Autor Thema: Der Fall Lain / Lotrus / uvm  (Gelesen 3071 mal)

Offline Lain

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 5
Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« am: 19. Februar 2018, 22:50:01 »
Moderation: Ursprünglich war dieser Thread eingegliedert in diesen Thread: http://arthoria-forum.de/index.php?topic=21540.msg181856#msg181856

Da sich FrikJonda nur absicher wollte, weil die Bates das System so besonders stark nutzen melde ich auch meine Beschwerde im Forum, dass mal ganz Arthoria sieht, wie hier die Mods durch die Bates und ggf. andere (der Beitrag fing ja angeblich wegen den Lichtis an) verarscht werden:

Frik ist übrigens niemand anderes als FlipFlop. Eine Emailadresse verrate ich hier auch nicht, da er einfach meine umgedreht hat - auch nur wieder Fake wie alles bei den Bates  >:-) Wenn dann wissen jetzt alle meine ^^

Meldung von Multiaccounting sowie Missbrauch zum SK

Hallo Xeridar, werte Moderatoren Lucario, Penthesilea, Schefkoechin, Seventhstar, TerraTesla

der Spieler FlipFlop bote mir vor längerem an, meinen Char Lain gegen den Char Lotrus zu tauschen. Von Anfang an bat ich um die vollständige Übergabe, wie im Forum beschrieben. Dies hat nie stattgefunden. Nach nunmehr 2 "Testmonaten" wurde mir der Account von heute auf morgen ohne Nennung von Gründen weggenommen.

Der Char wird regelmäßig von allen Gildenmitglieder bei den Bates genutzt - zu jedem Gildenmonster eingeloggt (wurde ich mehrfach von sgod - wie übrigens alle anderen Mitglieder auch, die nicht selbst da sind, was meist 70% und mehr sind). Jeder muss sein Passwort bei den Leitern hinterlegen, angeblich nur um die Ausrüstung wiederzubekommen, falls wer mal aufhört. Des Weiteren benutzt der Char Nyx (überarbeitet, da ich den Namen nicht mehr wusste) den Char Lotrus zum wöchentlichen Schreinkampf und erbeutet im Schnitt ein Dutzend Wächtersteine und transferiert diese. Sollte man alles in den Loggs finden können.

Ebenfalls wird in der Gilde Handel getrieben, der nicht nachvollziehbar ist. In den Gildennews steht dann oft - gebe ich zurück. Man findet aber das Vorgeschäft gar nicht.

Anbei der Emailverkehr mit der Person die den Char FlipFlop spielt (man muss von unten nach oben lesen):

[editiert: unnötige Details, die eh an die Mods geschickt wurden]

So, ich habe den Char Lain die ganze Dauer über nicht angefasst und auch nur zweimal kurz eingeloggt um FlipFlop anzuschreiben. Wurde aber ebenso auf ignore gesetzt.

Mit freundlichen Grüßen
Andi alias Lain bzw. Lotrus

---
Moderation: Ich habe alle Emailadressen entfernt. Muss ja nicht jeder Spambot der vorbeikommt gleich die Emailadressen zu spammen ;) Für den geneigten Leser: Da waren mal Emailadressen, diese wurden nun aber durch XXX und YYY ersetzt!
« Letzte Änderung: 26. Februar 2018, 15:38:41 von TheLightPrince »

Offline FrikJonda

  • Diener der Dunkelheit
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 40
  • Die Hälfte meiner Beiträge wurden gelöscht
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #1 am: 20. Februar 2018, 00:15:07 »
Da sich FrikJonda nur absicher wollte
Nein, woher hast du das?
Frik ist übrigens niemand anderes als FlipFlop.
Nein, woher hast du das und wer hat das behauptet?
Ebenfalls wird in der Gilde Handel getrieben, der nicht nachvollziehbar ist. In den Gildennews steht dann oft - gebe ich zurück. Man findet aber das Vorgeschäft gar nicht.
Das nennt man Verleih. Übrigens hast du von mir noch folgendes geliehen: Flechthandschuhe, Mithrilhandschuhe, Goldring

Von dem Rest habe ich keine Ahnung

Jeder muss sein Passwort bei den Leitern hinterlegen, angeblich nur um die Ausrüstung wiederzubekommen, falls wer mal aufhört.
Ja das machen wir, weil vor so einen Jahr oder mehr recht viel dadurch verloren gegangen ist. Müssen muss das aber keiner, es beschränkt dann aber natürlich die Sachen, die man durch den Verlieh bekommen kann.
« Letzte Änderung: 26. Februar 2018, 14:40:43 von TheLightPrince »
Wenn du das liest, fordere mich zu einer Runde Tamoa heraus oder schreib mir, ob Toilettentüren zu sein sollten, wenn der Zumachschalter waagerecht steht oder senkrecht steht.
Bisherige Antworten:
Waagerecht: ||||||||
Senkrecht: |

