du musst ja nicht alles auf einmal lernen ;-) Generell kann man sagen, dass man über die Zeit genug angespart hat und ich behaupte jetzt einfach mal, dass jeder 50+ locker alles auf einmal lernen könnte, wenn er an gesparte Kräuter und Feilscheritems rangeht.
@andere 50+: Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
3
Ankündigungen / Antw:Feedback-Thread: Update vom 11.01.2017
« Letzter Beitrag von MajinPiccolo am Gestern um 15:11:44 »
Mal eine Frage mit kritischem Hintergrund, welche sowohl von Xeri als auch sicher von einigen aus dem betreffenden Levelbereich beantwortet werden kann:

Ich hab jetzt mal die Manifestationskosten für die neuen Zauber gesehen. Der Sprung ist ja schon ziemlich hoch. Bis dahin waren 55 Manas das absolute Maximum. Mit Hinblick darauf, dass Arthoria hoffentlich noch sehr lange läuft, frage ich mich, wie und ob man die Manakosten für die Zauber überhaupt stemmen kann. Bei mir persönlich dauert es nämlich einige Level mal an 100 Manas zu kommen, wenn man noch die ganzen Kosten für neue Stufenaufstiege (Ausrüstung, eventuell Gegenstände für Quests) abzieht. Und hier gehts um ca. 300 Manas in einer Levelspanne von fünf Leveln. Wenn Arthoria weiterläuft werden die weiteren Zauber nicht grade billiger. Vielleicht hät man hier den Manabedarf etwas ausgeglichener ansteigen lassen können. Oder kommt man in eurem Levelbereich relativ schnell und leicht an 300+ Manas, Sparta, Wara  Co.?
4
Ankündigungen / Antw:Feedback-Thread: Update vom 11.01.2017
« Letzter Beitrag von kaefer am 16. Januar 2017, 18:00:05 »
was du aber durchaus wieder zurücksetzen könntest wären die verschiedenen lvl-abhängigen anfangszeiten.
5
Ankündigungen / Antw:Feedback-Thread: Update vom 11.01.2017
« Letzter Beitrag von Xeridar am 16. Januar 2017, 17:05:47 »
Thema Schreinkampf:

Zitat
Als alleinige Maßnahme ist es wirkungslos, sogar kontraproduktiv
Das glaube ich nicht. Dass es nicht die ultimative Lösung ist und jetzt für eine perfekte Ausgeglichenheit sorgt - stimmt.
Dennoch kann man an dem Post genau das sehen, was ich letztens noch gesagt habe: Jede Änderung in dem Thema, die ich versuche anzustoßen, wird umgehend abgelehnt. Und zwar auch nicht (nur) von den Lichtspielern. Ich habe mich jetzt dazu entschlossen derartige Reaktionen zu extrem festgefahrenen Themen im Zweifel auch einfach mal zu ignorieren und in kleinen Schritten Änderungen auszuprobieren, die ich für sinnvoll halte.
6
Ankündigungen / Antw:Feedback-Thread: Update vom 11.01.2017
« Letzter Beitrag von MajinPiccolo am 16. Januar 2017, 14:15:53 »
Was ist eigentlich mit den Gildenmonstern?  :|
Weil ich die Astrahlgestallt im Kompendium habe, sonst aber keins davon...

Stimmt, bei mir fand sich neben der Astralgestalt noch der Riesenphoenix. Alle kleinen GiMobs scheinen nicht erfasst zu werden. Wenn die Gildenmonster also erfasst werden sollen, fehlt da einiges. Und ich hab sie sowohl schon beschworen, als auch den Todesstreich gesetzt.
7
Ankündigungen / Antw:Feedback-Thread: Update vom 11.01.2017
« Letzter Beitrag von Soulfire am 16. Januar 2017, 09:46:26 »
Was ist eigentlich mit den Gildenmonstern?  :|
Weil ich die Astrahlgestallt im Kompendium habe, sonst aber keins davon...
8
Fehlermeldungen / Antw:Sammlung: Rechtschreibfehler
« Letzter Beitrag von Elnek am 15. Januar 2017, 20:54:03 »
Bündnisforschung
Die Aktivität gibt an welche der Themen im Bündnis der Dunkelheit wie häufig erforscht wurden.
-->
Die Aktivität gibt an, welche der Themen im Bündnis der Dunkelheit wie häufig erforscht wurden.
(Komma vor Nebensatz)
9
Ankündigungen / Antw:Feedback-Thread: Update vom 11.01.2017
« Letzter Beitrag von Alastrobis am 15. Januar 2017, 20:39:33 »
Wobei - wenn die Änderung dazu führt, dass die Darkis 40% der Schreinkämpfe gewinnen, wäre das doch schon ein Grund zur Freude.

Leider kann ich den vorigen Beitrag nicht mehr editieren
10
Ankündigungen / Antw:Feedback-Thread: Update vom 11.01.2017
« Letzter Beitrag von Alastrobis am 15. Januar 2017, 20:11:32 »
Ich sehe auch das umfangreiche Update als recht gelungen an. Nur eine Sache ist aus meiner Sicht einfach nur ein Zementieren einer Ungerechtigkeit:
Zitat
- Schreinkampf: Anpassung der Effekte von Schutz, Berserker und starke Heilung - je mehr Schreinkämpfe das eigene Bündnis innerhalb der letzten 4 Wochen gewonnen hat, desto schwächer werden diese Zauber.
Als alleinige Maßnahme ist es wirkungslos, sogar kontraproduktiv - auch die Lichtis können bis vier zählen und man kann sich grinsend Material sparen. Jetzt werden eben nicht 79% der Schreinkämpfe von Lichtis gewonnen, sondern nur noch 75%.
Vor 3 Jahren hätte wahrscheinlich ein Stups genügt (da wurde es offensiv diskutiert), vor einem Jahr hätte es ein Schubs sein müssen (da wurde noch einmal intensiv darauf hingewiesen) - jetzt ists mit einem Schreinkampf auf Augenhöhe endgültig vorbei, mindestens 350 AP wurden den Lichtis fröhlich in den A ... llerwertesten geschoben, das ist nicht mehr aufholbar.
Ich nehme wohlwollend an, das ursprünglich einmal das Ziel tatsächlich ein ausgeglichenes Kräftemessen gewesen sein soll, davon sind wir aber seit über 3 Jahren meilenweit entfernt und die jetzige Veränderung ist nur ein weiteres vordergründiges Kopfstreicheln um den Lichtis weiterhin gesicherte Zusatz-AP zu verschaffen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10