Autor Thema: [abgelehnt] Einführung Ausrüstungsgegenstandsmerkmal: "Verkaufsqualität"  (Gelesen 1939 mal)

Offline Alastrobis

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 265
  • Geschlecht: Männlich
 Ich schlage vor, dass jedem Ausrüstungsgegenstand eine „Verkaufsqualität“ zugeordnet wird.

Dieses Merkmal hat auf die Benutzung durch den Eigentümer keinerlei Auswirkungen, doch bei einem Verkauf in der Gildenmarkthalle, der Bündnismarkthalle, der Markthalle oder in der Auktion nimmt die Verkaufsqualität ab, so dass ein Ausrüstungsgegenstand vielleicht maximal 3 Mal (das ist jetzt irgendeine Zahl zwischen 1 und 10, bei Stäben müsste die Verkaufsqualität wahrscheinlich höher sein) verkauft werden kann. Danach würde ein Verkauf vielleicht mit den Worten abgelehnt werden: „Tut mir leid, dieser Gegenstand hat leider solche Gebrauchsspuren, dass man ihn nicht mehr verkaufen kann.“

Und nun: „Schlagt mich, haut mich, gebt mir Tiernamen – aber zuerst argumentieren!“
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2013, 18:58:30 von Alastrobis »
Was will ich: Arthoria 2.0
Was brauche ich nicht? Neustart oder zweite Welt, kosmetische Veränderungen in homöopathischer Dosis
Was kann ich tun? Öhhhh ... Daten auswerten, Statistiken veröffentlichen ... manchmal bin ich auch kreativ.

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 568
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Antw:Einführung Ausrüstungsgegenstandsmerkmal: "Verkaufsqualität"
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2013, 18:58:39 »
Okay... d.h. wenn ich meinen "Kleinen" in der Gilde eines unserer Ausrüstungsteile über die Gima gebe, sie es mir zurückgeben, ich es wieder verleihe und mir dann für die Gilde zurückholen will, es dann kaputt ist bzw. nicht mehr aufkaufbar???

*macht einen handfurz* Ganz klar nein!^^




Offline Nordwind

  • Diener des Lichts
  • Magier
  • *****
  • Beiträge: 133
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Einführung Ausrüstungsgegenstandsmerkmal: "Verkaufsqualität"
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2013, 19:28:07 »
[sarcasm] Beschneidung und Eindämmung des Ausrüstungsverleihs ? Welch unsäglicher Frevel !  ::) [/sarcasm]

Fände ich ne ganz nette Methode, den Wert, einiger Ausrüstungsgegenstände zu wahren, aber wäre denke ich mal schwer umsetzbar, Stichwort Transparenz (Kann ich sehen, wie oft ein Ausrüstungsteil noch verkauft werden kann ?), um nur eines zu nennen.
Q.e.d. ist latein für :P

Offline Feonir

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmagier
  • ******
  • Beiträge: 196
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wikileaks von Arthoria
Antw:Einführung Ausrüstungsgegenstandsmerkmal: "Verkaufsqualität"
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2013, 19:33:18 »
Abgelehnte Vorschläge
punkt 3 Haltbarkeit von Ausrüstung würde da imho zu passen

Offline Alastrobis

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 265
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Einführung Ausrüstungsgegenstandsmerkmal: "Verkaufsqualität"
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2013, 20:03:18 »
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Abgelehnte Vorschläge
punkt 3 Haltbarkeit von Ausrüstung würde da imho zu passen
Nicht wirklich - die Haltbarkeit wäre ja weiterhin unendlich, der momentane Besitzer hat hinsichtlich der Nutzung keinerlei Einschränkungen zu befürchten.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
... Stichwort Transparenz (Kann ich sehen, wie oft ein Ausrüstungsteil noch verkauft werden kann ?), um nur eines zu nennen.
Müsste dann auf jeden Fall gekennzeichnet werden, beispielsweise so:
- Chitinrobe *1/7*
- Granatring *2/7*
- +1 smaragdbesetzter Tekaistab *5/14*
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Okay... d.h. wenn ich meinen "Kleinen" in der Gilde eines unserer Ausrüstungsteile über die Gima gebe, sie es mir zurückgeben, ich es wieder verleihe und mir dann für die Gilde zurückholen will, es dann kaputt ist bzw. nicht mehr aufkaufbar?
Zitat
1. Pushing
Pushing besteht immer dann, wenn - wie in den Spielregeln schon zu lesen - ein Account übermäßig von einem oder mehreren anderen Accounts mit Gold oder Gegenständen versorgt wird
Stichwort regelkonforme Argumentation vs. geduldete Grauzone
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Was will ich: Arthoria 2.0
Was brauche ich nicht? Neustart oder zweite Welt, kosmetische Veränderungen in homöopathischer Dosis
Was kann ich tun? Öhhhh ... Daten auswerten, Statistiken veröffentlichen ... manchmal bin ich auch kreativ.