Offline kaefer

  • Globaler Moderator
  • Großmeister der Magie
  • ****
  • Beiträge: 390
    • Arthoria++ - Erweitert das Browsergame "Arthoria"
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #2 am: 23. Februar 2018, 20:41:01 »
Nachdem wir Mods uns jetzt auch die andere Seite angehört und uns diesbezüglich beraten haben sind wir zu folgendem Ergebnis gekommen:

  • Die Übernahme von Lotrus durch Lain war regelwidrig, da Lain nicht vor oder kurz nach der Übernahme gelöscht wurde.
  • Zusätzlich hat Lain dann noch einen weiteren Account (Lotruss) angelegt, auch dies war nicht regelkonform.
  • Als Konsequenz gibt es eine Gefängnissperre für Lain - nachdem Lotrus mittlerweile durch einen weiteren Spieler übernommen wurde (dabei wurden die Regeln beachtet) verzichten wir auf eine weitere Strafe für Lotrus.
  • Der Account Lotruss (oder wahlweise auch Lain) muss gelöscht werden.
  • Die weiteren Anschuldigungen haben sich als haltlos bzw. nicht strafbar (nach den aktuellen Regelauslegungen) herausgestellt.
  • Es wird bald™ eine präzisere Linie von uns (=Mods) geben bezüglich Sitting und Multiaccounts. Wir wollen uns dafür allerdings ausreichend Zeit nehmen, um eine für alle faire Lösung zu finden und um uns mit Xeridar darüber zu beraten. Erwartet daher bitte nicht schon übermorgen was. In ein paar Jahren sind wir dann so weit ;-)
  • Für die Zukunft werden die Regeln, die schon von Hakuna aufgestellt worden sind (http://arthoria-forum.de/index.php?topic=19465.0) folgendermaßen ergänzt:
    Bei Accountauflösungen oder Übernahmen MUSS ein Mod herangezogen und informiert werden. Erst wenn der/die Mods ihr Einverständnis geben, kann die Auflösung/Übernahme erfolgen. Wenn dies nicht beachtet wird, gehen wir in Zukunft von Pushing bzw. Multiaccounting (je nachdem) aus und ahnden das entsprechend.

Abschließend sei gesagt: wendet euch im Zweifelsfall bitte vorher an uns. Dann lassen sich Missverständnisse ausräumen und schwierige Fälle können besprochen werden - auch uns macht es keinen Spaß, euch eine Strafe aufzubrummen.

Liebe Grüße und auf ein faires Miteinander
euer Modteam
« Letzte Änderung: 23. Februar 2018, 20:42:56 von kaefer »
Arthoria++

Eine kleine (ok - mittlerweile größere) Erweiterung für Arthoria, die nützliche Quicklinks einbaut. Hier wird alles haarklein erklärt:

http://arthoria-plus.bplaced.net

Offline Lain

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #3 am: 24. Februar 2018, 15:53:46 »
Revisionsantrag:

1. Ich habe den Char Lain nicht gelöscht, weil FlipFlop mir die Übertragung des Accounts Lotrus nicht zu 100% gewährt hat.
"Ich habe den Account unter einem neuen email-account gesichert, den Du später mal bekommen wirst. Bei Fragen wende Dich einfach an mich. Heikle Ingame-Fragen bitte nicht stellen."  Es nicht getan zu haben, zeigt sich jetzt als richtig. Sonst hätte ich nichtmal einen Level 19 Char. Welcher im Übrigen in der gesamten Phase nicht gespielt wurde! Das habe ich auch direkt den Mods geschrieben und ist sicherlich nachprüfbar! Das wird also mit Gefängnis bestraft, während 1,5 Jahre sitten erlaubt ist?  :o

2. Alle Anschuldigungen sind haltlos - da frage ich mich, warum es dann heikle Ingame Fragen gibt.

3. Wurde Lotruss nur erstellt, weil Lain gekickt und von FlipFlop geblockt wurde. Ich wollte eine Reaktion von ihm. Das ich Lotruss erstellt habe, habe ich durch die Meldung des Vorfalls genau von diesem Account aus direkt öffentlich gemacht und allen Moderatoren EXPLIZIT geschrieben, dass ich den Account nicht spiele - kein einziger AP oder sonstwas wurde gemacht.
"Lotruss schrieb am 21.2.18 17:45:

Re: Meldung von Multiaccounting sowie Missbrauch zum SK

Hallo Penthesilea,

es freut mich, dass wenigstens ein Moderator nach zwei Tagen reagiert. Da ich diesen Char nur angelegt habe, um FlipFlop anzuschreiben - Lain hatte er einfach gekickt und auf Igno gesetzt und auf Lotrus hab ich wie gesagt keinen Zugriff mehr, würde ich jetzt wieder Lain aktiv spielen und diesen Account hier nicht spielerisch nutzen.

