Autor Thema: Feedback-Thread: Update vom 21. August  (Gelesen 6934 mal)

Offline Thermo

  • Polarlichter
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 780
Antw:Feedback-Thread: Update vom 21. August
« Antwort #30 am: 22. März 2014, 15:33:00 »
Ich würd mir wünschen, auch wenns mich persönlich nicht so betrifft, dafür häufiger mal einen Überfallgegner von mir, dass folgendes Buch eingeführt würde:

Intelligentes Kampfverhalten

effekt: Bei überfällen kann man bei einzelnen Zaubern einstellen dass sie  so lange versucht werden bis sie erfolgreich gewirkt wurden (bzw der Gegner getroffen). Die Rundenzahlen der anderen voreingestellten Zauber werden dementsprechend nach hinten verschoben.

Edit: Außerdem wird bei Versteinerung, sollte eine Spruchroll: Stein zu Fleisch im Inventar sein und man würde in der nächsten Runde versteinert, wenn man kein Neutra wirkt automatisch die Spruchrolle gewirkt um dem Tod zu entgehen. (aus aktuellem anlass ;))
« Letzte Änderung: 22. März 2014, 15:49:20 von Thermo »
"VERSTÄNDNISFRAGEN", OFFTOPIC ETC WERDEN AB SOFORT IN MEINEN THEMEN / NACH MEINEN POSTS KONSEQUENT IGNORIERT! STATTDESSEN WERDE ICH EINFACH NOCH EINMAL DARUNTER MEINEN VORLÄUFERPOST KOPIEREN. SOLLTE ES TATSÄCHLICH NOCH ECHTE NACHFRAGEN GEBEN, WENDET EUCH BITTE PER PN AN MICH.

Offline StirbLangsam

  • Lost Legends
  • Magier
  • *****
  • Beiträge: 161
Antw:Feedback-Thread: Update vom 21. August
« Antwort #31 am: 22. März 2014, 17:36:33 »
Intelligentes Kampfverhalten

effekt: Bei überfällen kann man bei einzelnen Zaubern einstellen dass sie  so lange versucht werden bis sie erfolgreich gewirkt wurden (bzw der Gegner getroffen). Die Rundenzahlen der anderen voreingestellten Zauber werden dementsprechend nach hinten verschoben.

Edit: Außerdem wird bei Versteinerung, sollte eine Spruchroll: Stein zu Fleisch im Inventar sein und man würde in der nächsten Runde versteinert, wenn man kein Neutra wirkt automatisch die Spruchrolle gewirkt um dem Tod zu entgehen. (aus aktuellem anlass ;))

Im Überfall ist das wohl eine Balancig-Frage. Will man einer eher realastigen Skillung den Vorteil gewähren, einen Zauber sicher zu wirken, oder sollte da nicht der Vorteil bei den Konze-Skillern bleiben. Möchte man den Effekt von Stille wirklich dahingehend abschwächen, dass er nur eine Kampfrunde bringt, und nicht evtl. mal nen wichtigen Zauber verhindert (wozu es ja auch schon die wortlose Zauberei gibt). Etc...
Kann man drüber reden, aber ich denke, es ist besser so, wie es derzeit ist.

Was die Versteinerung anbelangt, NEIN! Wofür ist der Kampf denn rundenbasiert? Du könntest das gleiche beim Dural-Prinzen fordern, wenn man nen Paralysewürfel hat und die nächste Runde Auslöschung ansteht, oder vllt. sogar für die Essin-Drohne mit Altern? Bei manchem Gegner muss man eben ein klitzekleines Bisschen aufpassen, nicht sofort auf Autokampf klicken, dann passiert sowas auch nicht!

Offline Lucario

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 348
  • Geschlecht: Männlich
  • Drache der Finsternis
Antw:Feedback-Thread: Update vom 21. August
« Antwort #32 am: 22. März 2014, 18:50:34 »
Im Überfall ist das wohl eine Balancig-Frage. Will man einer eher realastigen Skillung den Vorteil gewähren, einen Zauber sicher zu wirken, oder sollte da nicht der Vorteil bei den Konze-Skillern bleiben. Möchte man den Effekt von Stille wirklich dahingehend abschwächen, dass er nur eine Kampfrunde bringt, und nicht evtl. mal nen wichtigen Zauber verhindert (wozu es ja auch schon die wortlose Zauberei gibt). Etc...
Kann man drüber reden, aber ich denke, es ist besser so, wie es derzeit ist.

Was die Versteinerung anbelangt, NEIN! Wofür ist der Kampf denn rundenbasiert? Du könntest das gleiche beim Dural-Prinzen fordern, wenn man nen Paralysewürfel hat und die nächste Runde Auslöschung ansteht, oder vllt. sogar für die Essin-Drohne mit Altern? Bei manchem Gegner muss man eben ein klitzekleines Bisschen aufpassen, nicht sofort auf Autokampf klicken, dann passiert sowas auch nicht!

Dem schließe ich mich voll und ganz an.