Autor Thema: Der Schreinkampf …  (Gelesen 5448 mal)

Offline Voltan

  • Diener der Dunkelheit
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 501
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #15 am: 26. März 2013, 12:53:25 »
Da möchte ich mich nochmal äußern:
Am 20.11.11 wurde 19:11 auf Norden ein 30min-Schutz von Heraios gewirkt und alle anderen Schreine (2 Licht, 2 Dunkel) auf über 70k geheilt.
Es wurde sich nach langer Diskussion innerhalb des Teams bewusst (!) dagegen entschieden, diesen Vorteil zu nutzen. Wieso liegt auf der Hand, da man nur zwei Optionen hat:
1.) Nutzt man diese Hilfestellung, Ist man für das andere Bündnis ein Verein aus schwachen Idioten, die nur mit Hilfe durch Xeri gewinnen können. (Und ja, das stand auch so im Öffi, weswegen ich diese Formulierung auch so übernehme)
2.) Nutzt man es nicht, ist man für das andere Bündnis ein Verein aus schwachen Idioten.

Da es einfach unfair ist, einen solch erheblichen Vorteil für sich zu nutzen und Cheating gleicht, wurde sich dazu entschlossen den Schutz ablaufen zu lassen und dann zu sehen, was man machen kann um den SK zu gewinnen anstatt konsequent durch zu schützen.

Offline TheLightPrince

  • WG - Schreiberlinge
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 436
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #16 am: 26. März 2013, 17:11:57 »
... anstatt konsequent durch zu schützen.
jetzt bekomm ich wahrscheinlich gleich auf den deckel... aber wisst ihr wie selten wir schützen? Ich denke schon, da ihr ja in den schreinen seid und kämpft. Ein Sieg ist nicht nur zu erreichen, indem man ab einem Zeitpunkt 3 schreine unter schutz stellt und keine lücke zu lässt...

Lg TLP
WINGED GODS

Offline Voltan

  • Diener der Dunkelheit
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 501
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #17 am: 26. März 2013, 17:59:43 »
Das da oben hab ich nur geschrieben, weil wir in der Woche nach dem Heraios-SK von einigen Lichtlern als "zu blöd, um durch zu schützen" dargestellt wurden.
-----
Ich weiß ja nicht, inwiefern du Bersis merkst, aber der Unterschied ist folgender:
Dauer-Bersis gegen euch halten meist 40-50 Sekunden. Ihr habt trotz Bersi mindestens 0,8k DPS.
Dauer-Bersis gegen uns halten meist mehrere Minuten, eher wesentlich länger.
Und bevor irgendjemand schreit: Ich erzähl hier nur altbekannte Sachen. Seit dem 21.08.2011 benutzt die Helle Seite der Macht den Dauer-bersi als Standardmethodik. Mittlerweile hat sich nur der Wirkbeginn von 19:35 auf 19:20 verschoben.

Und wenn nach Jahren (!) keiner der Darkies mehr Lust hat, seine 5-8k+ pro SK rauszuwerfen, nur um sich da durch Bersis zu fressen, verstehe ich in der Hinsicht komplett. Immerhin geht der Schmarn der Dominaz des Lichts schon seit mindestens Ende 2010.

Ich kanns ja nochmal verständlich ausdrücken, falls man mir aus obigem nen Strick drehen will:
Es gibt viele Varianten, eine Möglichkeit zu erzeugen, einen SK für sich zu entscheiden. Dennoch: Die Darkies kommen gegen Dauer-Bersis unter anderem aufgrund des Massenungleichgewichtes keinen Deut an. Es ist ein Wunder, das die Anzahl an mitkämpfenden Darkies trotzdem noch konstant bleibt... liegt wohl daran, dass versucht wird, die Leute bei der Stange zu halten und weiterhin zu motivieren.
Es wurde schon zu viel versucht. Ein paar Monate (Feb-April 2012) lang ging es, was aber auch daran lag, dass eine gehörige Portion Glück mitspielte. Zumindest konnte man da relativ abwechselnde Siege verbuchen.
Dennoch resignieren durch die Aussichtlosigkeit im Zweikampf immer mehr Leute. Ist ja auch verständlich. Wieso jede Woche Unmengen an Mats in einem relativ aussichtslosen Kampf ins Nirvana werfen, nur um dann immer noch als Verlierer dazustehen?