Ich schaue trotzdem ab und an rein, falls einer von Euch den falschen anschreibt.

VG Andi"

4. Jedem Char ist nur ein einziger Account gestattet. Zitat von FliFlop: "Du brauchst Dir da keine Sorgen wegen Peter zu machen, das habe ich mir reichlich überlegt. Peter ist von einem auf den anderen Tag weg und das ist jetzt seit ca 1,5 Jahre so und sollte er tatsächlich wiederkommen, gebe es noch eine andere Möglichkeiten;) Ich wäre froh wenn das mit Dir klappt."
Da stellt sich mir die Frage - wer dann regelkonform den Char 1,5 Jahre gespielt hat. Des Weiteren impliziert die Antwort, dass es weitere Chars gibt, die gesittet werden "und sollte er tatsächlich wiederkommen, gebe es noch eine andere Möglichkeiten;)"

5. Lotrus wurde aktiv im SK missbraucht!
Der / die Spieler/in Nyx hat den Char Lotrus dazu sogar befragt, ob es weiterhin OK ist. Darüber muss es Protokolle geben.

6. Es spielt gar keine Rolle, ob der Char JETZT regelkonform übernommen wurde. Fakt ist, dass er von Nyx und anderen missbraucht wurde für SK und Herstellung von Spielgegenständen. Auch wurde er 1,5 Jahre gesittet.

7. Ich bin enttäuscht, dass hier anscheinend Recht derjenige erfährt, der mehr Level hat bzw. eine Gilde im Rücken...

Am Ende wundert mich noch, dass beide Chars mit demselben Text von 2 unterschiedlichen Moderatoren im Abstand von 2 Minuten angeschrieben wurde:

Lucario schrieb am 23.2.18 20:43:

Sperre

Hallo Lain/Lotruss,

nach einer genauen Analyse deiner Schilderungen haben wir uns als Moderatorenteam zusammengesetzt und uns zu deinem Fall beraten.

Wie du sicher weißt, ist es nicht erlaubt, mit mehreren Accounts gleichzeitig zu spielen. Sowohl die Tatsache, dass du Lain nicht bei der ersten Übernahme von Lotrus direkt gelöscht hast, als auch, dass du mittlerweile einen weiteren Account (Lotruss) angelegt hast, ist regelwidrig. Wenn du einen guten Grund dafür hattest, hättest du das zuvor mit einem Moderator klären müssen.

Aufgrund dessen haben wir gemeinsam beschlossen, beide Accounts für drei Tage zu sperren. Anschließend muss einer der beiden Accounts (Lain oder Lotruss) gelöscht werden - ansonsten verlängert sich das Gefängnis.

Mit freundlichen Grüßen
Lucario für das Mod-Team

und

Chevalie schrieb am 23.2.18 20:45:

Gefängnisstrafe

Hallo Lain/Lotruss,

nach einer genauen Analyse deiner Schilderungen haben wir uns als Moderatorenteam zusammengesetzt und uns zu deinem Fall beraten.

Wie du sicher weißt, ist es nicht erlaubt, mit mehreren Accounts gleichzeitig zu spielen. Sowohl die Tatsache, dass du Lain nicht bei der ersten Übernahme von Lotrus direkt gelöscht hast, als auch, dass du mittlerweile einen weiteren Account (Lotruss) angelegt hast, ist regelwidrig. Wenn du einen guten Grund dafür hattest, hättest du das zuvor mit einem Moderator klären müssen.

Aufgrund dessen haben wir gemeinsam beschlossen, beide Accounts für drei Tage zu sperren. Anschließend muss einer der beiden Accounts (Lain oder Lotruss) gelöscht werden - ansonsten verlängert sich das Gefängnis.

