Autor Thema: Kritik an den Moderatoren  (Gelesen 58365 mal)

Erebos

  • Gast
Kritik an den Moderatoren
« am: 18. Februar 2008, 18:04:23 »
Eben habe ich eine Frage zu einem Quest gestellt, die sofort wieder geschlossen wurde, mit der Begründung, keine Fragen nach Tavernenaufträgen zu stellen.

Da muss ich schon sagen, dass ich mich sehr darüber aufrege, erstens habe ich nicht nach der Lösung gefragt, da habe ich kein Interesse daran, sondern lediglich eine Denkrichtung, das ist alles.

Zweitens finde ich es ungerecht, dass hier mehrmals Fragen zu Quests gestellt werden, und diese Themen nach wie vor geöffnet sind und dessen Inhalt die Spieler gleich auf die Lösung schubst, während mein Thema ohne Aussicht auf die Möglichkeit einer Beantwortung geschlossen wurde.

Wo ist da die Gleichberechtigung??

« Letzte Änderung: 20. Februar 2008, 00:12:04 von Kiriru »

Origin

  • Gast
Re: Kritik
« Antwort #1 am: 18. Februar 2008, 20:04:28 »
1. Vergiss es danach zu Fragen dabei kann man dir nur helfen wenn man dir die Lösung wirklich verrät denn da sollte ich an die 10mal helfen aber Tipps nützen nich wirklich wenn man in gewissen Fächern nich aufgepasst hat.

2. Ich schau mal nach welche Threads sind die du meinst wo man direkt auf die Lösung schließen lässt.

3. Und des wichtigste!
Hoffe ich auch des es so is.
Warum wird direkt sich öffentlich so beklagt anstatt mal vorher mit der Person die den Thread geschlossen hat zu reden?! >.<
Wollt ihr ein an der Gurgel gehen?! -.-

Keiner von uns Mods beist euch direkt dafür und so ungemütlich sind wir auch nich.
Einfach nettes schreiben und wir hören gern oder ungewollt eure Wehklagen an ^^

Project

  • Gast
Re: Kritik
« Antwort #2 am: 18. Februar 2008, 23:40:15 »
Es wird hauptsächlich um die truhe geben, in diesen threads-

Allerdings muss ich dazu mal sagen das es für einige wohl schon soweit geht das sie sagen "die lösung ist verraten" bei anderen sieht es eher so aus "hä was?!". Es gibt halt hier diverse unterschiedliche Charaktere mit unterschiedlichen stärken und schwächen und das n schwerpunkt bei den nicht rein kampforientierten Quest/Rätseln/Aufgaben Mathematisch  gelöst werden muss, naja liegt halt evtl an admin.  Und Mathematik hat eben die schwäche das es immer nur 1 Richtige lösung und einen weg dorthin gibt. Also haben ab und an fragen eben zwangsweise die Anleitung (rechenweg) oder gleich die Lösung, als antwort.

Offline Kiriru

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 3066
  • Geschlecht: Männlich
  • Be different, express yourself like everyone else!
Re: Kritik
« Antwort #3 am: 18. Februar 2008, 23:55:28 »
Kleine Korrektur: In der Mathematik gibt es immer mehrere Lösungswege. ;)

Project

  • Gast
Re: Kritik
« Antwort #4 am: 19. Februar 2008, 00:15:35 »
IMMER wohl kaum

Rechne mal 1+1 anders aus ^^

Offline Oshun

  • Bananengöttin
  • Erzmeister der Magie
  • *****
  • Beiträge: 2285
  • Geschlecht: Weiblich
  • /away
Re: Kritik
« Antwort #5 am: 19. Februar 2008, 10:15:44 »
1+1 ist ein Lösungsweg der zur 2 führt
2= 4/2
2=8-6
2= 1*2

Das glaub ich meinte Kiri.. so ähnlich ^^

Offline Kiriru

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 3066
  • Geschlecht: Männlich
  • Be different, express yourself like everyone else!
Re: Kritik
« Antwort #6 am: 19. Februar 2008, 10:19:48 »
Jap, so ist es, Oshun. Nun aber wieder Back to Topic. ;)

elpumuk

  • Gast
Re: Kritik
« Antwort #7 am: 19. Februar 2008, 18:02:01 »
kann nichts zum konkreten fall sagen, aber finde, dass fragen nach questlösungen in letzter zeit etwas streng gehandhabt werden, auch im chat.

die rätsel sollen spass machen, und keiner soll daran verzweifeln, und deswegen eventuell aus frust nicht mehr weiterspielen. also vielleicht die leute mehr ermutigen, kleinen tips geben, und ihnen hilfe über pn anbieten.

vielleicht ein konkretes angebot: mir kann jeder eine pn schreiben, der bei einem rätzel wirklich nicht weiterkommt. ;-)

