Autor Thema: Regeln zu Pushing, Accountauflösung und -übernahme  (Gelesen 3582 mal)

Offline Hakuna

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
Regeln zu Pushing, Accountauflösung und -übernahme
« am: 02. August 2013, 02:14:22 »
Diese Regeln sind bereits seit längerem Standard bei den Moderatoren und sollen hier nun zwecks Transparenz und Allgemeingültigkeit für alle lesbar stehen und sie gelten als Ergänzung und Erläuterung zu den Regeln, die bereits in den Spielregeln geschrieben sind. Sie sind von Xeridar ausdrücklich so genehmigt.

1. Pushing
Pushing besteht immer dann, wenn - wie in den Spielregeln schon zu lesen - ein Account übermäßig von einem oder mehreren anderen Accounts mit Gold oder Gegenständen versorgt wird. Die Grenze von Pushing und anderen Hilfeleistungen (wie z.B. einer kleinen Starhilfe für neue Spieler, Ausrüstungsverleih, einmalige bzw. seltene Goldleihgaben innerhalb der Gilde und ähnlichem) ist hierbei naturgemäß fließend. Das heißt, die Moderatoren schauen sich jeden Fall einzeln an und entscheiden dann, ob eingeschritten werden muss oder nicht. Im Normalfall werden hier betroffene Accounts vorher angeschrieben und um eine Erklärung gebeten. Sollte die Sache jedoch klar sein und eine eventuelle Erklärung nichts an der Tatsache ändern, dass hier gepusht wurde, wird eine Spielsperre auch sofort ausgesprochen (mit weiteren Informationen für die Betroffenen per PN).
Ein Moderator wird niemals eigenständig Strafen und Spielsperren aussprechen, sondern es werden zuvor immer mindestens 2 andere beratend hinzugezogen.

Sollte ein Pushingfall eintreffen, wird der entsprechende Account zur Rückzahlung der entsprechenden Goldsumme aufgefordert. Meistens kommt außerdem eine Spielsperre von 3-7 Tagen hinzu - abhängig von der Schwere des Falls. Sollte ein Account von einem oder mehreren Multiaccounts gepusht worden sein, werden diese natürlich gelöscht und der gepushte Account wird ggf. direkt durch die Runterstufung von Ausbauten, Entfernung von Zaubern oder Gegenständen aus dem Inventar bestraft (zusätzlich zu einer Spielsperre). In diesem Fall werden die Multiaccounts natürlich nicht gesperrt.

Es gibt zwei Besonderheiten des Pushings, die angesprochen werden sollen.

1.1 Gildenbank
Sogenannte Gildenbanken sind zunächst laut den Spielregeln und oben formulierten Erklärungen regelwidrig. Sie werden jedoch zugunsten der Spielergemeinschaft und -zusammenarbeit geduldet. Eine Nachricht an einen Moderator, falls ein Account eine Gildenbank führt oder führen will, ist hilfreich, um mögliche Missverständnisse präventiv auszuräumen (was natürlich nicht heißt, dass dieser Account nicht beobachtet wird).

1.2 Accountauflösungen
Auch Accountauflösungen (d.h. ein Account übergibt alle Gegenstände und das gesamte Gold einem oder mehreren Accounts und wird danach gelöscht) sind zunächst einmal nach den besagten Regeln regelwidrig. Sie werden jedoch geduldet, wenn gewisse Richtlinien eingehalten werden:
  • es sollte schnell gehen! Ein Zeitraum von max. 24h reicht aus um einen Account aufzulösen
  • während dieser Zeit darf der Account keine EP und keine Kräuter sammeln
  • danach muss der Account definitiv gelöscht und darf nicht wieder aktiviert werden.
Auch hier gilt: Kommunikation mit einem Moderator hilft, mögliche Misserverständnisse vorzeitig auszuräumen!

2. Accountübernahmen
Grundsätzlich sind Accountübernahmen nicht regelwidrig und können von Moderatoren nicht bestraft werden (ob sie "moralisch" bedenklich sind oder nicht, liegt dabei bei der Spielerschaft). Sofern eine Accountübernahme nicht gegen andere Regeln verstößt, haben die Moderatoren damit auch nicht viel zu tun, da sich ein Account dadurch keinerlei Vorteile verschafft - höchstens der Spieler, der dahinter sitzt. Damit eine Accountübernahme regelgerecht ablaufen kann, ist auch hier der Kontakt mit einem Moderator aber hilfreich, außerdem sollen die Regeln für diesen speziellen Fall hier noch einmal verdeutlicht werden (d.h. alle anderen "Regeln" die möglicherweise noch im Umlauf sind oder ggf. noch hier im Forum zu finden sind, sind ungültig!):
  • der zu übernehmende Account muss genauso übernommen werden, wie er vorgefunden wird
  • sollte ein anderer Account dafür aufgegeben werden, gilt nicht die Duldung der Accountauflösung nach obiger Regel 1.2! Aus Fairnessgründen gegenüber der Spielerschaft, wird also ein Accountauflösung als Pushing betrachtet, auch wenn der zu übernehmende Account von einer Accountauflösung nicht direkt profitieren würde.

Noch ein paar Anmerkungen:
Wie in fast allen Fällen (und nicht nur dieses Spiel betreffend), sind Regeln immer auf einen Einzelfall anzuwenden. Das liegt einerseits daran, dass wir hier kein Gesetzesbuch veröffentlichen wollen und können, in dem jeder möglicher Fall behandelt wird. Andererseits haben die Moderatoren dadurch auch den Freiraum, minder schwere Fälle entsprechend zu behandeln und nicht mit der vollen Gewalt, die theoretisch möglich wäre.
Wie aber bereits gesagt, handeln Moderatoren niemals eigenständig und ohne vorherige Rücksprache mit anderen Moderatoren, so dass eine gewisse Objektivität gewahrt bleibt.

Abschließend möchte ich sagen: Diese Regeln beschreiben und regeln Ausnahmefälle! Mit einem gewissen Maß an gesundem Menschenverstand lässt es sich hier wunderbar leben - und sollte es doch einmal zu einem solchen Ausnahmefall kommen, wird dieses Maß hoffentlich auch den Moderatoren zugesprochen.

Alle Dunkelheit der Welt, kann nicht das Licht einer einzelnen Kerze löschen.

Offline kaefer

  • Globaler Moderator
  • Großmeister der Magie
  • ****
  • Beiträge: 390
    • Arthoria++ - Erweitert das Browsergame "Arthoria"
Antw:Regeln zu Pushing, Accountauflösung und -übernahme
« Antwort #1 am: 23. Februar 2018, 20:41:28 »
Addendum zu den Regeln, ab sofort gilt zusätzlich auch:

Bei Accountauflösungen oder Übernahmen MUSS ein Mod herangezogen und informiert werden. Erst wenn der/die Mods ihr Einverständnis geben, kann die Auflösung/Übernahme erfolgen. Wenn dies nicht beachtet wird, gehen wir in Zukunft von Pushing bzw. Multiaccounting (je nachdem) aus und ahnden das entsprechend.
Arthoria++

Eine kleine (ok - mittlerweile größere) Erweiterung für Arthoria, die nützliche Quicklinks einbaut. Hier wird alles haarklein erklärt:

http://arthoria-plus.bplaced.net