Liebe Grüße
Chevalie für das Moderatorenteam
« Letzte Änderung: 24. Februar 2018, 15:58:15 von Lain »

Offline Lain

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #4 am: 24. Februar 2018, 16:03:47 »
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg, kommt aber nach kurzer Zeit mit der Nachricht zurück, da [Xeridar] sich geweigert hat diese anzunehmen.
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg, kommt aber nach kurzer Zeit mit der Nachricht zurück, da Penthesilea sich geweigert hat diese anzunehmen.
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg, kommt aber nach kurzer Zeit mit der Nachricht zurück, da Schefkoechin sich geweigert hat diese anzunehmen.
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg, kommt aber nach kurzer Zeit mit der Nachricht zurück, da Lucario sich geweigert hat diese anzunehmen.
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg, kommt aber nach kurzer Zeit mit der Nachricht zurück, da kaefer sich geweigert hat diese anzunehmen.
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg, kommt aber nach kurzer Zeit mit der Nachricht zurück, da Chevalie sich geweigert hat diese anzunehmen.
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg, kommt aber nach kurzer Zeit mit der Nachricht zurück, da magpi sich geweigert hat diese anzunehmen.
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg, kommt aber nach kurzer Zeit mit der Nachricht zurück, da Mila sich geweigert hat diese anzunehmen.
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg, kommt aber nach kurzer Zeit mit der Nachricht zurück, da sereda sich geweigert hat diese anzunehmen.
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg, kommt aber nach kurzer Zeit mit der Nachricht zurück, da Seventhstar sich geweigert hat diese anzunehmen.
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg, kommt aber nach kurzer Zeit mit der Nachricht zurück, da Tamur sich geweigert hat diese anzunehmen.
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg, kommt aber nach kurzer Zeit mit der Nachricht zurück, da TerraTesla sich geweigert hat diese anzunehmen.
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg, kommt aber nach kurzer Zeit mit der Nachricht zurück, da Yirara sich geweigert hat diese anzunehmen.

 :o

Offline Kamikatze

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 274
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #5 am: 24. Februar 2018, 16:52:28 »
Das nennt sich dann wohl Gefängnis? ;)

Offline FrikJonda

  • Diener der Dunkelheit
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 40
  • Die Hälfte meiner Beiträge wurden gelöscht
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #6 am: 25. Februar 2018, 01:38:47 »
Eine Brieftaube fliegt mit deiner Nachricht weg
Du hast keine Nebelkrähe? Ich empfehle dir eine zu besorgen.
Wenn du das liest, fordere mich zu einer Runde Tamoa heraus oder schreib mir, ob Toilettentüren zu sein sollten, wenn der Zumachschalter waagerecht steht oder senkrecht steht.
Bisherige Antworten:
Waagerecht: ||||||||
Senkrecht: |

Offline Chevalie

  • Das aufgehende Licht
  • Magier
  • *****
  • Beiträge: 141
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #7 am: 25. Februar 2018, 01:41:12 »
Hallo Lain,

Zitat
1. Ich habe den Char Lain nicht gelöscht, weil FlipFlop mir die Übertragung des Accounts Lotrus nicht zu 100% gewährt hat.
Das spielt keine Rolle. Accountübernahmen sind nicht gern gesehen, sie werden geduldet, wenn sich an die Regeln gehalten wird. Das heißt, der alte Account wird gelöscht - gelöscht, nicht nur stillgelegt. Ob du den Account hättest endgültig übernehmen können hättest du vor der Übergabe klären können, nicht, nachdem das schon gelaufen ist.

Zitat
Das wird also mit Gefängnis bestraft, während 1,5 Jahre sitten erlaubt ist?
Sitten ist v.a. auf Wunsch der Spielerschaft erlaubt (adäquate Urlaubsvertretung etc). Langzeitsitten sehen wir als Moderatorenteam kritisch, daher wird momentan auch an einer neuen Regelung gearbeitet.

Zitat
Alle Anschuldigungen sind haltlos - da frage ich mich, warum es dann heikle Ingame Fragen gibt.
Gute Frage. Aber das können nicht wir dir beantworten, sondern eher FlipFlop. Würde mich aber auch intersessieren.

Zitat
Wurde Lotruss nur erstellt, weil Lain gekickt und von FlipFlop geblockt wurde.
Melden ist ja schön und gut. Aber Multis erstellen ist trotzdem verboten. Vielleicht hättest du vorher fragen sollen, ob wir für dich eine Ausnahme machen. (Hätten wir aber vermutlich nicht. Wenn du so unbedingt mit FlipFlop hättest reden wollen, dann hätten wir zur Not auch vermittelt und ihn gebeten, das mit dir zu klären). Kurz und knapp: Multis sind verboten. Wenn unbedingt eine Ausnahme nötig ist, dann vorher mit uns reden und uns fragen. In der Regel findet sich nämlich ein anderer Weg (siehe oben).

