Autor Thema: Ein Fremder betritt Arthoria  (Gelesen 1039 mal)

AoNElenya

  • Gast
Ein Fremder betritt Arthoria
« am: 27. April 2007, 07:59:39 »
Eines Tages erwachst du in einer dir unbekannten Welt. Verwirrt und zugleich wissbegierig machst du dich auf den Weg, die Fremde zu erkunden. In der Ferne vernimmst du ein Geräusch, welches sich beim Näherkommen als das Quietschen eines rostigen Tavernenschildes entpuppt. Hungrig, durstig und müde betrittst du die Taverne, in der einige Besucher verweilen, als auch schon der Wirt freudig auf dich zu eilt.

„Seid gegrüßt! Ich bin Galveen, der Bürgermeister dieser schönen Stadt! Wie ich hörte seid ihr vor kurzem hierher gezogen, ich wollte euch persönlich willkommen heißen, in diesen Zeiten sind mutige Abenteurer hier sehr willkommen! Außerhalb der Stadtmauern wimmelt es nur so von gefährlichen Monstern, ich verlasse mich darauf, dass ihr so viele wie möglich davon tötet! Lass mich euch nun ein kleines Begrüßungsgeschenk überreichen!“

Verblüfft schaust du ihn an, als er dir einige Schriftrollen und einen kleinen Goldbetrag überreicht. Du bedankst dich und verweilst ein wenig in der Taverne, wo du für das eine oder andere Bier mit den anderen Gästen bereits einige Informationen über dieses dir unbekannte Land erhältst. Du hörst Geschichten über unzählige Monster, die sich hier tummeln, über die Helden dieser Stadt, die gegen die Monster kämpfen und über Schreine, die verteidigt werden müssen.

Nach einer Weile ziehst du dich zur Nachtruhe zurück und beschliesst, in dieser Welt zu verweilen, wo so viele Abenteuer auf dich warten. Morgen wirst du dich in selbige stürzen und ein Teil dieser Welt werden.



Zeichen hab ich nicht gezählt, dürften aber wohl die Mindestanforderung von 450 erfüllen *g*
Autor: Elenya