// Man hört immer nur "Holt euch mehr Leute, Verbessert euer SK-Team" usw.
Woher soll man die Leute nehmen? Ich kann mir schlecht Stufe 30er ausm Kreuz leiern oder irgendwelche Leute ausm Hut Zaubern, die einfach nicht da sein können.
Wenn das SK-Team so grottig wäre, wären abwechselnde Siegesserien nie möglich gewesen. Und allein die SK-Leitung kann nicht gegen 3 Bersis kämpfen und einen Schutz durchbrechen. Dafür ist das gesamte Bündnis von Nöten, was aber faktisch nicht in der Masse existent ist.

Aber nagut, ich hab bereits vor lange Zeit dazu genug gesagt. Für mich entschließt sich weder der Sinn des Threads noch sonst irgendwas SK-relevantes hieraus. Im Endeffekt kippt man hiermit nur wieder Öl ins Feuer.
« Letzte Änderung: 26. März 2013, 18:10:54 von Voltan »

Offline Sharien

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 338
  • Geschlecht: Männlich
  • a disturbed one
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #18 am: 26. März 2013, 19:00:35 »
Voltan die meisten Punkte gesteh ich dir/euch sogar zu aber ich bin trotzdem der Meinung ihr zieht daraus die falschen Schlüsse...
Für euch ist die ungleiche Anzahl/Verteilung der Mitglieder schuld aber sehen wir uns das doch mal an:

Dauer-Bersis gegen euch halten meist 40-50 Sekunden. Ihr habt trotz Bersi mindestens 0,8k DPS.
--> es ist ja nicht so, dass ihr das nicht auch könnt. Ich hab es in den letzten Monaten mehr als einmal gesehen. Klar verstehe ich, dass niemand das gern dauerhaft macht, aber das heißt nicht das es für euch unmöglich ist.

Seit dem 21.08.2011 benutzt die Helle Seite der Macht den Dauer-bersi als Standardmethodik. Mittlerweile hat sich nur der Wirkbeginn von 19:35 auf 19:20 verschoben.
--> Jup stimmt. Die Sache nach vorn zu schieben, war allerdings nicht unsere Idee ;) ... Wir hängen euren Startterminen immernoch 5 Minuten hinterher, wenn man sich das letzte Jahr ansieht.
--> Der eigentlich interessante Punkt ist doch aber, dass wir uns das konstant leisten können (denn das löst euer Problem doch aus). Das hat nichts damit zu tun, wer, wieviele oder welche Level mitkloppen. Positive WS-Bilanzen verhindert man duch strategischen Einsatz eigener WS und das geht euch seit 1,5 Jahren völlig ab. Sehen wir das realistisch, wenn wir weniger WS hätten, wäre Dauerbersi sicher kein Dauerzustand und eure Motivationsproblematik würde sich deutlich vereinfachen. Das funktioniert aber nicht, solange ihr nur alle 3/4 Wochen überhaupt mal etwas tut. 

Wieso jede Woche Unmengen an Mats in einem relativ aussichtslosen Kampf ins Nirvana werfen
--> Das ist eine gute Frage! Es gibt eigentlich nur zwei Situationen, in denen der SK Unmengen an Mats kosten sollte:
1) Wenn man verlierst aber noch eine Chance zu gewinnen sieht. oder
2) Wenn man verliert aber es den Gegnern schwer machen will.
Es ist vielleicht einer blöde Frage aber, wieso verballert ihr bei eurer momentanen Taktik Unmengen an Mats?

