Autor Thema: Diskussionen und Vorschläge zum Thema Multiaccounts / Sitten  (Gelesen 586 mal)

Offline Grampfe

  • Diener des Lichts
  • Gelehrter
  • ****
  • Beiträge: 102
  • Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen.

Ich bin kein Freund von maschinellem löschen. Wie lang sollte denn diese Zeit sein? 1 Monat, 6 Monate, 1 Jahr?
Wir haben hier Spieler die ein Jahr weg waren und jetzt wieder voll spielen. Ich glaube nicht, das diejenigen noch spielen würden, wenn ihre "Arbeit" aus Jahren einfach gelöscht würden und sie neu anfangen müssten. Daher bin ich da dagegen.

und mit dem Jahr U-mod geht auch ganz einfach. Rauskicken und ne nachricht schreiben, das er/sie sich einfach melden soll wenn weitergespielt wird. Das ist bei uns nicht anders.

Gruss Grampfe
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2017, 00:45:52 von TheLightPrince »
Licht von Elteran

Offline Zhaitan

  • Diener der Dunkelheit
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 40
Antw:Diskussions-Thread zu: Multiaccount/Sitten und mehr
« Antwort #1 am: 27. November 2017, 19:51:20 »
Das Thema mit dem "die ganze Spielzeit ist dann weg" finde ich ein schwaches Argument. Wenn ich zwei Jahre keinen Sport mache ist meine Form auch weg.  ;-)

Ein Löschung sehe ich allerdings auch kritisch aus dem Grund, weil es wirklich Energie war, die man reingesteckt hat. Und Serverkapazität ist heute kein Grund mehr. Aber eine automatische Einfrierung sollte dann aber das mindeste sein. Denn es ist ja auch unfair, dass jemand der 1-2 Jahre nicht spielt dann danach auch ein paar Level größer ist. Demzufolge ist das neben Verstoß gegen III auch noch VIII - hier in der Auslegung was es bedeutet jemanden mit Gold/Items zu versorgen. Denn das tagtägliche ansammeln von Drops und Gold ohne sein zutun ist ja sinnbildlich die Versorgung aufrecht erhalten ohne Gegenleistung.

Man muss sich doch aber auch einmal fragen, warum diese toten Accounts so lange durchgeschleift werden. Zum einen, weil man mit denen in Gebieten farmen kann, die die aktiven eher nicht besuchen, weil die Range nicht passt. Aber die Drops trotzdem von Nöten sind. Zum anderen sind es guter Prodder für Materialen und Kräuterfarmer.

Von daher kann ich nur immer wieder dafür plädieren: verkürzt die Levelzeit für Schnelllevelwillige in den Stufen von 1-50 und auch Wiedereinsteiger sind schnell auf dem alten Niveau und Nachwuchs findet Arthoria dann attraktiver und dann braucht es gar keine "lebenden Leichen" um im SK oder sonstwo ausreichend Beteiligung zu haben. Ich finde 18 Monate sollten da genügen - das ist eine Menge Lebenszeit und oben wird es halt kuscheliger in allen Bereichen :-) Ab da können die alteingesessenen - so sie denn wert drauf legen - immer noch zeigen das sie einen größeren haben - also Altar meine ich  :-D

Andre Games machen es doch vor, dass es trotz Maximallevel (man levelt also gar nicht mehr) trotzdem Spaß macht zu spielen. Denn die meisten spielen hier vermutlich des Spiels wegen.
« Letzte Änderung: 27. November 2017, 19:54:37 von Zhaitan »

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 581
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Antw:Diskussions-Thread zu: Multiaccount/Sitten und mehr
« Antwort #2 am: 28. November 2017, 14:47:48 »
Zitat
Von daher kann ich nur immer wieder dafür plädieren: verkürzt die Levelzeit für Schnelllevelwillige in den Stufen von 1-50 und auch Wiedereinsteiger sind schnell auf dem alten Niveau und Nachwuchs findet Arthoria dann attraktiver und dann braucht es gar keine "lebenden Leichen" um im SK oder sonstwo ausreichend Beteiligung zu haben. Ich finde 18 Monate sollten da genügen - das ist eine Menge Lebenszeit und oben wird es halt kuscheliger in allen Bereichen Ab da können die alteingesessenen - so sie denn wert drauf legen - immer noch zeigen das sie einen größeren haben - also Altar meine ich :-D

Andre Games machen es doch vor, dass es trotz Maximallevel (man levelt also gar nicht mehr) trotzdem Spaß macht zu spielen. Denn die meisten spielen hier vermutlich des Spiels wegen.

