Autor Thema: [umgesetzt] Forschung:: Immunität gegen geistesbeeinflussende Zauber  (Gelesen 1909 mal)

Offline Samuel

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 2350
  • Frei und Unabhängig
Angelehnt an die aktuelle Diskussion über das neue Überfallsystem schlage ich eine Forschung vor die Immunität gegen die Effekte von Konfusion und Hypnose verleiht.
Das würde für die Leute die sich damit stärker beschäftigen die Überfälle wieder ausgeglichener machen ohne gleich wieder mit Verboten und zwanghaft wirkenden Workarounds zu arbeiten.
« Letzte Änderung: 18. September 2013, 02:35:16 von Hakuna »
"I am chaos. I am the substance from which your artists and scientists build rhythms.
I am the spirit with which your children and clowns laugh in happy anarchy.
I am chaos. I am alive, and tell you that you are free"
- Eris, Goddess Of Chaos, Discord & Confusion

Offline Sparta

  • Diener des Lichts
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
Re: Forschung:: Immunität gegen geistesbeeinflussende Zauber
« Antwort #1 am: 14. August 2013, 17:06:53 »
Spezialfertigkeit:    Wortlose Zauberei
Zitat
Diese Fertigkeit beschreibt die Eigenschaft durch langes Konzentrationstraining Zaubersprüche wirken zu können ohne irgendwelche Formeln verbal zu rezitieren. Auf diese Weise ist es dem Charakter möglich auch dann zu zaubern, wenn er nicht sprechen kann. Insbesondere verleiht diese Fertigkeit somit eine Immunität gegen die Auswirkungen des Zaubers Stille.

Man könnte diese Forschung auch um Konfusion und Hypnose erweitern und anders benennen.

Hier nochmal eine Forschung einzuführen für Hypnose und Konfusion halte ich für zu viel des Guten. Denn wieso müssen wir Spieler immer einen Extraaufwand haben und sozusagen, den "mist" ausbessern?
Forschungen gibt es nun auch schon mehr als genug und wenn man nicht direkt seit dem ersten Tag, seit dem es die Forschungen gibt, täglich am forschen ist, dann weiß man bei der Vielzahl der Möglichkeiten garnicht so recht wo man eigentlich anfangen soll.

Noch was zur PvP-Problematik insgesamt:
Die Forschung wäre da meiner Meinung nach nicht die richtige Lösung, da man hypnose immernoch über einige Stufen problemlos nutzen könnte, wodurch darkis wohl eher dazu gedrängt werden sich diese Forschung dann früher zu holen als Lichtis, die sie wohl erst dann forschen, wenn man in den levelbereich der Konfusion kommt.

Ich finde es wäre eine angemessenere Lösung, wenn man die Wahrscheinlichkeit, dass ein Spieler im Kampf aufwacht generell höher gestellt wird, sodass man schon nach der 2ten Runde mit einer Wahrscheinlichkeit von 80% aufwacht.
Alternativ wäre es auch möglich, dass Hypnose keine 100% Chance liefert, dass der Gegner (Spieler) einschläft, sondern nur zu 50% beispielsweise.

Wenn man beide Möglichkeiten dann noch kombiniert würde das zum einen bedeuten, dass Hypnose in jedem 2ten Kampf wirkungslos ist und dann auch nur einen Vorteil von 1-2 Bufs bringt, wodurch man schon eher einem Ausgleich zwischen den Zaubern der verschiedenen Bündnisse nahekommt.
« Letzte Änderung: 14. August 2013, 17:08:57 von Sparta »

Offline Muschkute

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 937
  • Geschlecht: Männlich
  • Muschkute der ersten Stunde
Re: Forschung:: Immunität gegen geistesbeeinflussende Zauber
« Antwort #2 am: 14. August 2013, 22:20:39 »
hmm ne Forschung für Sachen die man auch einfach abschalten könnte, ich weiss nich. In einem Jahr hätte es jeder geforscht und niemand würde es mehr in PVP verwenden. Geht auch einfacher denke ich.
Die Erleuchteten - Alles fürs Licht

Offline Igor

  • Diener der Dunkelheit
  • Gelehrter
  • ****
  • Beiträge: 103
Re: Forschung:: Immunität gegen geistesbeeinflussende Zauber
« Antwort #3 am: 14. August 2013, 22:34:18 »
das was passieren muss ist klar.
und wenn kein besserer vorschlag daher kommt, dann find ich diesen erst mal gut.

