Autor Thema: Gegenschlag  (Gelesen 6428 mal)

Offline HagenLichtbringer

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 333
Gegenschlag
« am: 27. Juni 2010, 01:11:57 »
Zitat
Gegenschlag:
Wenn sich nach einem Nahkampfangriff eines Gegners die Möglichkeit für einen schnellen Gegenschlag bietet bestimmt dieser Prozentwert den Schaden, der bei einem Treffer mindestens angerichtet wird. Die Prozentangabe bezieht sich auf den Schaden des verwendeten Stabs. Dieser Prozentwert beeinflusst ebenfalls die Häufigkeit, mit der ein Gegenschlag durchgeführt werden kann.

Ich finde die Beschreibung ungenau, da (zumindest mir) nicht klar ist ob der angegebene Prozentwert identisch ist mit der Wahrscheinlichkeit, dass ein Gegenschlag durchgeführt wird.
Zitat
Dieser Prozentwert beeinflusst ebenfalls die Häufigkeit, mit der ein Gegenschlag durchgeführt werden kann
(???) wie genau beeinflusst er diese Chance bzw. wann wird überhaupt ein Gegenschlag ausgeführt....prinzipiell immer oder nur wenn z.B. der Gegner mich nicht getroffen hat?

Offline Sal_ad_Dim

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 555
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gegenschlag
« Antwort #1 am: 27. Juni 2010, 06:34:21 »
.....(???) wie genau beeinflusst er diese Chance bzw. wann wird überhaupt ein Gegenschlag ausgeführt....prinzipiell immer oder nur wenn z.B. der Gegner mich nicht getroffen hat?

nach meiner beobachtung besteht die chance immer bei  nahkamp( physischen )angriffen
"Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it's too dark to read."--Groucho Marx

Zuzu

  • Gast
Re: Gegenschlag
« Antwort #2 am: 27. Juni 2010, 11:36:36 »
.....(???) wie genau beeinflusst er diese Chance bzw. wann wird überhaupt ein Gegenschlag ausgeführt....prinzipiell immer oder nur wenn z.B. der Gegner mich nicht getroffen hat?

nach meiner beobachtung besteht die chance immer bei  nahkamp( physischen )angriffen

Ganz genau.

Offline Oshun

  • Bananengöttin
  • Erzmeister der Magie
  • *****
  • Beiträge: 2285
  • Geschlecht: Weiblich
  • /away
Re: Gegenschlag
« Antwort #3 am: 27. Juni 2010, 11:54:05 »
Hm, kann der Gegenschlag auch ausgelöst werden wenn der Gegner einen Nahkampfangriff versucht aber nicht trifft weil man ausweicht oder der Versuch anderweitig misslingt?

Edit:
JA!
roter Skarabäus greift Oshun an, aber Oshun weicht aus.
Oshun greift roter Skarabäus an, trifft und verursacht 10 Schaden (physisch).

Cooool  :-D

Zitat
Dieser Prozentwert beeinflusst ebenfalls die Häufigkeit, mit der ein Gegenschlag durchgeführt werden kann.

Stimmt, daraus geht nicht hervor ob der Prozentwert die Häufigkeit beschreibt mit der ein Gegenschlag durchgeführt werden kann. Da steht ja "beeinflusst" die Häufigkeit. Aber inwiefern...?
« Letzte Änderung: 27. Juni 2010, 12:05:41 von Oshun »

Offline Xeridar

  • Administrator
  • Erzmeister der Magie
  • *****
  • Beiträge: 3473
Re: Gegenschlag
« Antwort #4 am: 27. Juni 2010, 13:16:36 »
Es gibt ne "Basiswahrscheinlichkeit", die mit dem Gegenschlag-Prozentsatz multipliziert wird, insgesamt ist die Wahrscheinlichkeit also geringer als die Gegenschlag-Prozentzahl.

Offline MadianOvidas

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 608
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gegenschlag
« Antwort #5 am: 27. Juni 2010, 21:35:19 »
und vampi wirkt da ja auch.. *nur mal so anmerk*

Offline NovaFoX

  • Diener des Lichts
  • Magier
  • *****
  • Beiträge: 140
Re: Gegenschlag
« Antwort #6 am: 27. Juni 2010, 23:34:28 »
ich find auch, dass das mit vampi langsam zuviel wird. 1. wirkts über max lp, 2. beim konter und jetzt auch noch 3. beim gegenschlag, dessen häufigkeit sogar noch beeinflusst werden kann. entweder sollte vampi net mehr über max lp gehen oder auch unsere reg über max lp.
und die kleinen vorteile, die wir durch hypno bekommen (kristalle), werden uns sofort wieder genommen *genervt is*

Offline MadianOvidas

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 608
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gegenschlag
« Antwort #7 am: 27. Juni 2010, 23:36:26 »
das der exploit bei hypno rausgenommen wird das ist klar und gut so! , aber vampi sollte mal geschaut werden ob das da überall wirken sollte..

