Autor Thema: Kritik an den Moderatoren  (Gelesen 55625 mal)

Offline Kiriru

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 3066
  • Geschlecht: Männlich
  • Be different, express yourself like everyone else!
Kritik an den Moderatoren
« am: 04. Juli 2010, 20:47:52 »
Hier kann Kritik an den Chat- und Forenmoderatoren geäußert werden. Bitte formuliert eure Beschwerden möglichst sachlich und achtet auf den von euch angeschlagenen Ton.

Versucht bevor ihr hier schreibt euer Problem persönlich mit dem entsprechenden Moderator zu klären; gerne kann man auch mich ansprechen, um in der Angelegenheit zu vermitteln.

Aktuelle Moderatoren:

Im Chat:

Feonir
AmonCthong   
Hakuna    
HolyWar
Kiriru
Muschkute
Seventhstar
Valdar
agag

Im Forum:

Hakuna
Kiriru
Oshun
« Letzte Änderung: 31. Juli 2011, 11:35:31 von Hakuna »

AsaSialm

  • Gast
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #1 am: 12. Juli 2010, 12:17:14 »
Wenn schon Beiträge gelöscht werden, könnte es dann zumindest ein Statement per Nachricht geben warum die Postings gelöscht werden? ::) Hat noch immer den schalen Geschmack von Zensur, wenn Kritik weggelöscht wird, aber Antworten darauf dann stehen gelassen werden (wieder mal auffälligerweise von einem Bündnis)

Project

  • Gast
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #2 am: 13. Juli 2010, 22:50:30 »
Ich wurde im Forum gebannt für ich glaube 1 woche. Angeblich wegen beleidigung, agrresivem und provokantem verhalten.

Welcher mod das nun war weiß ich net auch wenn ich da ein gewisses "Schwein" in verdacht habe. Kanns doch auch jeder x beliebige andere gewesen sein. Schade dabei war das ich weder bescheid bekommen habe, wielange oder wegen was speziell ich gebannt wurde. So geht man nicht mit zahlender kundschaft um Xeridar, solltest dir überlegen ob du die richtigen leute da hast.

Feuergeist

  • Gast
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #3 am: 14. Juli 2010, 05:03:12 »
ich finde es auch ziemlich frech das gewisse forenbeiträge einfach gelöscht werden

So geht man nicht mit zahlender kundschaft um Xeridar, solltest dir überlegen ob du die richtigen leute da hast.

Offline Muschkute

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 937
  • Geschlecht: Männlich
  • Muschkute der ersten Stunde
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #4 am: 14. Juli 2010, 09:53:15 »
Zitat
So geht man nicht mit zahlender kundschaft um Xeridar, solltest dir überlegen ob du die richtigen leute da hast.

Project so geht man aber auch nicht mit anderen Leuten im Forum um, solltest dir mal überlegen ob deine Wortwahl die zum teil persönlich beleidigend wurde die richtige war.
Die Erleuchteten - Alles fürs Licht

Project

  • Gast
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #5 am: 14. Juli 2010, 20:33:23 »
Wann habe ich den jemanden direkt angesprochen und persönlich beleidigt?
Es ist n unterschied was ich schreibe und was ihr versteht.

Offline Hakuna

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #6 am: 15. Juli 2010, 00:27:25 »
Meiner Meinung nach ist man immer noch selbst dafür verantwortlich, dass man so verstanden wird, wie man verstanden werden will. Zu sagen "ist doch eure Schuld, wenn ihr es falsch versteht" ist ... sehr simpel. Ich - und nicht nur ich - finde deinen Ton hier im Forum teilweise sehr beleidigend, provozierend und/oder persönlich. Ob du das so meinst oder nicht sei dahingestellt, aber so ist es, und deswegen habe ich dich bereits einige Tage vor dem Bann per IGM vorgewarnt. Du hast diese Vorwarnung zwar registriert, aber anscheinend (absichtlich?) ignoriert, weswegen eine logische Schlussfolgerung der Bann ist.

Du sagst, du wüsstest nicht weswegen du gesperrt worden bist, gibst aber gleichzeitig auch die Begründung an: "Angeblich wegen beleidigung, agrresivem und provokantem verhalten." Eine Benachrichtigung darüber hast du also erhalten, und ich ging davon aus, dass dann ebenfalls über die Dauer informiert wird - mein Fehler. Ich bin mir zwar durchaus im Klaren darüber, dass das Forum nicht der Chat ist, dennoch will ich sagen, dass im Chat ebensowenig eine lange Begründung ausgearbeitet wird, wenn jemand gesperrt wird. Außerdem scheint es dich auch nicht allzusehr interessiert zu haben warum du gebannt worden bist, denn sonst hättest du Kiris Bitte im Anfangspost beherzigen können, mich direkt anzuschreiben und danach zu fragen. Das wäre im Übrigen auch dann eine normale Vorgehensweise, wenn es nicht im Anfangspost stehen würde. Stattdessen hast du den Bann genutzt um ... ja um was genau eig zu tun? Aber anscheinend fandest du eine Umbenennung im Spiel für sinniger.