Zitat
Es spielt gar keine Rolle, ob der Char JETZT regelkonform übernommen wurde. Fakt ist, dass er von Nyx und anderen missbraucht wurde für SK und Herstellung von Spielgegenständen. Auch wurde er 1,5 Jahre gesittet.
Wie gesagt, das ist nach den aktuellen Regeln geduldet. Wir Moderatoren legen die Regeln nicht aus wie wir wollen, wir halten uns an die Vorgaben. D.h. wir bestrafen auch nichts, was von den Regeln gedeckt ist, auch wenn wir selbst es vielleicht als unfair empfinden - wie zum Beispiel Langzeitsitten.

Zitat
Ich bin enttäuscht, dass hier anscheinend Recht derjenige erfährt, der mehr Level hat bzw. eine Gilde im Rücken...
Das ist falsch. Wir haben streng nach den Regeln gehandelt. Eine Accountübernahme vermitteln ist nicht verboten, also können wir da auch nicht sperren. Level, Gilde etc spielen keine Rolle.

Zitat
Am Ende wundert mich noch, dass beide Chars mit demselben Text von 2 unterschiedlichen Moderatoren im Abstand von 2 Minuten angeschrieben wurde
Das ist bei uns ein übliches Verfahren. Wir überlegen vorher im Team was wir schreiben und dann sperrt je ein Moderator eine beteiligte Person und schickt ihr die entsprechende Nachricht - damit alles schnell über die Bühne geht.

Ich würde dir als Lektüre nochmal die Spielregeln und die Regeln zu Accountübernahmen empfehlen. Da steht alles drin, danach handeln wir auch.

Zudem darfst du deinen Account Lain behalten. Nach drei Tagen ist die Sperre vorbei, dann kannst du ganz normal weiterspielen. Betrachte die Angelegenheit also eher als Schuss vor den Bug. Bei Multiaccounting können auch härtere Strafen verhängt werden.

Liebe Grüße
Chevalie
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Offline TheLightPrince

  • WG - Schreiberlinge
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 444
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #8 am: 25. Februar 2018, 03:37:21 »
Du hast keine Nebelkrähe? Ich empfehle dir eine zu besorgen.
War evtl. ja mit Lotruss, der war Stufe 1.

Das spielt keine Rolle. Accountübernahmen sind nicht gern gesehen, sie werden geduldet, wenn sich an die Regeln gehalten wird. Das heißt, der alte Account wird gelöscht - gelöscht, nicht nur stillgelegt. Ob du den Account hättest endgültig übernehmen können hättest du vor der Übergabe klären können, nicht, nachdem das schon gelaufen ist.
In den Regeln für Accountübernahmen steht nicht drin, dass der alte Account gelöscht werden muss. Also beziehst du dich hier auf die normale Multiaccount-Regel ("Jedem Spieler ist nur ein einziger Account gestattet."), oder? Naja dann ist entweder Lain kein Multi gewesen, da dieser nicht gespielt wurde, oder Lotrus ist ebenfalls seit längerem ein Multi, da ja offensichtlich (insofern man die emails als glaubhaft einstuft) davon ausgegangen wird, dass "Peter" nicht zurückkommt. Aber zu sagen, dass Lotrus kein Multi ist, sondern nur gesittet wird (obwohl er bespielt wird) und Lain ist ein Multi, obwohl (falls das wirklich stimmt) dieser in der Zeit nicht gespielt wurde, finde ich tatsächlich etwas kurios.

Melden ist ja schön und gut. Aber Multis erstellen ist trotzdem verboten. Vielleicht hättest du vorher fragen sollen, ob wir für dich eine Ausnahme machen. (Hätten wir aber vermutlich nicht. Wenn du so unbedingt mit FlipFlop hättest reden wollen, dann hätten wir zur Not auch vermittelt und ihn gebeten, das mit dir zu klären). Kurz und knapp: Multis sind verboten. Wenn unbedingt eine Ausnahme nötig ist, dann vorher mit uns reden und uns fragen. In der Regel findet sich nämlich ein anderer Weg (siehe oben).
Ist nicht das erste mal, dass soetwas passiert und in der Vergangenheit (gerade wenn es SpielerInnen waren, die schon lange dabei waren) gabs ein "Bitte lösch den Account wieder." und keine Sperren. Aber gut, evtl. gehört das zu einem härteren Kurs der jetzt gefahren werden soll?! Finde ich gut und schade zugleich *nostalgisch den "albernen" Zeiten von früher nachhäng wo sowas noch ging ohne gleich einen riesen Eklat hervorzurufen*

