Autor Thema: Wieder mal in die Stadt!  (Gelesen 1351 mal)

Offline Galar

  • The Source of Light
  • Erzmagier
  • ******
  • Beiträge: 169
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Wieder mal in die Stadt!
« Antwort #30 am: 24. August 2016, 09:00:40 »
Tut so als würde er Arianas Antwort überhören. Elfen und ihre Angewohnheiten. Innerlich rollt er mit den Augen.
Als der Wirt vorbei kommt, bestellt er für sich den Gemüseeintopf und Quellwasser. Er freut sich schon auf das gute Essen.
Neugierig fragt er Tamur "Ihr habt einen eigenen Marktstand?"

Offline Tamur

  • Hyozan
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 51
Antw:Wieder mal in die Stadt!
« Antwort #31 am: 24. August 2016, 09:08:23 »
Als dann der Wirt zu ihnen an den Tisch kommt, schließt er sich an. "Die Schweinshaxe mit geschmorrten Karotten und Bratkartloffen bitte. Dazu noch einen Perunwein." Er hatte diesen Wein auf der Getränkekarte gefunden. Ein typischer Wein für die Gegend aus seiner Heimat. Dann wandte er sich an Galarian, "Also einen Marktstand würde ich es nicht nennen", er lächelt verlegen, "Eher ein kleines Zimmer, in dem ich Sachen anbiete und auch Gesuche mitteile. Es ist nur ein Mittel zum Zweck, keine Dauerzustand. Ich habe vor eine Weinstube auf zu machen. Ich bin Winzer, müsst ihr wissen. Nur fehlt mir noch das nötige Kleingeld." Das er sich gerade eines der teuersten Gerichte bestellt hatte ist ein anderes Thema.

Offline Ariana

  • The Source of Light
  • Gelehrter
  • ****
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Wieder mal in die Stadt!
« Antwort #32 am: 24. August 2016, 09:31:19 »
Für sie roch es in dieser Taverne ekelhaft. Sie konnte den Geruch von gebratenem Fleisch nicht ausstehen und Tamur bestellte sogar noch so etwas. Den Wirt winkte sie ab da sie hier bestimmt nichts trinken oder essen würde.
Sie hörte Galars frage und fügte Tamurs Antwort hinzu, "Und schon bald hat er auch Nüsse im Angebot!"

Offline Galar

  • The Source of Light
  • Erzmagier
  • ******
  • Beiträge: 169
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Wieder mal in die Stadt!
« Antwort #33 am: 27. August 2016, 22:50:54 »
Schon bald kam das Essen. Er wünscht Tamur einen guten Appetit und machte sich schmatzend ans Essen. So leckeren Eintopf hat er schon lange nicht mehr gegessen.
Er beobachtet fragend Ariana.
Dabei kommt ihn in den Sinn, dass er schon bald wieder arbeiten muss. Ob er seinen experimentellen Zauber schon bald dem Licht vorstellen kann?

Offline Tamur

  • Hyozan
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 51
Antw:Wieder mal in die Stadt!
« Antwort #34 am: 29. August 2016, 07:55:47 »
"Ja ganz recht Ariana." Mit diesen Worten kam dann auch schon das Essen auf den Tisch. Es duftete bei ihnen am Tisch jetzt so herrlich wie anfangs als sie die Taverne betreten hatten. Er erwiderte den Wunsch von Galarian und aß genüßlich die Haxe. Das Fleisch zerging ihm förmlich auf der Zunge. Der Koch verstand etwas von seinem Beruf, das musste er ihm lassen. "Ariana hast du denn gar kein Hunger?" Er konnte schwer glauben, dass die Elfe nicht essen wollte. Schließlich gab es hier auch fleischlose Gerichte.

Offline Ariana

  • The Source of Light
  • Gelehrter
  • ****
  • Beiträge: 98
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Wieder mal in die Stadt!
« Antwort #35 am: 29. August 2016, 17:15:35 »
Nun wo das Essen auf dem Tisch stand roch es tatsächlich noch schlimmer als zu Beginn und sie hielt sich angewiedert die Hand vors Gesicht und drehte ihren Kopf zur Seite. Der Appetit war ihr bereits beim betreten der Taverne vergangen, aber jetzt war ihr etwas übel.
Euer Essen ist viel zu sehr gewürzt. Es ist ekelhaft!"

Offline Tamur

  • Hyozan
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 51
Antw:Wieder mal in die Stadt!
« Antwort #36 am: 26. September 2016, 08:07:33 »
Tamur aß dann sichtlich schneller. Es war wohl wirklich sehr unangenehm für die Elfe, dieses Essen zu riechen. Der letzte Bissen war nun auch in seinem Bauch verschwunden und er spülte mit dem Wein alles herunter. Zufrieden lächelte er und rieb sich kurz den Bauch. "Das war jetzt wirklich nötig gewesen! Von mir aus können wir auch gerne draußen weiterreden." Meinte er an Ariana gewandt.