Wenn das SK-Team so grottig wäre, wären abwechselnde Siegesserien nie möglich gewesen.
--> Ich kann mich wirklich nicht daran erinnern, soetwas auf Lichtseite mal gelesen zu haben. Das einige Aktionen hier und da hinterfragt werden mag sein, aber das geht euch doch sicher ähnlich, oder? Wie dem auch sei, du hast völlig Recht: es gab abwechselnde Siegesserien und das auch innerhalb der letzten 2 Jahre... du hast aber nicht Recht, das nur aufs Glück zu schieben. Die Frage ist ja nur, wenn es sowas gab, warum dann nicht öfter (am Stufenschnitt oder der Anzahl kanns ja dann doch nicht liegen)?


too weird to live, too rare to die

Offline Alastrobis

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 273
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #19 am: 26. März 2013, 20:42:57 »
... (am Stufenschnitt oder der Anzahl kanns ja dann doch nicht liegen)?
Ich ziehe mich jetzt aus dieser Diskussion zurück - wenn Fakten missachtet werden, dann ist eine sinnvolle Argumentation nicht möglich.

Eines aber noch - keiner der Diener Terajas soll/darf hier in zwei bis drei Jahren ankommen und darauf hinweisen, dass an Stellschrauben gedreht werden muss. Entweder gibt es dann noch genügend leidensfähige Anhänger des Curulum und auch der letzte Ignorant wird dann mit schreckgeweiteten Augen die Auswirkungen von Spieleranzahl, Stufenabhängigkeit des Schreinkampfes und Verfügbarkeit von Ressourcen erkennen oder die Anzahl der Spieler auf der dunklen Seite ist so gering, dass man hier nur noch lustlos die AP verbraten werden kann.

Spaß am Wettkampf auf Augenhöhe wird es dann aber in keinem Fall mehr geben.
Was will ich: Arthoria 2.0
Was brauche ich nicht? Neustart oder zweite Welt, kosmetische Veränderungen in homöopathischer Dosis
Was kann ich tun? Öhhhh ... Daten auswerten, Statistiken veröffentlichen ... manchmal bin ich auch kreativ.

Offline Sharien

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 338
  • Geschlecht: Männlich
  • a disturbed one
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #20 am: 26. März 2013, 21:49:15 »
Eine sinnvolle Argumentation ist dann nicht möglich, wenn Halbsätze aus dem Zusammenghang gerissen werden.

Wenn du lies, was ich da schreibe, dann wirst du erkennen, dass ich nicht deine Statistik missachte, sondern nur den Schlüssen, die du daraus ziehst, nicht zustimme.


too weird to live, too rare to die

Offline Alastrobis

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 273
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #21 am: 27. März 2013, 09:23:39 »
 
Eine sinnvolle Argumentation ist dann nicht möglich, wenn Halbsätze aus dem Zusammenghang gerissen werden.
Wenn du lies, was ich da schreibe, dann wirst du erkennen, dass ich nicht deine Statistik missachte, sondern nur den Schlüssen, die du daraus ziehst, nicht zustimme.
Da muss ich mich doch noch einmal hier rüber schleichen.
  • Es ist nicht „meine“ Statistik ... grummel. Ich habe absichtlich nur Werte für Parameter veröffentlicht, die jeder bei Nutzung des gleichen Datensatzes identisch reproduzieren könnte. Selbst wenn die Daten von heute oder morgen als Basis zur Überprüfung genutzt werden sollten, so würden annähernd gleiche Werte für die von mir veröffentlichten Parameter ermittelt werden können.
  • Ich habe zwei Szenarien als Folgerungen veröffentlicht. Es muss nicht jeder diesen Ableitungen zustimmen aber man möge mir auch die Freiheit lassen, dass ich nicht bereit bin einem Gedankenaustausch mit Diskussionspartnern beizuwohnen, die durch eine … hmmm … sehr individuelle und euphemistische Sichtweise die Fakten missachten.
„Strengt euch mehr an,“ sprach listig die Katzenmeute zu der kleinen Mäuseschar, „wenn ihr euch richtig doll anstrengt, dann schafft ihr es auch!“ Doch die Mäuse flüchteten aus dem Haus, obwohl doch die Katzen hofften, dass ihre Spielgefährten bleiben würden, weil man doch so viel Spaß hatte – jedenfalls manche von ihnen.
« Letzte Änderung: 27. März 2013, 11:26:33 von Alastrobis »
Was will ich: Arthoria 2.0
Was brauche ich nicht? Neustart oder zweite Welt, kosmetische Veränderungen in homöopathischer Dosis
Was kann ich tun? Öhhhh ... Daten auswerten, Statistiken veröffentlichen ... manchmal bin ich auch kreativ.