Wie gesagt, das ist nach den aktuellen Regeln geduldet....
Ist es seit mindestens November 2017 (also seit mindestens 4 Monaten) nicht mehr (s. Post von sereda, der ja von euch mods stammt). Ich habe die Nachricht damals auch bekommen, aber ich weiß leider nicht mehr ob die im Oktober oder November kam (evtl. weiß das ja sereda oder einer der anderen Empfänger noch). Wurde seit dem Lotrus bespielt, obwohl davon ausgegangen wird, dass Peter nicht wiederkommt? Falls ja: Dann war es ein Multi nach Spielregel III. (Da habt ihr selbst so festgelegt *am kopf kratz* wieder vergessen?)

Ich würde dir als Lektüre nochmal die Spielregeln und die Regeln zu Accountübernahmen empfehlen. Da steht alles drin, danach handeln wir auch.
Da steht eben leider nicht alles drin. Aber das bessert ihr ja gerade aus ;)

Dem Rest stimme ich natürlich zu. Der Beitrag soll nicht negativer klingen als ich ihn meine! Ich spare mir nur die anderen Passagen zu zitieren und "ja genau" drunterzuschreiben ;)

Lg TLP
« Letzte Änderung: 25. Februar 2018, 03:41:06 von TheLightPrince »
WINGED GODS

Offline Chevalie

  • Das aufgehende Licht
  • Magier
  • *****
  • Beiträge: 141
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #9 am: 25. Februar 2018, 04:00:20 »
Danke @TLP für die Rückmeldung. Vielleicht habe ich mich tatsächlich etwas unklar ausgedrückt, darauf gehe ich jetzt nochmal ein. :-)

Zitat
In den Regeln für Accountübernahmen steht nicht drin, dass der alte Account gelöscht werden muss.
Das steht aber, wie du schon angemerkt hast, in den Spielregeln - jedem Spieler ist nur ein Account gestattet. Da spielt es keine Rolle, ob der Account gespielt wird oder nicht.

Zitat
Aber zu sagen, dass Lotrus kein Multi ist, sondern nur gesittet wird
Langzeitsitten steht wie gesagt nicht unter Strafe - obwohl in den meisten Fällen klar ist, dass die Spieler nicht zurückkommen. Aber wie gesagt, da arbeiten wir dran. Eigentlich hätte es für Lotrus auch eine Sperre fürs Multiaccounting gegeben. Bestraft werden soll ja aber nicht der Account, sondern der Spieler dahinter. Und da Lotrus mittlerweile von einer anderen Spielerin übernommen wurde, die sich nichts hat zuschulden kommen lassen, haben wir auf die Strafe verzichtet.

Zitat
Ist nicht das erste mal, dass soetwas passiert und in der Vergangenheit [...]
Ja, manchmal wird (in Einzelfällen!) ein Auge zugedrückt. Das bedeutet aber nicht, dass es deswegen generell erlaubt wäre. Zumal es die Sperre für Lain sowieso gegeben hätte, und Lotruss ja zweifelsohne gelöscht werden muss - so oder so. Insofern macht es keinen großen Unterschied in diesem konkreten Fall.

Zitat
Wie gesagt, das ist nach den aktuellen Regeln geduldet....
Zugegeben, das war nicht gut formuliert. Ich bezog mich damit auf das "lange Sitten" und den "Missbrauch zum Herstellen von Gegenständen". Die Nutzung des Accounts für Sk (habe ich in Lains Post irgendwie überlesen) ist tatsächlich ein anderes Thema, darüber müssen wir uns aber noch beraten und das hat ja auch mit dem Vorwurf gegen Lain nichts zu tun.

Zitat
Da steht eben leider nicht alles drin.
Was genau fehlt denn deiner (oder eurer - allgemeiner gefragt) Meinung nach noch? Konstruktive Vorschläge würden uns da sehr weiterhelfen :-)

Liebe Grüße und gute Nacht
Chevalie
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Offline Aegidius

  • Das Licht
  • Novize
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #10 am: 25. Februar 2018, 05:35:11 »
(...)
Langzeitsitten steht wie gesagt nicht unter Strafe - obwohl in den meisten Fällen klar ist, dass die Spieler nicht zurückkommen. Aber wie gesagt, da arbeiten wir dran. Eigentlich hätte es für Lotrus auch eine Sperre fürs Multiaccounting gegeben. Bestraft werden soll ja aber nicht der Account, sondern der Spieler dahinter. Und da Lotrus mittlerweile von einer anderen Spielerin übernommen wurde, die sich nichts hat zuschulden kommen lassen, haben wir auf die Strafe verzichtet.
(...)