Ach herrje... man kann aber auch bei jedem Thema wieder den Boomerang so werfen, dass er zurück zum Powerleveln kommt, oder? Vielleicht sollte man dann auch gleich was am Dandron ändern, so dass Schnelllevelwillige hier auch wieder bevorzugt werden? Und am Besten das Krondall auch gleich modifizieren. :-D Wie gut, dass wir hier noch nicht die "anderen" Games sind...

Zitat
Denn es ist ja auch unfair, dass jemand der 1-2 Jahre nicht spielt dann danach auch ein paar Level größer ist. Demzufolge ist das neben Verstoß gegen III auch noch VIII - hier in der Auslegung was es bedeutet jemanden mit Gold/Items zu versorgen. Denn das tagtägliche ansammeln von Drops und Gold ohne sein zutun ist ja sinnbildlich die Versorgung aufrecht erhalten ohne Gegenleistung.

Was soll daran bitte unfair sein? Genau auf dem Prinzip basiert der U-Mod (falls man sich damit beschäftigt hat). Es gibt Leute, die durchaus mal beruflich oder privat absehbar eine Weile nicht mehr so aktiv sein können und dann aber wieder mit neuem Schwung zurückkehren. In all den Arthoria-Jahren hab ich hier sehr viele Rückkehrer erlebt, die teilweise auch länger als 2 Jahre nicht mehr da waren und dann wieder reinkamen. Arthoria hat seinen eigenen Charme, darum finde ich deine ewigen Vergleiche mit anderen Spielen, die meistens auf ner Powerlevler-Engine basieren -gelinde gesagt- ziemlich unpassend.




Offline Zhaitan

  • Diener der Dunkelheit
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 40
Antw:Diskussions-Thread zu: Multiaccount/Sitten und mehr
« Antwort #3 am: 29. November 2017, 06:06:14 »
Majin, falsches Pferd: es geht nicht um den U-Mod, der täglich ein kalkulierbares Maß einbringt, sondern darum, dass Leute über Jahre dauergesittet werden und hierbei 20 AP je Tag Erfahrung usw. bekommen.

Offline Roycherstaebchen

  • Diener des Lichts
  • Novize
  • *
  • Beiträge: 6
Vorschlag zu topic=21540.0
« Antwort #4 am: 29. November 2017, 11:53:41 »
Es geht wohl ums sitten toter Accounts bzw. verbotene Nutzung derselben und Fragen, was geduldet wird und was nicht und irgendwie finde ich keine Antwort, eher Ratlosigkeit der Community.

Manche Antworten in diesem Thread lassen m.E. sogar darauf schließen dass durchaus Interesse an der Möglichkeit zur Nutzung fremder oder toter Accs bestehen könnte.

Ich weis nicht, ob es nicht eine gute Idee wäre, zu diesem Thema 2 Regelungen aus einem anderen Spiel zu übernehmen.

1.) Dort kann man, wenn man weis dass man einige Zeit inaktiv sein wird ein sitting in den eigenen Account-Einstellungen eintragen. Dieses sitting kann dort maximal 4 Wochen laufen und wird danach maschinell beendet.
Ich denke, man könnte/sollte etwas in dieser Richtung auch hier implementieren, der Zeitrahmen kann gern ein anderer sein. Ich denke da an 2 oder 3 Monate.

Den "Urlaubsmodus" würde ich lassen, allerdings sollte sichergestellt werden können dass dieser Modus beendet wird sobald der Account wieder on geht.