Offline Sharien

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 338
  • Geschlecht: Männlich
  • a disturbed one
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #22 am: 27. März 2013, 16:21:09 »
Man möge mir verzeihen, wenn ich davon auging, es wäre legitim, eine von dir vorgelegte Statistik als "deine" zu bezeichnen...

Du empfindest meine Sichtweise also als "euphemistisch"? ... nagut dann schauen wir uns doch die Fakten mal an:

- Es gibt momentan 8,35% mehr Lichtis als Darkies
- Lichtis haben durchschnittlich eine 10,13% höhere Stufe als Darkies
- 2/3 der Top 100 sind Lichtis
- Lichtis gewinnen irgendwas zwischen 75 und 80% der SKs

Fakten, die in der von dir veröffentlichten Statistik nicht auftauchen:

zu Levelstärken:
- am 17. Oktober 2011 wurden Dunkelwald und Der rote Fluss eingeführt
- seit dem 30. Januar 2013 gibt es neue Kampfgebiete
- in der gesamten Zeit dazwischen wurden HighLevelSpieler peu a peu schwächer (insbesondere im Kampf gegen Berserker!)

Spielerpotential:
- teilnehmende Lichtis: 120 Lichtis
- teilnehmende Darkies: knapp unter 90 Darkis
- Potential auf Lichtseite: 778 nicht teilnehmde Spieler
- Potential auf Darkieseite: 736 nicht teilnehmde Spieler
- du gehst nicht davon aus, dass wir aus 70 aktiven Leuten mehr 30 Aktive machen können, oder?

Zum WS-Einsatz
- Darkies geben nur alle 3-4 SKs WS aus (teilweise noch seltener)
- Lichtis gehen aus gewonnenen SKs 50% der Zeit mit einem Plus an WS raus
- Darkies setzen im Schnitt über 100 WS ein, um einen SK zu gewinnen, auch wenn von Lichtiseite keinerlei Gegenwehr kommt

Dann schauen wir uns doch meine euphemistische Sicht der Dinge nochmal genauer an:

Ja ihr habt ca. 10% weniger Spieler und ein ca. 10% geringeres Level. Das macht eure Rekrutierung ein wenig schwerer - geschenkt. Dabei lass ich sogar außen vor, dass es die HighLevel (die bekanntermaßen den Großteil des Schadens im Sk machen) in den letzten 1,5 Jahren so schwer hatten, dass viele von ihnen nicht mal mehr mitgemacht haben und sich das echte Stufe/Teilnehmer-Verhältnis zu euren Gunsten verschoben haben dürfte.
Die Frage ist doch aber, wieso hier seit Jahren nur(!) auf der Stufe und Anzahl der Teilnehmer rumgeritten wird und wirklich alles anderen - und damit meine ich insbesondere die Vielfalt an taktischen Möglichkeiten die der Sk bietet - unter den Tisch gekehrt wird. Es hat nichts mir Euphemismus zu tun, wenn ich sage, ihr zieht uns keine WS. Genau das ist aber euer Hauptproblem.

Das ist vielleicht eine ungeliebte Wahrheit, aber die Anzahl der Teilnehmer spielt in einem taktisch ausgerichteten Sk eine untergeordnete Rolle. Auch 10% mehr und 10% höhere Lichtis kloppen nicht ewig gegen 5 Berserker ...

edit:
„Strengt euch mehr an,“ ...