Timala

  • Gast
Re: Gegenschlag
« Antwort #8 am: 28. Juni 2010, 08:28:35 »
Jemand der sein Equip nicht darauf auslegt extrem viel Gegenschlag zu ermöglichen, der hat in einem normalen Kampf 0-2 Gegenschläge. So ist das zumindestens bei mir. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass die Höhe des Werts in Gegenschlag auch die Schadenshöhe beeinflusst, ist der Wert ebenfalls nicht besonders hoch - bei mir so 7-9 Lp. Zudem wirkt Gegenschlag nur bei physischen Angriffen. Zusammengefasst heißt das ich habe je Kampf gegen Nahkampfmobs im Schnitt einen Gegenschlag und habe dementsprechend bei einer Wahrscheinlichkeit von 10% auf Vamp jeden 10. Kampf die Möglichkeit 7-9 Lp zu regenerieren. Rechnet man das auf alle 10 Kämpfe um sind das nicht mal 1 Lp je Kampf. Man fühl ich mich grad bevorteilt  ::)

Nehmen wir mal an man pushed seinen Wert in Gegenschlag, um ihn bei 95% der Angriffe auszulösen. Dann trifft man auf Grund der verringerten Konzentration auf normalem Wege aber gar nichts mehr und der Wert von Gegenschlag liegt vlt bei 15Lp, wenn man Glück hat. Das bedeutet jeden 10. Gegenschlag könnte man 15 Lp reggen als darki - während ein Lichti dort in 10 Kampfrunden mindestens 20 Lp regeneriert und diese konstant. Ist mir schleierhaft wie man da von einer Bevorteilung für Dunkle sprechen kann...

Offline Samuel

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 2350
  • Frei und Unabhängig
Re: Gegenschlag
« Antwort #9 am: 28. Juni 2010, 09:04:25 »
Ganz einfach weil du mal wieder nur die Hälfte in Betracht ziehst Timala.
Du redest jetzt schon wieder von Regeneration was so viel mehr bringt als die LP durch Gegenschlag. Ihr habt aber auch noch den Vampirismus durch euren Hauptangriff. Gegenschlag ist halt einfach noch ein weiterer Bonus für euch wo wir Lichties nichts vergleichbares haben!

Es mag nicht viel ausmachen, aber es ist auch nicht zu vernachlässigen wie bereits von verschiedener Stelle ausgerechnet.
Vorteil für Lichties: keiner.

Und man kann auch Gegenschlag sehr gut durch Tränke (Elixier des Lebens!) pushen ohne auch nur einen Punkt auf Konz zu verlieren.
Gerade gegen schwere gegner wo man sich eh bufft macht das wiedermal einen deutlichen Unterschied und Vorteil für die Darkies.
"I am chaos. I am the substance from which your artists and scientists build rhythms.
I am the spirit with which your children and clowns laugh in happy anarchy.
I am chaos. I am alive, and tell you that you are free"
- Eris, Goddess Of Chaos, Discord & Confusion

Offline Oshun

  • Bananengöttin
  • Erzmeister der Magie
  • *****
  • Beiträge: 2285
  • Geschlecht: Weiblich
  • /away
Re: Gegenschlag
« Antwort #10 am: 28. Juni 2010, 09:22:54 »
Wie verhält es sich denn bei Lichtbarriere?
Hält die 10 % Schaden von Patzern ab? Von Gegenschlägen?
Da 10 % Schaden abgehalten werden erleidet ihr auch nicht so einfach Wunden oder?


Offline Samuel

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 2350
  • Frei und Unabhängig
Re: Gegenschlag
« Antwort #11 am: 28. Juni 2010, 09:55:18 »
Lichtbarriere wirkt nicht bei Patzern (hab ich zumindest noch nicht gesehen und ich patze ziemlich oft).
Bei Gegenschlägen? Ich weiss nicht was du damit meinst.

Und der Einfluss der Lichtbarriere ist viel zu gering als dass man dadurch weniger Wunden bekommt.. Wenn das Monster hart genug zuschlägt dass es dir Wunden verursachen kann dann tut es das auch, egal ob da nun 10% abgefangen werden oder nicht.. Die Wahrscheinlichkeit der 2., 3. und 4. Wunde wird dann eh mit der Zeit geringer, so dass da die Barriere wirklich nicht ins Gewicht fällt.
"I am chaos. I am the substance from which your artists and scientists build rhythms.
I am the spirit with which your children and clowns laugh in happy anarchy.
I am chaos. I am alive, and tell you that you are free"
- Eris, Goddess Of Chaos, Discord & Confusion

Nekroglus

  • Gast
Re: Gegenschlag
« Antwort #12 am: 28. Juni 2010, 09:59:24 »
Nur mal so in den Raum werf, das bei mehr als einem Gegner die Lichtbarriere plötzlich Anzahl-Gegner wirksamer wird.

