Autor Thema: Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde  (Gelesen 6087 mal)

Offline Sparta

  • Diener des Lichts
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 400
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #15 am: 31. Januar 2012, 01:37:30 »
vielleicht könnte man auch die Wartezeit zwischen 2 aufträgen verkürzen, damit wenn man mal pech hat und das gesuchte Mob nicht findet, am nächsten oder übernächsten Tag einen neuen Auftrag erhält?
Momentane Wartezeit liegt momentan bei 3 Tagen, wenn ich mich nicht täusche...

Offline Project

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmagier
  • ******
  • Beiträge: 181
Re: Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #16 am: 31. Januar 2012, 03:37:09 »
Ohne  jetzt hier bewusst gegen der Strom schwimmen zu wollen. Aber ihr überseht wohl den eigentlichen sinn hinter den Stadt Aufträgen. Mann soll dadurch abwechslung  bekommen. Mann soll eben mal in den Sumpf gehen oder in die Spiegelhalle obwohl man grade kein Trollblut braucht oder keine Glasscherben, ja auch keine Glasröhrchen. Mann macht die aufträge rp mässig um seine Stadt sicher zuhalten, ist man sich zuschade dafür kann man den auftrag ja auch nach einer angemessenen Frisst ablehnen.

Außerdem sollte man nicht so tun als obs nen weltuntergang ist einmal nen Zerti zuverlieren. Wer das net will hat ja die chance nach dem Mobs zu suchen. Und kommt der bei 20 ap nicht dann hat man halt mal pech gehabt. Der Jäger kommt auch net jeden tag mit einem Reh ausm Wald zurrück.

Offline Thermo

  • Polarlichter
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 780
Re: Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #17 am: 31. Januar 2012, 12:58:31 »
Eben genau deshalb wärs sinnvoll die Aufträge etwas aufzuwerten, bei mir bspw machen die meisten seelenfangaufträge überhaupt keinen sinn mehr, da ist mehr als 1-2 aps schon verschenkt.
Gleiches gilt für so sachen wie Marmorbrocken, das machen die meisten wohl eh nur um schneller neue aufträge zu bekommen, selbst wenn man sehr großzügig rechnet bringts das nämlich überhauptnicht.

=> ich mach nur noch so alle 2-3 tage ein zerti, ist zwar nicht schlimm, aber irgendwie ergibt sich mir der sinn der zertis dann einfach nicht mehr.
"VERSTÄNDNISFRAGEN", OFFTOPIC ETC WERDEN AB SOFORT IN MEINEN THEMEN / NACH MEINEN POSTS KONSEQUENT IGNORIERT! STATTDESSEN WERDE ICH EINFACH NOCH EINMAL DARUNTER MEINEN VORLÄUFERPOST KOPIEREN. SOLLTE ES TATSÄCHLICH NOCH ECHTE NACHFRAGEN GEBEN, WENDET EUCH BITTE PER PN AN MICH.

Offline Snuffinator

  • Diener des Lichts
  • Erzmagier
  • ******
  • Beiträge: 180
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #18 am: 31. Januar 2012, 16:46:23 »
Dann gehöre ich zu der anderen Sorte - mache es täglich und finde es gut so, wie es ist.
Habe zwar die beiden Forschungen fürs Zertis gemacht, aber auch ohne diese Forschungen
würde ich die Zerti täglich machen.

Offline Project

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmagier
  • ******
  • Beiträge: 181
Re: Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #19 am: 31. Januar 2012, 17:47:04 »
Ich machs mal und mal nicht.
Und Thermo wie rechnest du das? Was sich lohnt und was nicht? Welchen wert gibst du einem AP? Welchen wert einem EP? Welchen wert einer Goldmünze? Achja und welcher wert hat dann ein Zerti? In welchen schritten gibst du die ab,einzeln, fünfer, zehner schritte? Mit Sde dann oder ohne? Welcher wert hat den ein sde?

Will nicht provozieren würde nur mal gerne eine musterformel oder zummindest n beispiel sehen wie man das aufrechnen kann.

Ich sehs alls anreiz ab und zu nen Variables gebiet zubesuchen auf einen ep mehr oder wenniger achte ich hierbei nicht.

Offline Sparta

  • Diener des Lichts
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 400
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #20 am: 31. Januar 2012, 17:54:52 »
ich denke das kann jeder für sich ausrechnen, wenn er es brauch und dann für sich selber entscheiden ob es sich lohnt oder nicht  ;-)

Und wie man immer mehr sehen kann hat da schon jeder sein eigenes Schema gefunden und daher erscheint es nicht notwendig was zu ändern *seinen vorschlag auch zurücknimmt*

Offline Xeridar

  • Administrator
  • Erzmeister der Magie
  • *****
  • Beiträge: 3454
Re: Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #21 am: 01. Februar 2012, 05:06:49 »
Zitat
Und wie man immer mehr sehen kann hat da schon jeder sein eigenes Schema gefunden und daher erscheint es nicht notwendig was zu ändern

Dem schließe ich mich mal an, nachdem ich den Thread hier gelesen habe ;)

Offline Sin

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #22 am: 05. Februar 2012, 11:57:10 »
ich finde es eher fragwürdig, mit lvl 13 für ein zertifikat in die sturmtreppe geschickt zu werden, das ist ja fast gar nicht machbar und arg böse^^

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 604
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Antw:Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #23 am: 24. September 2013, 14:12:59 »
Ich muss mich auch mal negativ über den Marmorbrockenauftrag bei der Stadtverwaltung äußern. Die Diskussion hatten wir bei uns in der Gilde, dass es verhältnismässig überhaupt nicht geht, den als lohnenswert zu betrachten. Nicht nur, dass die Marmorbrocken zu sauteuren Preisen verkauft werden, nein, sie droppen ja auch viel zu selten. Bei (~60 Besuchen im Steinbruch 1 Marmorbrocken???) so einer niedrigen Droprate ist das ja fast als Rare-Drop anzusehen.