Es ist ja nicht so, als wäre es für uns die Erfüllung. Mein Gott ich hätte prinzipiell nicht mal ein Problem damit, euch die 20% mehr Schreinwächterleben zuzugestehen, wenn sich das Problem damit in Luft auflösen würde. Das wird es aber eben nicht. Das letzte mal als ich soetwas gelesen habe, was es der Weisheit letzter Schluss mehr neue Spieler zu Darkies zu machen und es hat schlichtweg nichts verändert.
Oh dafür werden mich jetzt wieder viele hassen aber: habt ihr es denn schonmal mit "strengt euch mehr an" versucht? Damit meine ich nicht die Rekrutierung sondern tatsächlich die sich seit 1,5 Jahren nicht mehr verändernde Taktik....
(ich weiß das wir, als es uns das letzte mal so ging, sicher 48 Stunden im Teamspeak hingen und uns nen Kopf gemacht haben)
« Letzte Änderung: 27. März 2013, 16:39:28 von Sharien »


too weird to live, too rare to die

Offline Voltan

  • Diener der Dunkelheit
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 501
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #23 am: 27. März 2013, 18:21:30 »
--> es ist ja nicht so, dass ihr das nicht auch könnt. Ich hab es in den letzten Monaten mehr als einmal gesehen. Klar verstehe ich, dass niemand das gern dauerhaft macht, aber das heißt nicht das es für euch unmöglich ist.
In den letzten 3 Monaten kam sowas 3 mal zustande. Da waren übrigens 2 SKVs von mir im Spiel, was für euren dauerhaften Output keinerlei Vergleich darstellt. Während trotz Dauer-Bersi >15 Schreine lang eure DPS konstant bei 0,8k bleibt, sinkt unsere spätestens nach 10k Wächter-LP ins Bodenlose.

Das hat nichts damit zu tun, wer, wieviele oder welche Level mitkloppen. Positive WS-Bilanzen verhindert man duch strategischen Einsatz eigener WS und das geht euch seit 1,5 Jahren völlig ab. Sehen wir das realistisch, wenn wir weniger WS hätten, wäre Dauerbersi sicher kein Dauerzustand und eure Motivationsproblematik würde sich deutlich vereinfachen. Das funktioniert aber nicht, solange ihr nur alle 3/4 Wochen überhaupt mal etwas tut.
Also um das mal kurz zu fassen:
Wir kommen gegen keinerlei Bersis an. Selbst mit SKV sind die innerhalb von 3-4 Sekunden unter Schutz. Wir sollen also mit Hilfe von unnötigen WS-Einsatz für Bersis gegen euch, die ca 40-50 Sekunden halten (ungeschützte halten meist 30 Sekunden), bei selber Fallrate der Schreine mehr WS rausbekommen? irgendwas stimmt da nicht: Mehr Ausgaben bei gleichem Einkommen...

Es ist vielleicht einer blöde Frage aber, wieso verballert ihr bei eurer momentanen Taktik Unmengen an Mats?
Siehe Bersi. Niemand möchte euch einen Sieg so schenken - außerdem ist jeder WS, den man bekommt, wichtig. Daher verbrauchen viele Unmengen an Mats, damit sie gegen Bersis weiterhin bestehen können um zumindest eins, zwei WS zu holen.

es gab abwechselnde Siegesserien und das auch innerhalb der letzten 2 Jahre... du hast aber nicht Recht, das nur aufs Glück zu schieben. Die Frage ist ja nur, wenn es sowas gab, warum dann nicht öfter (am Stufenschnitt oder der Anzahl kanns ja dann doch nicht liegen)?
Mit sinkender Fehlerrate bei euch hat man auch selbst weniger Chancen. Glück deute ich vor allem dahin, dass manche Schutzlücken oder -verzögerungen von euch zu groß/lang gelassen wurden. Das ist aber nur äußerst selten der Fall. Innerhalb von einer Sekunde Schutzlücke kriegt man selbst mit SKV und co. keine 20k oder 30k runtergekloppt.

- Lichtis gewinnen irgendwas zwischen 75 und 80% der SKs
Interessant. Wenn man sich vom 19.02.12 ausgehend ansieht, wie die SK-Verteilung ist, kommt man auf ein Verhältnis von 19:39. Somit gewinnen Lichtis 67% der SKs. Das ist immer noch weit von 77,5% entfernt..