Wo Darkies 3x Damage kassieren können, ist es bei den Lichtis so das es nur 0-3 sind.

Gehen wir mal davon aus das ein Kampf gegen 3 Monster 30 Runden dauert (ca. 8 Runden pro Mob + heilen + buffen etc) dann müsst ihr nur 1 mal regeneration und einmal Lichtbarriere wirken,
wir müssen aber pro Mob Fluch der Schmerzen und Vampi wirken, was schon pro Cast wieder 3+2+1 (wenn man die Gegner nacheinander killt) 6 möglichkeiten sind Schaden zu erhalten.

In diesen 30 Runden habt ihr dann 10*3 + 10*2 + 10, also 60 mal 10% Chance das die Lichtbarriere Stufe Schaden auffängt sofern die Monster treffen.

Rundherum hält die Lichtbarriere deutlich mehr Schaden auf als Vampirismus selbst mit Gegenschlag leechen kann. Denn es müsste alle 2 Runden ein Gegenschlag ausgelöst werden der mit dem Schaden in höhe unserer Stufe zuschlägt damit wir die Chance haben genauso viel Leben abzuziehen wie bei euch verhindert wird.

Mal von den Zauberpatzern die unseren Vampirismus auch unterdrücken und dem ausweichen der Gegner sowie der abwertung von Konzentration abgesehen.

Offline Samuel

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 2350
  • Frei und Unabhängig
Re: Gegenschlag
« Antwort #13 am: 28. Juni 2010, 10:04:02 »
1. dafür hat man Kettenzauber. Auch die Darkies. Also gut dann verliert ihr vielleicht 2 Runden in denen wir Lichties Schaden machen könnten.

2. Auch die Monster machen Zauberpatzer! Insofern rechnet sich das locker wieder raus.

3. die meisten Gegner die in Gruppen auftreten machen wenig Schaden und haben ne geringe Def. Das bedeutet dass bei euch der Vampirismus DEUTLICH effektiver gegen diese Gegner wirkt wenn er seine 25-30 (Stufe) Schaden leechen kann als unsere Lichtbarriere die dann vielleicht 10 Schaden abhält. Glückwunsch -.-
"I am chaos. I am the substance from which your artists and scientists build rhythms.
I am the spirit with which your children and clowns laugh in happy anarchy.
I am chaos. I am alive, and tell you that you are free"
- Eris, Goddess Of Chaos, Discord & Confusion

Timala

  • Gast
Re: Gegenschlag
« Antwort #14 am: 28. Juni 2010, 10:05:41 »
Nur weil du dazu neigst dir iwelche angeblichen Vorteile unsrerseits so zurecht zu drehen, dass sie passen, habe ich deshalb noch lange nicht unrecht. In einem normalen ungebufften Kampf und ich kämpfe zu 99% so, wären Lichtis gegnüber darkis im Vorteil, wenn sie sich über regrüssiteile in ihrem Gegenschlag pushen würden, ob das Sinn macht oder nicht muss jeder für sich entscheiden.

Das es Gegner gibt bei denen Lichtis gegenüber Darkis oder umgekehrt im Vorteil sind ist auch normal. ZB könnt ihr bei Mehrfachmobs einen einschläfern und nur die restlichen bekämpfen, dass betrachte ich als erheblichen Vorteil. Zusätzlcih regeneriert ein Lichti, wenn er einmal unter Maxlp fällt immer, auch wenn er sich bufft oder nicht trifft oder oder. ... Ein Darki kann nur dann Lp zurück bekommen, wenn er auch Schadenszauber einsetzt. Je nach Gegner bin ich da auch schonmal unter Maxlp wenn ich mit buffen durch bin, aber Vamp ist natürlich viel besser als Reg  ::)

Nehmen wir mal an ein Darki profitiert vom Elixier des Lebens jetzt geringfügig mehr als ein Lichti. dafür profitieren Lichtis aber von anderen Tränken wie bspw dem Trollelix mehr, da ihr über eure Lichtbarriere die Möglichkeit habt auch bei so hohen Lp über Maxlp Scahden abzufangen, während unser Vamp da nicht mehr funktioniert. Erzähl mir also nix von unfairem Balancing.

Der normale Spieler unter Level 30 bufft sich nicht groß für seine täglichen Aps und hat ergo gar nix davon. Und gebuffte Spieler profitieren dann eben mal mehr von dem einen und mal mehr von dem anderen.