Autor Thema: Das Tal der Orks  (Gelesen 1393 mal)

Lamont

  • Gast
Das Tal der Orks
« am: 30. April 2007, 15:19:40 »
Vor dir erstreckt sich eine weite, scheinbar von vielen Dürren geplagte Ebene. Man berichtete dir, dass sich hier, tief im Niemandsland eine große Stadt der Orks befinden soll aber außer den Bergen am Horizont kannst du nichts erkennen. Deine Vorräte, vorallem das Wasser, sind nach der langen Reise hier her nahezu erschöpft und die sengende Sonne verheißt nichts Gutes. Jedoch treibt dich dein Ziel, die Orks, die großen Kämpfe, der Ruhm und natürlich die Beute weiter vorran. Also schreitest du ins Ungewisse. Minuten wenn nicht gar Stunden vergehen und nichts weiter als Staub, Dornengewächse und hin und wieder ein Tierkadaver. Doch endlich siehst weit vorraus die Umrisse einer Kreatur. Du bleibst stehen und versuchst mehr zu erkennen und scheinbar hat man dich nun auch gesehen. Die Kreatur nähert sich schnell, du hörst bizarres Gebrüll und erkennst wie das Ungetüm eine mächtige Axt über seinem Kopf hält...