- teilnehmende Lichtis: 120 Lichtis
- teilnehmende Darkies: knapp unter 90 Darkis
Also am z.B. 17.03. hab ich 19:50 153 zu 94 sehen können. Eine Woche zuvor zur selben Uhrzeit 166 zu 89. wie du auf 120 Lichtis kommst, ist mir schleierhaft.

- Darkies setzen im Schnitt über 100 WS ein, um einen SK zu gewinnen, auch wenn von Lichtiseite keinerlei Gegenwehr kommt
Mit 100 WS kann man 3 Schreine knapp 50 Minuten schützen. Innerhalb der letzten 9 Monate kam das nur ein mal vor - und das vor nicht allzu langer Zeit.

Auch 10% mehr und 10% höhere Lichtis kloppen nicht ewig gegen 5 Berserker ...
Ein nicht Beispiel aus jüngeren Tagen dazu:
In diesem Jahr gab es folgenden SK: 21x Darki-Schrein unter Berserker gesetzt. Nachdem ein Schrein angegriffen wurde, hat keiner länger als 64 Sekunden überlebt. Stellenweise waren 4 Schreine unter Bersi. Es flogen in der gesamten Zeit nur 2 SKVs von eurer Seite aus - und das nur, als wir angefangen haben, zwei Schreine zu schützen.

habt ihr es denn schonmal mit "strengt euch mehr an" versucht? Damit meine ich nicht die Rekrutierung sondern tatsächlich die sich seit 1,5 Jahren nicht mehr verändernde Taktik....
Irgendwie habe ich langsam das Gefühl, dass du meine Postings nur zur Hälfte liest. Es dürfte jedem von eurem Team aufgefallen sein, dass an der Taktik einiges geändert wurde. Nun wieder mit dem selben Totschlagargument anzufangen, ist irgendwie kontraproduktiv - so wie der Thread an sich.

Offline Sharien

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 338
  • Geschlecht: Männlich
  • a disturbed one
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #24 am: 27. März 2013, 19:10:22 »
Gleich vorweg:
... ist irgendwie kontraproduktiv - so wie der Thread an sich.
hier hast du meine volle Zustimmung.

Aber zu deinen Punkten:

Während trotz Dauer-Bersi >15 Schreine lang eure DPS konstant bei 0,8k bleibt, sinkt unsere spätestens nach 10k Wächter-LP ins Bodenlose.

1. Check diese Zahlen bitte nochmal. Wir brauchen auch gegen einen Schreinwächter ohne Bersi im Normalfall deutlich länger als 40 Sekunden. 0,8k gegen Bersi ohne Zuhilfenahme von SkV ist auch für uns völlig unmöglich - es sei denn euch werden Bersis gemeldet die nicht stehen?
2. Wieso fallen eure DpS denn? Schaden gegen Bersis kommt von High-Lvl-Spielern mit Steinhaut. Ein Tod gegen nen Schreinwächte hält doch jemanden der wirklich kloppen will nicht davon ab, 4 Sek später wieder im Schrein zu sein.
3. Im übrigen vergisst du bei der Rechnung die Heilungen, die eure DpS sinken lassen...
4. Im übrigen sind selbst 0,8k DpS auf einem Schrein 40 unbehelligte Sek für einen 2., 80 für einen 3. und ab dem 4. lohnt es sich gegenüber Schutz

Selbst mit SKV sind die innerhalb von 3-4 Sekunden unter Schutz.

Um einen Berischrein zu übernehmen, braucht es 2 Sekunden Zeit, 2 SkV, 5 Manas und 3 Leute in einem Schrein. Das reicht meistens um einen Sk zu gewinnen. Das sind 10 Personen die sich absprechen. Es ist möglich wir haben es mehr als einmal gemacht.