2.) Möglicherweise sollte man auch in Betracht ziehen Accounts bei Nichtnutzung irgendwann automatisch löschen, schließlich muss man ja auch Daten bei der Registrierung hinterlassen. Da Menschen - so traurig wie es ist - auch irgendwann einmal sterben, sollten deren Accounts logischerweise auch irgendwann mal das zeitliche segnen. Da in oben angegebenem Thread geschrieben wurde, dass Accs teilweise nach 1 - 2 Jahren wieder bespielt werden/wurden würde ich eine automatische Löschung nach 3 Jahren Inaktivität (auch bei Urlaubs-Modus) vorschlagen.

Alternativ könnte man auch nach einer gewissen Zeit eine Nachfrage per E-Mail generieren, wird dann der Acc. wieder bespielt existiert der Acc. weiter, wenn nicht wird er eine Zeit nach Versand der E-Mail gelöscht.

Ob das was für hier ist mag ich nicht beurteilen aber vielleicht ist das ein Ansatz für die Lösung der Probleme.

Hoffe, ich mache nicht zu viel Aufwand...

Offline Mangar

  • Diener der Dunkelheit
  • Novize
  • *
  • Beiträge: 1
Antw:Vorschlag zu topic=21540.0
« Antwort #5 am: 29. November 2017, 12:41:33 »
Zu Punkt 2:

Das gibt es bereits. Früher war es so, daß ein Account nach einem Jahr Inaktivität automatisch vom System gelöscht wurde.
Xeridar hat  diese Spanne allerdings verlängert (ich hatte ihn deswegen mal angeschrieben und nachgefragt), um es Spielern zu ermöglichen auch nach längerer Abwesenheit wieder einzusteigen.
Aktuell müsste die Löschgrenze nun bei 3 Jahren liegen.
Woher meine Vermutung ?
Es gab bei uns in der Gilde einen ziemlich lange nicht bespielten Account, der genau aus diesem Grund nicht gekickt wurde.
Zu Beobachtungszwecken.
Nun ist er gelöscht. Zum gleichen Zeitpunkt sank auch die Gesamtspielerzahl (laut Statisik) um etwa 30-40, oder auch mehr.
Gleiches ließ sich auch mal vor einiger Zeit bei der Ingnoreliste beobachten.
Schlagartig wurde die erheblich kürzer, während die Spielerzahl erneut stark sank.

Daher nehme ich an, daß eine automatische Löschfunktion durchaus besteht.
Lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.

Offline Roycherstaebchen

  • Diener des Lichts
  • Novize
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Vorschlag zu topic=21540.0
« Antwort #6 am: 06. Dezember 2017, 13:18:59 »
Danke für die Antwort.

Sie betrifft aber nur den zweiten Teil des Vorschlags.

Offline Zhaitan

  • Diener der Dunkelheit
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 40
Antw:Diskussions-Thread zu: Multiaccount/Sitten und mehr
« Antwort #7 am: 09. Dezember 2017, 19:22:10 »
Ich glaube auch in Arthoria gibt es Mangel an Justizkräften. Aber ich kann verstehen, dass die Situation schwierig ist. Auf der einen Seite haben wir einen Verstoß gegen

III. Jedem Spieler ist nur ein einziger Account gestattet.

aber auch gegen

VIII. Es ist nicht gestattet, andere Spieler ohne erkennbare Gegenleistung mit Gold oder Gegenständen zu versorgen ("pushen"). Dabei bezeichnet "versorgen" jegliche Art von Transfer, also z.B. das aktive Liefern von Gegenständen / Gold über die Markthallen oder das passive Bereitstellen von Gold zur Abholung per Überfall.