Wo steht, dass Sitten nicht unter Strafe steht? Weder die Spielregeln, noch die Regeln zu Accountübernahmen geben so etwas her. Weiter oben sagst du, dass ihr wegen der Accountübernahme streng nach den Regeln gehandelt habt. Was unterscheidet - streng nach den Regeln - Sitting von Multitaccounts?
Bei Lain wurden beide Chars wegen Multiaccounting gesperrt. Warum wurde also bei Lotrus nicht der "sittende" Spieler bestraft, wenn Lotrus eigentlich für Multiaccounting gesperrt gehört hätte?

Offline TheLightPrince

  • WG - Schreiberlinge
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 444
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #11 am: 25. Februar 2018, 15:53:32 »
Wo steht, dass Sitten nicht unter Strafe steht? Weder die Spielregeln, noch die Regeln zu Accountübernahmen geben so etwas her. Weiter oben sagst du, dass ihr wegen der Accountübernahme streng nach den Regeln gehandelt habt. Was unterscheidet - streng nach den Regeln - Sitting von Multitaccounts?
Bei Lain wurden beide Chars wegen Multiaccounting gesperrt. Warum wurde also bei Lotrus nicht der "sittende" Spieler bestraft, wenn Lotrus eigentlich für Multiaccounting gesperrt gehört hätte?
Lies nochmal richtig. Lotrus wäre auch gesperrt worden, aber wurde inzwischen ordnungsgemäß von einer anderen Spielerin übernommen. Das ist nach den Regel erlaubt (Cheva hat sie ja auch nochmal verlinkt). Es wäre nun etwas unfair der neuen Spielerin von Lotrus den Account zu sperren, da sie ja nichts dafür kann, was vorher mit dem Account passiert ist. Wenn dann müssten die Spieler die den Account genutzt haben eine Sperre bekommen. Lotrus wird daher ja jetzt nicht mehr "gesittet", sondern wurde ordentlich und regelkonform abgegeben. Da ist nichts zu beanstanden.

- Ich frage mich aber auch, was der Unterschied zwischen einem Multi und einem über Jahre gesitteten Account ist. Der Ersteller und offizielle Eigentümer ist jemand anders... aber das macht de facto ja keinen Unterschied, wenn jemand vollen Zugriff auf einen zweiten Account hat. - So wie ich dich, Cheva, verstanden habe, arbeitet ihr aber hierzu gerade an einer Regelung, oder?

- Ein paar mehr Worte als "hat sich als haltlos herausgestellt" wären nach so einer heftigen Anschuldigung eines Spielers doch ganz nett. Ich weiß nun leider nicht was ihr mods sehen könnt. Aber könnt ihr soetwas wie "missbrauch im SK" überhaupt nachträglich kontrollieren? Falls nein: Evtl. wäre da eine nachbesserung im technischen Moderatorensystem interessant.

Das steht aber, wie du schon angemerkt hast, in den Spielregeln - jedem Spieler ist nur ein Account gestattet. Da spielt es keine Rolle, ob der Account gespielt wird oder nicht.
Das finde ich eine komplett unsinnige Auslage der Regeln. Das heißt ja auch im Umkehrschluss: ich frage jetzt meine Freundin / Frau / Kinder / wen auch immer, ob er einen Arthoria account erstellen mag. Ich würde ihn dann auch für ihn sitten, weil die Person ja keine Lust hat zu spielen. Das ist das gleiche wie wenn ich ihn selbst erstelle. Und ich finde da ist auch kein Unterschied ob die Person dann noch bis Stufe X selbst spielt. Da finde ich einen zweiten account, der aber nicht bespielt wird deutlich weniger schlimm.

Zugegeben, das war nicht gut formuliert. Ich bezog mich damit auf das "lange Sitten" und den "Missbrauch zum Herstellen von Gegenständen". Die Nutzung des Accounts für Sk (habe ich in Lains Post irgendwie überlesen) ist tatsächlich ein anderes Thema, darüber müssen wir uns aber noch beraten und das hat ja auch mit dem Vorwurf gegen Lain nichts zu tun.
Alles klar :)