Wir sollen also mit Hilfe von unnötigen WS-Einsatz für Bersis gegen euch, die ca 40-50 Sekunden halten (ungeschützte halten meist 30 Sekunden), bei selber Fallrate der Schreine mehr WS rausbekommen? irgendwas stimmt da nicht: Mehr Ausgaben bei gleichem Einkommen...

Ich habe mich falsch ausgedrückt, entschuldige. Ich meinte Strategie, nicht Taktik. Ich sprach von WS-Einsatz während SKs die man verliert!

Wenn man sich vom 19.02.12 ausgehend ansieht, wie die SK-Verteilung ist, kommt man auf ein Verhältnis von 19:39. Somit gewinnen Lichtis 67% der SKs. Das ist immer noch weit von 77,5% entfernt.

Du hast Recht, 75% waren es 2011, seit dem hat es sich zu euren Gunsten verschoben.

Also am z.B. 17.03. hab ich 19:50 153 zu 94 sehen können. Eine Woche zuvor zur selben Uhrzeit 166 zu 89. wie du auf 120 Lichtis kommst, ist mir schleierhaft.

Weil ich meine Zahlen etwa 19:35 abgreife. Die finde ich deutlich repräsentativer als zahlen vom Beginn oder Ende des Sks. (Beginn: Alle wollen Ruhm, Ende: alle frustrierten sind schon weg)

Mit 100 WS kann man 3 Schreine knapp 50 Minuten schützen.

Jup das stimmt erschreckender Weise. Das macht die Sache aber eher schlimmer für euch...
Durch überlappender Schutz + sinnlos dazwischengestreute Bersis stimmen diese Zahlen aber leider trotzdem.

Nachdem ein Schrein angegriffen wurde, hat keiner länger als 64 Sekunden überlebt.

Und das findest du nicht gut? Halte ich für nen super schnitt wenn man bedenkt, dass es alle anderen Schreine entlastet, Schutzteams Atemluft schenkt + dass 2 Schreine ungeschützt und unberserkert dastehen können (so man denn ein flinkes Team dahinter hat). Viel billiger wirds nichtmehr.

Abgesehen davon das das gut gelaufen ist: "ewig" ist nicht 30 Minuten ;)

Es dürfte jedem von eurem Team aufgefallen sein, dass an der Taktik einiges geändert wurde

Öhm ...
Also ohne mich jetzt zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, kann ich für gewöhnlich 2 Wochen im Vorraus sagen, wann ihr wieder schützt. Und dazwischen passiert nichts. Wir sammeln fleißig WS, ihr spart und gebt dann alles mit vollen Händen wieder aus. Sry, wenn ich etwas übersehe aber genau so läuft es seit mehr als einem Jahr und daran hat sich von eurer Seite aus nichts geändert.


too weird to live, too rare to die

Offline Fussl

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 706
  • Geschlecht: Männlich
  • Leidhammel
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #25 am: 28. März 2013, 04:23:27 »
Wenn man's einfach bei meiner Antwort auf den Eröffnungspost belassen hätt, wär deutlich mehr Freizeit für die Beteiligten drin gewesen  :-D
Danke für die Aufmerksamkeit.

Offline Feyan

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 282
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #26 am: 21. April 2013, 20:12:06 »
33 aus den Top 100 sind Darkis...da hilft auch kein SdE für Level 7er mehr...vielleicht in 5 Jahren -.-

Offline arargorn

  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 340
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #27 am: 23. April 2013, 00:02:18 »
33 aus den Top 100 sind Darkis...da hilft auch kein SdE für Level 7er mehr...vielleicht in 5 Jahren -.-

Du sagst das so als müsse da seitens Xeri eingegriffen werden...

Offline Feez

  • The Source of Light
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Der Schreinkampf …
« Antwort #28 am: 23. April 2013, 11:59:13 »
Die Darkis haben in den letzten Wochen doch bewiesen, dass sie durchaus auch in der Lage sind ne super Orga hinzulegen. Auch wenns nicht geklappt hat mit gewinnen, es war mega eng und spannend. Also: Man kann auch in Unterzahl was reißen!
Man soll alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (J.W.von Goethe)