Denn letztlich ist unklar, wie viele Spieler hier nicht nur die Accounts am Leben halten, sondern sich dadurch auch Vorteile verschaffen. Ich wette meinen Hintern, dass die gesitteten Chars nämlich nicht Ihre Kräuter, Rares usw. für sich behalten  ;)

Von daher - immer schon mit dem Gold, Drops und den EP im Spiel sparen - die Marionetten kümmern sich aber wollen vom Level natürlich auch nicht überholt werden *g*

Offline HeavyCruiseMissile

  • Anwärter
  • **
  • Beiträge: 10
Antw:Diskussions-Thread zu: Multiaccount/Sitten und mehr
« Antwort #8 am: 13. Dezember 2017, 07:22:54 »
also solange der zustand besteht kann sich jeder auch noch 2-3 "freunde" suchen, die dann aber keiner lust mehr haben und er dann sittet? ich meine gleiches recht für alle oder?  ;)

und wenn ich den link anklicke und folgendes lese:
2. Accountübernahmen
Grundsätzlich sind Accountübernahmen nicht regelwidrig und können von Moderatoren nicht bestraft werden (ob sie "moralisch" bedenklich sind oder nicht, liegt dabei bei der Spielerschaft). Sofern eine Accountübernahme nicht gegen andere Regeln verstößt, haben die Moderatoren damit auch nicht viel zu tun, da sich ein Account dadurch keinerlei Vorteile verschafft - höchstens der Spieler, der dahinter sitzt.

könnt ich mich echt beömmeln - einem spieler ist es erlaubt darüber quasi von 10 auf 50 aufzusteigen, aber alle anfragen in x-beiträgen bezüglich einer schnelleren aufholbarkeit zur führungsspitze werden abgetan mit "da mussten wir auch durch, deswegen leide du auch gefälligst"

so langsam find ich, dass es hier elitäre kacktendenzen gibt, wo die altvorderen hier sonderrechte genießen, zumal sich die mods geschweige denn dr. hoffmann bei nichts soviel zeit lassen wie dazu, diesen zustand nicht zu unterbinden. im chat werden die leute wegen kinderkram stunden und tage gesperrt und hier passiert nichts.  >:-)

Offline Penthesilea

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 670
  • Luna Draconis
Antw:Diskussions-Thread zu: Multiaccount/Sitten und mehr
« Antwort #9 am: 13. Dezember 2017, 10:37:58 »
Eine Accountübernahme und das Sitten eines oder mehrerer Accounts durch einen Spieler haben nichts miteinander zu tun. Bei der Accountübernahme wird der alte Account aufgegeben, beim Sitten (oder Multiusing) werden mehrere Accounts gespielt. Accountübernahmen sind hier nicht das Thema, dürfen aber gerne in einem extra Thread diskutiert werden bzw. sind bereits diskutiert worden.
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Problem.

Offline HeavyCruiseMissile

  • Anwärter
  • **
  • Beiträge: 10
Antw:Diskussions-Thread zu: Multiaccount/Sitten und mehr
« Antwort #10 am: 13. Dezember 2017, 20:33:40 »
sagmal wollt ihr die leute hier für doof verkaufen? ach das ist was anderes... meine herren mach sachen. aber artverwandt ist es wohl oder? und ich darf andere threads besuchen. junge mach sachen.

es mutet hier leider doch sehr wie im bundestag an - ausflüchte und belehrungen.

auf der einen seite stellt man sich hier hin und differenziert multi von dauersitten. sorry, aber ein sitten eines accounts, über den ich mittlerweile allein das verfügungsrecht habe, weil der besitzer ihn gar nicht mehr will, unterscheidet sich de facto nicht vom multiaccounting. jetzt kann man kleinkariert besitz und eigentum voneinander abgrenzen, aber hier sind wir in einem spiel und nicht im bgb. und spieltechnisch ist es aus meiner sicht kein unterschied und wenn sogar damit im schreinkampf betrogen wird, dann ist es auch zwielichtig anmutend.