Warum ändert man den Auftrag nicht dahingehend, dass man anstatt Marmorbrocken die Granitbrocken als Baumaterial einsetzt? Oder braucht her Galveen dringend noch ein marmorbefliesstes Bad? ;-P




Offline Penthesilea

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 687
  • Luna Draconis
Antw:Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #24 am: 24. September 2013, 15:22:56 »
Ich finde es sehr realistisch, dass es auch unbeliebte Aufträge und die drei Tage Wartezeit gibt. Niemand zwingt uns, jeden Auftrag anzunehmen. Wenn einem Spieler der Marmorbrocken zu wertvoll vorkommt, um ihn der Stadtverwaltung in den Rachen zu schmeißen, dann mag er ihn behalten und selbst verwenden/zu Geld machen. Aber dann gibt's eben kein Zerti. Und wie im RL, wenn ein freier Mitarbeiter einen Auftrag ablehnt, werden dann halt erstmal die Kollegen gefragt (^= Wartezeit).
Wenn ich in ein mir zu gefährliches Kampfgebiet gehen soll, weigere ich mich und hole mir die WP anderswo, oder ich nehme ein paar Heimkehrrollen mit, kriege mein Zerti und verzichte auf die EP. Ich habe aber kein Problem damit, da meiner Meinung nach die "gnädigen" Auträge überwiegen.
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Problem.

Offline mustrum

  • The Source of Light
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 371
Antw:Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #25 am: 24. September 2013, 15:25:27 »
meiner ansicht nach hat das aber in erster linie was damit zu tun, dasses anscheinend leute gibt, die marmorbrocken zu den horrenden und völlig unverhältnismäßigen preisen kaufen, zu denen die dinger angeboten werden ... wenn die verkäufer die dinger dreimal wiederkriegen, werden sie sich schon überlegen, ob sie mit dem preis nich mal runtergehn

und die droprate is meiner erfahrung nach ganz enorm vom glücksskill abhängig - ich als vollglückgeskillter krieg von den dingern mindestens eins auf 20 ap, im schnitt sogar noch häufiger;  bei nem feilscher, den ich mal sittete, bewegte sich die rate in der tat mehr in dem von dir beschriebenen bereich

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 604
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Antw:Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #26 am: 24. September 2013, 22:31:41 »
@Penthe: Ja Penthe, das mag so vorkommen und dann könnt man auch drüber hinwegsehen... wenn vor 2 Wochen nicht schonmal dasselbe gewesen wäre und zwar zweimal hintereinander... zweimal warten = 6 Tage und damit 6 Zertis futsch. Das lasss ich dann nicht mehr mit "soll doch ein Kollege den Auftrag machen" durchgehen. :-P

@mus: Hmmm... das klingt fast danach, wie wenn man dann doch eher ein Glücksskiller werden sollte. Dabei hiess es immer die Drops werden davon nur minimal beeinflusst...
« Letzte Änderung: 24. September 2013, 22:35:54 von MajinPiccolo »




Offline Philon

  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 509
Antw:Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #27 am: 24. September 2013, 22:59:42 »
Mann kann ja auch einfach mal die Dinger auf Vorrat sammeln. Ich war da vor nem Jahr oder so mal 2-3 Wochen drinne und hab immer noch genug Marmorbrocken auf Halde. Wer nichts für das Auftragszertifikat investieren will, soll auch keins bekommen, ganz einfach, ist ja nicht so als wäre das Gebiet zu schwer oder so. Kostet halt n bisschen Zeit, dafür kann man dann später das Zerti bekommen ohne woanders hinzulatschen an dem Tag.

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 604
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Antw:Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #28 am: 24. September 2013, 23:23:07 »
Ja, wäre praktisch, wenn mir mal endlich ein zweiter Brocken vor die Füsse fallen würde. Wie gesagt, ne Droprate bei ~60 AP von 1 Marmor ist arm... und heut hatte ich auch wieder nichts außer ein paar Granitbrocken. Aber wenn ich mal iiiiirgendwann bis zu 50 gesammelt hab, kann ich auch von meinen Vorräten leben, Phil. ;-P




Offline rodinia

  • Diener der Dunkelheit
  • Gelehrter
  • ****
  • Beiträge: 85
Antw:Sowas frustet, auch wenns schon diskutiert wurde
« Antwort #29 am: 21. Oktober 2013, 14:01:29 »
Ich finde es ok so wie es im Moment ist. Klar verbrate ich mal 11 AP auf der Suche nach dem Wolf, oder ewil 10 Tatselwuermer hintereinander kommen (das war wohl die Jahreshauptversammlung der Tatzelwuermer), aber gerade so bleibt es spannend und man weiss nie wieviele AP man noch fuer was anderes uebrig hat.