Grotol

  • Gast
Re: Kritik
« Antwort #8 am: 19. Februar 2008, 20:37:11 »
vielleicht ein konkretes angebot: mir kann jeder eine pn schreiben, der bei einem rätzel wirklich nicht weiterkommt. ;-)

dieses Angebot gilt auch von meiner Seite, ich werd das gleich mal in mein Profil aufnehmen.  ;)

Origin

  • Gast
Re: Kritik
« Antwort #9 am: 19. Februar 2008, 21:50:32 »
Was soll ich nun davon halten? ^^"
Hört sich ja bald an als würdet ihr ne Dienstleistung anbieten und des gefällt mir jetzt so gerade nich weil jetzt noch Pn´s überwachen kann ich nich und will ich auch nich.
Denn niemand weis ob ihr jetzt wirklich nur Tipps gebt oder jedesmal Lösungen herausgibt.
Hoffe ihr versteht es des mir des nich gefällt des ihr gerade so des in die Öffentlichkeit herausposaunt.

Grotol

  • Gast
Re: Kritik
« Antwort #10 am: 19. Februar 2008, 22:02:32 »
na gut ich schreibs nicht ins Profil, ich hatte das ja schonmal  ;)

aber wenn Quests derart mathematisch sind und nicht anders lösbar, sollten Hilfen nicht immer grundweg abgelehnt werden.

Offline Kiriru

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 3066
  • Geschlecht: Männlich
  • Be different, express yourself like everyone else!
Re: Kritik
« Antwort #11 am: 20. Februar 2008, 00:10:23 »
*als für solche Sachen Zuständiger sich mal zu Wort meldet*

Erstmal ein Link zu dem Thread von dem geredet wird: http://arthoria.de/forum/index.php?topic=2436.0

Allgemein sind Questlösungen hier ja verboten. Das wissen hoffentlich alle hier. ;) Deine Anfrage in dem oben verlinkten Thread war zwar wirklich nur eine Frage nach einer Denkrichtung, aber Theana ist da etwas vorsichtig. So wie ich das mitgekriegt habe gilt bei ihr die Divise "Tipps führen zu Lösungen, also sollten Tipps auch unterlassen werden". Weiterhin ist es genau bei diesem Quest sehr schwer sinnvolle Tipps zu geben. Also wärst du da wohl eher auf wenig Hilfe gestoßen. Falls sich wer fragt, was ich an dem Post editiert habe: es war zwar etwas hoch formuliert aber trotzdem der Lösungsweg des ersten Teilquests angegeben. Naja, halb so schlimm. ;) Das ganze bis hier nur so nebenbei. ^^

Wie Origin bereits bemerkt hat, hättest du wohl mit einer kurzem Nachricht an Theana genauere Information über den Schließungsgrund bekommen und evtl. sogar das Schloss vor dem Thread entfernt. Die meisten Threads, die hier (noch) offen stehen und Questhilfen behandeln werden eigentlich bei jedem Post in diesen Threads kontrolliert und gegebenenfalls gelöscht. *spekuliert* Theana wird wohl deinen Thread geschlossen haben, da für sie die Anfrage wie eine Bitte nach Questlösungen geklungen hat. Dazu soll sie sich aber selber äußern, da ich mich hier sonst noch um Kopf und Kragen schreibe. ^^

Bitte keine Questlösungen oder Tipps in Profilen anbieten. Danke. -.- Das ganze aus dem Grund, dass nur Xeri die Nachrichten kontrollieren darf und kann. Wenn ihr euch an Freunde / Gildenmitglieder wendet, um Hilfe zu erhalten, wird da wohl keiner was dagegen haben, macht das aber nicht "öffentlich".

Zitat
kann nichts zum konkreten fall sagen, aber finde, dass fragen nach questlösungen in letzter zeit etwas streng gehandhabt werden, auch im chat.

Hm, Okay, zur Kenntnis genommen. Da der Threadtitel (bis in wenigen Momenten) nur wenig Aussagekraft hat, werde ich hier mal gleich den Thread als temporären Moderatorenkritikthread verwenden. Wenn jemand etwas konkretes an den Moderatoren oder ein einem der Moderatoren auszusetzen hat, soll er sich gerne hier (oder wenn er sich nicht traut bei mir per PN) melden. Konstruktive Kritik hilft auch den Moderatoren sich zu verbessern. Beachtet aber hierbei nicht wild mit Beschuldigungen um euch zu werfen oder jemanden schlecht zu machen, warum auch immer. Auch Moderatoren sind Menschen. Vielen Dank schon einmal. ;)

So, ich hoffe ich hab hier wieder ein wenig zum Thema beigetragen und nicht noch für mehr Verärgerung / Verwirrung gesorgt.

Erebos

  • Gast
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #12 am: 20. Februar 2008, 11:37:22 »
Vielen Dank für eure Antworten.