legt doch mal die loggs von den chars aus, um die es geht. oder gebt mir mal die rechte. ich wette da wird munter gehandelt - gesave - kräuter ver- und gekauft. das soll alles nur sitten sein? sitten wäre schutzi an und alles behalten und sammeln und null komma null null handel treiben oder in irgendeiner form ins spiel eingreifen. mit dem gesitteten in den goldenen turm gehen um goldtränke zu farmen oder linsen, damit man mit dem main nicht hinmuss? nach zibilja tafeln holen, in die bib um buchseiten zu farmen, in neue gebiete um rares zu finden, forschungsitems usw... und die dann dem main, selbst zu marktpreisen zu verkaufen ist kein verschaffen von vorteilen gegenüber jemandem, der nur einen account betreibt und sich entscheiden muss - hm, ep oder drop xy, was nehm ich nur.  genau das ist verstoß gegen den §8. das ist beschiss, nochmal BESCHISS!!!

und zum account übernehmen - das passt hier so schön - soll der sitter doch den account übernehmen und seinen löschen - ist doch erlaubt, oder ein "grauzone". aber hört doch auf die leute hier zu verarschen und dann noch neulingen zu sagen - nönö, level du mal schon flach weiter. wir hier oben leisten uns gesittete chars und freuen uns über den vorsprung.

pfui deibel sag ich da nur. ich dachte als mods hat man hier sowas wie ein gewissen und unterliegt den regeln und nicht seiner eigenen moral, weil die kumpels in der gilde davon betroffen sind und man daher eine ausnahme machen muss. oder was für gründe gibt es hier? wenn es um sowas essentielles geht, dann diskutiert ihr mods doch bitte offen hier mit uns spielern, anstatt im stillen kämmerlein vor euch zu brüten, um euch das irgendwie schön zu reden.
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2017, 20:38:51 von HeavyCruiseMissile »

Offline MadianOvidas

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 573
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Diskussions-Thread zu: Multiaccount/Sitten und mehr
« Antwort #11 am: 13. Dezember 2017, 20:53:53 »
puh.. da ist aber jmd. grantig..

so mal zur sache, sitten und account übernahme ist natürlich nicht dasselbe und hat auch nicht wirklich miteinander zu tun.
Und das einfach aus dem Grund da bei der Übernahme nur 1! Account gespielt wird und nicht 2 (oder beliebige mehr). Das Sitten nur dann erlaubt werden darf wenn dort keinerlei Handel stattfindet versteht sich von selber und ist soweit denke ich allen klar. Der Sinn beim Sitten ist halt das die Person wohl irgendwann wieder kommt (wie lange es erlaubt werden sollte kann denke ich auch hier erörtert werden). Bei Multiaccount werden Tote oder neue Accounts von einem spieler*in gespielt der/die schon einen Hauptaccount besitzt. Das dies hier generll nicht erlaubt ist steht wohl auch nicht zur Debatte.

Das worum es hier gehen sollte ist das erlaubte "kurze" Sitten eines mitspielers über den Urlaub oder vergleichbares. Hier würde ich mir eine Sittfuntkion wünschen die es ähnlich dem Rätselpasswort erlaubt auf den account zuzugreifen und bestimmt aktionen vorzunehmen (maha evlt. ausgeschlossen und sonst alles?)

grüße
mad

Offline HeavyCruiseMissile

  • Anwärter
  • **
  • Beiträge: 10
Antw:Diskussions-Thread zu: Multiaccount/Sitten und mehr
« Antwort #12 am: 13. Dezember 2017, 21:20:30 »
du hast mich falsch verstanden madian. die accountübernahme sehe ich auch differenziert.

aber die dauer der sittereien um die es hier geht, sind ja keine paar wochen wo man noch hofft. was man so hört sind im licht wie im dunkeln accounts seit jahren im dauersittenmodus. und ganz ehrlich, selbst wenn der besitzer wiederkommt, ist es unfair, weil ihm jemand dann ein vermögen und massenweise ep gescheffelt hat.

außer xeridar ändert den urlaubsmodus ab und man bekommt dort auch für alle AP soviel EP wie man im variablen gebiet erhält und auch das gold und die drops... genau dafür ist ja der urlaubsmodus da und den kann man alle 4 wochen refreshen, oder läßt es sein mit allen konsequenzen.