Offline Lucario

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 330
  • Geschlecht: Männlich
  • Drache der Finsternis
Re: Forschung:: Immunität gegen geistesbeeinflussende Zauber
« Antwort #4 am: 14. August 2013, 22:37:11 »
Ich finde es wäre eine angemessenere Lösung, wenn man die Wahrscheinlichkeit, dass ein Spieler im Kampf aufwacht generell höher gestellt wird, sodass man schon nach der 2ten Runde mit einer Wahrscheinlichkeit von 80% aufwacht.
Alternativ wäre es auch möglich, dass Hypnose keine 100% Chance liefert, dass der Gegner (Spieler) einschläft, sondern nur zu 50% beispielsweise.

Wenn man beide Möglichkeiten dann noch kombiniert würde das zum einen bedeuten, dass Hypnose in jedem 2ten Kampf wirkungslos ist und dann auch nur einen Vorteil von 1-2 Bufs bringt, wodurch man schon eher einem Ausgleich zwischen den Zaubern der verschiedenen Bündnisse nahekommt.

Klingt für mich soweit nach einem guten Vorschlag, in Verbindung mit der Erweiterung von Xeri könnte das die Sache soweit lösen.

Offline Hakuna

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
Re: Forschung:: Immunität gegen geistesbeeinflussende Zauber
« Antwort #5 am: 15. August 2013, 00:28:11 »
Xeri war diesem Vorschlag nicht gänzlich abgeneigt eine Forschung dazu zu machen, aber wahrscheinlich nicht so, dass "Wortlose Zauberei" einfach entsprechend geändert wird, sondern dass es eine eigene Forschung dazu gibt (das wird es aber so oder so nicht ganz so schnell geben).

Ich persönlich bin aber sehr dagegen Konfusion durch sowas vollständig zu negieren, da auch einige Gegner diesen Zauber können und es schade wäre, wenn man sich dadurch in Zukunft sowas verbauen würde. Möglich wäre ja aber sowas wie, dass Konfusion dann nur 3 statt 5 Runden wirkt oder etwas in der Richtung.

Alle Dunkelheit der Welt, kann nicht das Licht einer einzelnen Kerze löschen.

Offline Lucario

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 330
  • Geschlecht: Männlich
  • Drache der Finsternis
Re: Forschung:: Immunität gegen geistesbeeinflussende Zauber
« Antwort #6 am: 15. August 2013, 00:38:56 »
Ich bin nicht der Ansicht, dass man gegen Konfusion vorgehen muss, wenn die eingestellten Zauber dann einfach nur verzögert werden. Eine Schwächung der Hypno, wie von Sparta vorgeschlagen, halte ich für völlig ausreichend.
Mit den beiden Änderungen sollte auch das Problem mit der Initiative-Übermacht in Überfällen geregelt sein. Eine Forschung daraus zu machen halte ich dahingehend für überflüssig.

Offline Samuel

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 2350
  • Frei und Unabhängig
Re: Forschung:: Immunität gegen geistesbeeinflussende Zauber
« Antwort #7 am: 15. August 2013, 10:32:59 »
Extra nur für Überfälle einen komplett neuen Zauber zu entwerfen (und zu testen) wie von Sparta vorgeschlagen ist einer der umständlichen Workarounds die ich oben meinte. Finde ich unpraktikabl.
"I am chaos. I am the substance from which your artists and scientists build rhythms.
I am the spirit with which your children and clowns laugh in happy anarchy.
I am chaos. I am alive, and tell you that you are free"
- Eris, Goddess Of Chaos, Discord & Confusion

Offline Rinseksela

  • Diener der Dunkelheit
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 71
Re: Forschung:: Immunität gegen geistesbeeinflussende Zauber
« Antwort #8 am: 15. August 2013, 17:39:46 »
Ich finde den Vorschlag mit der Forschung eigentlich ganz gut. Es würde das Problem in den Überfällen lösen ohne den Zauber generell abzuschwächen (was letztendlich nur Lichtis zugute kommt) und vermeidet nebenbei, dass jemand aus Pech trotz geringer Wahrscheinlichkeiten mehrere Runden schläft.
 Nachteil für die Darkis ist bei der Lösung allerdings, dass sie bei einer Spielweise mit vielen Überfällen quasi gezwungen sind, die Forschung deutlich früher als die Lichtis zu machen, welche erst deutlich später mit der Konfusion konfrontiert werden.

 Was ich interessant fände, gerade wenn es eine eigene "anti-Hypno"-Forschung gäbe, wäre daher, Hypnose auch der Dunkelheit zugänglich zu machen und dem Licht dafür einen Zauber zu geben, der dem FdV in Lichtvariante entspricht.

Offline Feonir

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmagier
  • ******
  • Beiträge: 196
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wikileaks von Arthoria
Re: Forschung:: Immunität gegen geistesbeeinflussende Zauber
« Antwort #9 am: 15. August 2013, 19:00:39 »
hypno ist zumindest mMn für darkis nicht so interessant..da der fds jede runde 2 schaden macht bringt das einschlafen durch hypno garnix..ausser man legt während das monster schläft den fds lahm...