Ich gebe zu, ich hätte das erst bei Theana klären können, hab mich nur überrumpelt gefühlt, weil mir nicht mal die Chance einer möglichen Hilfe gegeben wurde.
Ich hatte den Thread ja eröffnet und nach 2 min war er schon wieder zu. Ich kann verstehen, dass es blöd ist, wenn alle nach Lösungen fragen, deswegen sag ich das nochmal, ich will keine Lösung, davon hab ich nichts. Es soll ja noch Spaß machen, herumzutüffteln.
Und ich bin auch nach wie vor dafür, dass Thread geschlossen werden, bei denen die Lösung offensichtlich wird, aber da hatt ich nun wirklich nichts Böses gefragt.
Und wie elpumuk sagt, ich finde auch, dass die Rätsel Spaß machen sollen.

Ich weiß nicht, ob man den Vorschlag hier machen kann, aber man könnte evtl. im Spiel ein paar mehr Hinweise reinstellen oder eben kleinere Rätsel, die man lösen muss, um zum großen Ganzen zu kommen.
Da hätte man noch mehr von und hier würde das Forum nicht "zugespamt" mit Anfragen über Questlösungen und es würde keine Leute mehr geben, die meckern, weil ihr Thread geschlossen wird :)

Versteht ihr, was ich meine? Die Idee hab ich zwar eben erst gehabt, aber ich finde sie gar nicht so schlecht. Nur weiß ich nicht, ob sie erstens angenommen wird und zweitens überhaupt realisierbar ist. Ich meine nur, es würde noch mehr Spaß machen, wenn man kleine Rätsel hätte, zum Beispiel einen Text entziffern oder einen Code knacken oder ein Gegenstand finden, und anhand dieser Lösungen alles kombinieren und zu dem Schluss kommen, ja, das ist also die Bedeutung der Schreine...

Nur ein Vorschlag natürlich. Ich werde mich bemühen, meine Anfragen demnächst anders zu formulieren und die Moderatoren erst privat fragen, bevor ich das öffentlich mache. Aber ich finde dennoch, dass es ein bisschen was gebracht hat. So merkt man erst, wie die Meinungen zu den Lösungen vertreten werden.

So und da mein Thread jetzt Kritik an den Moderatoren heißt, würde ich weiterhin vorschlagen, dass vielleicht auch die Moderatoren mit den Leuten Kontakt aufnehmen, die nach Lösungen fragen, bevor ein Thread geschlossen wird. Ich kann mir vorstellen, dass ihr viel Arbeit habt, aber ob ihr nun den Thread schließt oder eine Privatnachricht schreibt, das kommt für mich aufs Gleiche hinaus (oder?). Und sollten Lösungen derweil aufgetaucht sein, kann man die immer noch löschen, ich hab gesehen, man kann es wohl.
Denn dann würde Thenea verstehen, dass ich nicht die Lösung haben wollte, sondern nur eine Denkrichtung (nichts für Ungut Thenea, du machst nur deine Arbeit). Ich meine nur, es wäre durchaus denkbar, das auch so zu handhaben, oder?

Und ich denke, es spricht auch nichts dagegen, wenn ein Thread weiterläuft, und man einfach die Tipps, die zu nah an einer Lösung sind, löscht.



Theana

  • Gast
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #13 am: 20. Februar 2008, 13:45:34 »
Ich hatte den Thread geschlossen da ich dachte Questtipps führen auch schnell dazu dass jemand die Lösung postet. Im Allgemeinen bin ich gegen das Fragen nach Tipps in einem Öffentlichen Channel, helfe aber sehrwohl auch selbst manchmal wenn ich angeschrieben und privat gefragt werde.
Ich hätte es besser gefunden wenn ihr mich angeschrieben hättet ob ich den Thread wieder öffnen kann bzw um den Grund der schließung zu erfahren was allgemein immer der erste Schritt sein sollte, man schreibt den an der einen Thread geschlossen hat bevor man ihn oder sie öffentlich kritisiert.

Ich hab den Thread als Allgemeinen Beschwerdethread über Moderatoren mal sticky gemacht, hoffe ich hatte Kiri richtig verstanden.

Offline Kiriru

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 3066
  • Geschlecht: Männlich
  • Be different, express yourself like everyone else!
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #14 am: 20. Februar 2008, 14:23:36 »
Ich hab den Thread als Allgemeinen Beschwerdethread über Moderatoren mal sticky gemacht, hoffe ich hatte Kiri richtig verstanden.

Jau, ist okay so. ;)

Die Quests auf den höheren Stufen sind mit mehr Anstrengungen verbunden. Da muss man zum Beispiel Gegenstände liefern um zum Rätsel zu kommen, nachdem man einen Gegner besiegt hat (nur als Beispiel). Bei diesen größeren Quests gibt es halt bereits integrierte Hinweise. Man muss sie halt nur finden und verstehen. ;) Also ist das ganze sozusagen bereits integriert. ^^