Offline Philon

  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 509
Antw:Einführung Ausrüstungsgegenstandsmerkmal: "Verkaufsqualität"
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2013, 20:13:10 »
Naja, es ist nun mal geduldet und nicht verboten, warum das ändern? Glücklich zu machen scheint es ja kaum jemanden...

Offline Thermo

  • Polarlichter
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 780
Antw:Einführung Ausrüstungsgegenstandsmerkmal: "Verkaufsqualität"
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2013, 20:20:30 »
In diesem Spiel nur mit extrem hohen Aufwand umzusetzen, dazu extrem geringe Auswirkungen im Spiel. Wenn du was beitragen willst Alastrobis, denk dir doch nen Zauber oder ein Rezept oder sowas aus, da hast du bessere Chancen das es umgesetzt wird.
"VERSTÄNDNISFRAGEN", OFFTOPIC ETC WERDEN AB SOFORT IN MEINEN THEMEN / NACH MEINEN POSTS KONSEQUENT IGNORIERT! STATTDESSEN WERDE ICH EINFACH NOCH EINMAL DARUNTER MEINEN VORLÄUFERPOST KOPIEREN. SOLLTE ES TATSÄCHLICH NOCH ECHTE NACHFRAGEN GEBEN, WENDET EUCH BITTE PER PN AN MICH.

Offline rotezora

  • Diener des Lichts
  • Gelehrter
  • ****
  • Beiträge: 118
Antw:Einführung Ausrüstungsgegenstandsmerkmal: "Verkaufsqualität"
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2013, 20:28:55 »
Zitat
Hier eine Liste mit Vorschlägen, die immer wieder aufkommen bzw. aufgekommen sind, aber ganz grundsätzlich von Xeridar abgelehnt sind. Weitere abgelehnte Vorschläge, sind im Archiv zu finden.
...
Haltbarkeit von Ausrüstung

und ob du es jetzt Haltbarkeit, Verwendbarkeit oder Veräußerbarkeit nennst, ist doch alles das selbe bis auf ein paar Spitzfindigkeiten.

Und dass rein durch einen _Verkauf_ der Gegenstand sich mehr abnütz ist doch etwas sehr übertrieben. Ich habe mit meinem Stab schon zig Monster erschlagen und getötet. Der Stab bekam keinen Kratzer davon ab, aber wenn ich ihn mal Person B verkaufe, damit sie den Stab kurz anfassen kann und Sie ihn mir ohne Kampf, etc in wieder zurückgeben will ist der Stab auf einmal zu 'gebraucht' dass ich ihn käufen möchte?

Offline Hakuna

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Einführung Ausrüstungsgegenstandsmerkmal: "Verkaufsqualität"
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2013, 20:41:41 »
Ob die Gegenstände wegen ihrer Haltbarkeit aus dem Spiel verschwinden oder weil sie nicht mehr in der Markthalle verkauft werden können und deswegen an den Händler verkauft werden, ist im Grunde egal. Vorschläge dieser Art sind aufgrund des immensen Aufwands, der betrieben werden müsste, damit das funktioniert, und dem vergleichsweise geringem "Nutzen" abgelehnt.

Ich mach hier zu.

Alle Dunkelheit der Welt, kann nicht das Licht einer einzelnen Kerze löschen.