aber da sich hier auch keiner der sitter mal öffentlich bekennt und zugibt, dass die items sehr wohl genutzt werden, stinkt das ganze hier zum himmel. und dann auch noch unter der sicht der sogenannten mods.

daher auch folgender vorwurf:

"Kultur ist nicht allein was man macht, sonder auch das was man von anderen toleriert"

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 581
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Antw:Diskussions-Thread zu: Multiaccount/Sitten und mehr
« Antwort #13 am: 13. Dezember 2017, 21:52:27 »
Nimm dich mal ein wenig zurück, Freundchen... was sollen diese Frechheiten überhaupt? Bevor du hier mit großen Weisheiten auftrumpfst, solltest du vielleicht selbst erstmal lernen, was es heisst Respekt vor seinem Umfeld zu haben. Du und deine Bürschen spielt euch hier seit eurer Anmeldung auf, wie wenn ihr irgendwelche Sonderrechte geniessen solltet. Das fängt mit den Beleidigungen bzw. dem Unterton gegenüber dem Betreiber des Spiels an, setzt sich fort mit nicht vorhandenem Respekt gegenüber den Moderatoren hier im Spiel und gipfelt darin, dass ihr -mehr direkt als indirekt- jedem Spieler vor euch in der Liste vorwerft, er wäre nur an diese Position gekommen, weil er oder sie sich 2-3 Accounts angelächelt hat. Die Zeit soviele Accounts tatsächlich effektiv zu spielen haben höchstens Powergamer, die nach EP, Gold und mehr Drops schreien, weil ihnen das vorhandene Potential im Spiel nicht reicht und sie andere Wege suchen schneller an ihr Ziel zu kommen... ups... da war doch was. ::)

Und obwohl ihr Mal um Mal über eine rote Linie schreitet, maßt ihr es euch auch noch an hier weiterhin in jeden Thread -unabhängig um welches Thema es geht- eure Forderungen nach mehr EP, Gold und Drops... wohlgemerkt nicht für andere, sondern für EURE Spielweise als notwendig zu machen. Hauptsache die gebratenen Hendl fliegen einem von selbst knusprig in den Mund. lol L-A-S-S-T  D-I-E-S-E-N  M-I-S-T  E-N-D-L-I-C-H !!!

Ihr wollt, dass man euch auch nur ein klein wenig ernst nimmt? Dann ändert euren Tonfall den Leuten hier gegenüber, die wesentlich mehr zu ihren Charakteren und dem Spiel beigetragen haben, als ihr mit euren aneinanderreihenden imaginären Beschwerden erreichen könntet, selbst wenn ihr die nächsten 5 Jahre hier bleibt. Woran ich aber ehrlich gesagt nicht glaube, wenn ihr weiterhin nichts an eurer eigenen Einstellung ändert. Peace - Out!

Tut mir leid, Frik, dass ich den Thread jetzt auch wieder anderweitig entweiht hab...




Offline Qwertz

  • Diener des Lichts
  • Anwärter
  • **
  • Beiträge: 10
Antw:Vorschlag zu topic=21540.0
« Antwort #14 am: 13. Dezember 2017, 23:20:49 »
Wofür muss es überhaupt eine Sitting-Funktion geben ?
Wer sich dazu entscheidet einige Zeit nicht in Arthoria zu verweilen kann den U-Mod nutzen. Den kann man ja auch gegebenen Falls auch noch anpassen.
Der U-Mod liefert eine "Grundversorgung" für eine Gewisse Abwesenheit und wer sich entschließt das dieses Spiel gerade nichts für sich ist muss halt mit den Konsequenzen leben das in seine evtl "Findungsqhase" sein Char nicht mit 100% weiter lvlt.
Also wenn dann Sitten sehe ich es Max für 2 Woche wenn mal wer in Urlaub ist und auf Internet in der Zeit Verzichten möchte/muss. Finde dann aber eine Lösung das ein Sittender Account eingetragen werden muss für eine gute Lösung.