Was genau fehlt denn deiner (oder eurer - allgemeiner gefragt) Meinung nach noch? Konstruktive Vorschläge würden uns da sehr weiterhelfen :-)
Na alles nähere zum Thema Sitting. Wo hört sitting auf und fängt multi an? Darf ich einen Spieler der Gilde bei einem Gildenmob einsetzen, weil er nicht kann (wegen der EP)? Darf ich seinen Ruhm im SK holen (immer / in Ausnahmen / 1x im Jahr / gar nicht)? Darf ich den Urlaubsmodus für die Person verlängern, bei längerer Abwesenheit oder gilt das als Spielen? Darf ich AP machen (immer / manchmal / 1x im Jahr geduldet / nie)? etc etc. Das ist nicht leicht. Ich nehme mal an ihr werdet nicht alles abgedeckt bekommen. Ihr werdet vermutlich irgendeine Regel finden müssen die spezifischer als jetzt ist, aber trotzdem noch etwas schwammig, wie "Keine Aktionen, die den Account maßgeblich voranbringen" oder sowas. Oder ihr habt nen riesen Aufwand alles einzeln abzustecken.

Lg TLP
« Letzte Änderung: 26. Februar 2018, 15:33:00 von TheLightPrince »
WINGED GODS

Offline kaefer

  • Globaler Moderator
  • Großmeister der Magie
  • ****
  • Beiträge: 390
    • Arthoria++ - Erweitert das Browsergame "Arthoria"
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #12 am: 25. Februar 2018, 16:17:53 »
- Ich frage mich auch, was der Unterschied zwischen einem Multi und einem über Jahre gesitteten Account ist. Der Ersteller und offizielle Eigentümer ist jemand anders... aber das macht de facto ja keinen Unterschied, wenn jemand vollen Zugriff auf einen zweiten Account hat. - So wie ich dich, Cheva, verstanden habe, arbeitet ihr aber hierzu gerade an einer Regelung, oder?

jep genau da sind wir grad dran.
Arthoria++

Eine kleine (ok - mittlerweile größere) Erweiterung für Arthoria, die nützliche Quicklinks einbaut. Hier wird alles haarklein erklärt:

http://arthoria-plus.bplaced.net

Offline HeavyCruiseMissile

  • Anwärter
  • **
  • Beiträge: 10
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #13 am: 25. Februar 2018, 16:56:22 »
es gibt zwar eine meinungsfreiheit in diesem land, aber was tut man nicht, um wenigstens seine argumente zu retten...

was für eine "show" wir denn hier abgezogen? schon im beitrag http://arthoria-forum.de/index.php?topic=21543.0 seid ihr jedwede antwort schuldig geblieben.

sitten ist kein multiaccounting sagst du chevalie... soso, wo ist denn der faktische unterschied, wenn ich jahrelang einen char sitte oder mir zwei erstelle? den gibt es nicht. es heißt nur anders.

jetzt bekommt ihr auch noch ein parabeispiel für diese spiellücke von einem betroffenen geliefert und was macht ihr??? ihr nehmt die simpelste regel im spiel und bestraft den typen noch mehr. an dieser stelle pocht ihr auf regel bleibt regel seid aber micht in der lage in 4 monaten eine eklatante lücke zu schließen. erst auf massiven druck der comunity.

und dann muss auch noch der inhalt gelöscht werden, damit auch keiner mehr sieht, welche gegenargumente es gibt.

Offline Aegidius

  • Das Licht
  • Novize
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Der Fall Lain / Lotrus / uvm
« Antwort #14 am: 25. Februar 2018, 16:58:57 »
Lies nochmal richtig. Lotrus wäre auch gesperrt worden, aber wurde inzwischen ordnungsgemäß von einer anderen Spielerin übernommen. Das ist nach den Regel erlaubt (Cheva hat sie ja auch nochmal verlinkt). Es wäre nun etwas unfair der neuen Spielerin von Lotrus den Account zu sperren, da sie ja nichts dafür kann, was vorher mit dem Account passiert ist. Wenn dann müssten die Spieler die den Account genutzt haben eine Sperre bekommen. Lotrus wird daher ja jetzt nicht mehr "gesittet", sondern wurde ordentlich und regelkonform abgegeben. Da ist nichts zu beanstanden.
(...)

Ich hab schon verstanden, wieso der Account Lotrus nicht gesperrt wird. Das ist aber nicht der Punkt. Es geht mir um die Person/en, die den Account benutzt hat/haben.
Lotruss war der Multi von Lain. Lotruss muss gelöscht werden. Lain wird drei Tage gesperrt.
Lotrus war der Multi von xy. Lotrus wird nicht gesperrt wegen regelkonformer Accountübernahme. Aber xy wird nicht gesperrt, weil... ?

Wenn Lotrus eine Sperre wegen Multiaccounting verdient hätte, dann auch xy.