Dennoch nehme ich die Kritik an: sollte ich in Zukunft einen weiteren Bann im Forum aussprechen, werde ich dem Betreffenden im Spiel eine ausführlichere Begründung dazu schicken. Das finde ich auch nur fair. Da es noch nicht oft vorgekommen ist, dass ein aktiver Spieler gebannt wurde, gab es bisher keine Routine dazu.
« Letzte Änderung: 15. Juli 2010, 00:33:41 von Hakuna »

Alle Dunkelheit der Welt, kann nicht das Licht einer einzelnen Kerze löschen.

Project

  • Gast
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #7 am: 15. Juli 2010, 02:27:55 »
Ok dann gehen wir das schritt für schritt an.

Die begründung habe ich aus dem forum, war die einzige seite die mir für die dauer des banns verfügbar war. Da stand so zimmlich genau das, kein cooldown mit der rest zeit, kein datum wann ich wieder schreiben darf. Hier der kommplette text der mir dazu zur verfügung stand, das war ALLES was ich je an infos zum bann bekommen habe. "   Project, Sie sind aus diesem Forum verbannt! Spam, Beleidigung, aggressives und provozierendes Verhalten "

Auch stand da nichts von Hakuna. Ein vöglein hatte mir gezwitschert das ich igm noch bekommen würde. Mit zitat warum der bann gekommen ist, der dauer und nochmal einer genaueren ansprache was man von mir erwartet was ich hier zutun und lassen habe.

Und ums zusagen und zwar deutlich die ingame umbennenung war ein witz,  joke, blague, broma what ever 4 sprachen sollten genügen das es selbst der letzte verstanden hat.

Und jetzt nochmal die frage, welches posting, bzw welche postings haben den bann nun ausgelöst? Und wo habe ich wenn direkt und persönlich beleidigt?


Offline Kiriru

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 3066
  • Geschlecht: Männlich
  • Be different, express yourself like everyone else!
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #8 am: 15. Juli 2010, 03:22:13 »
Auch wenn du ihn lustig fandest, zeigt dein Scherz, dass du die Sperre und damit die Forenmoderation allgemein nicht ernst nimmst und zudem nicht bereit bist über deine Taten zu reflektieren und ggf. dein Verhalten zu ändern.

Was den Sperrgrund betrifft, häng dich nicht an dem Wort Beleidigung auf. Du hast zwar keine "bösen Wörter" fallen lassen, trotzdem hast du wiederholt in einem disrespektvollen Ton mit anderen Personen geredet und diese damit angegriffen. Schließlich haben deine Postings meist mehr vom Thema abgelenkt, als sie der Diskussion positiv beigewirkt haben.



Wenn schon Beiträge gelöscht werden, könnte es dann zumindest ein Statement per Nachricht geben warum die Postings gelöscht werden? ::) Hat noch immer den schalen Geschmack von Zensur, wenn Kritik weggelöscht wird, aber Antworten darauf dann stehen gelassen werden (wieder mal auffälligerweise von einem Bündnis)

Wenn dies angebracht ist, wird normalerweise auch versucht diesem Wunsch nachzukommen, da der Spieler ja sonst nichtmal merkt, dass sein Posting verschwunden ist. Wie gesagt, wenn es angebracht ist und das ist es selten. Normalerweise werden nur Postings gelöscht die eindeutig Spam sind z.B. Nachrichten nur bestehend aus einem Smily - bei denen immer eine Nachricht zu versenden wäre lächerlich. Wenn jedoch was Gehaltvolles gelöscht wird, dann passiert das meist in größeren Mengen, weil z.B. eine Diskussion ihre Sachlichkeit verloren hat - hier jedem Betroffenen eine Nachricht zu schreiben wäre etwas umständlich, deswegen wird normalerweise nur in dem Thread darauf verwiesen. Der Rest sind besagte Fälle wo solche Nachrichten verschickt werden. ^^

Offline Arnesson

  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 423
  • Geschlecht: Männlich
  • Luna Sanguinis Gilden
    • Die Schattenwoelfe
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #9 am: 15. Juli 2010, 07:31:37 »
Ich wurde im Forum gebannt für ich glaube 1 woche. Angeblich wegen beleidigung, agrresivem und provokantem verhalten.
[...] So geht man nicht mit zahlender kundschaft um Xeridar, solltest dir überlegen ob du die richtigen leute da hast.

Ein Premiumticket (oder imba) schützt vor Strafe nicht. Man kann ja nicht mit zweierlei Maß messen. Du bist eben einer der überall gerne und viel Senf hinzugibt. Gerne auch mal deutlich. Nichts dagegen, aber dann bitte sachlich.
http://www.die-schattenwoelfe.de

SCHREINKAMPF

Come to the dark side! We have cookies!

AsaSialm

  • Gast
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #10 am: 15. Juli 2010, 08:13:08 »
Wenn dies angebracht ist, wird normalerweise auch versucht diesem Wunsch nachzukommen, da der Spieler ja sonst nichtmal merkt, dass sein Posting verschwunden ist. Wie gesagt, wenn es angebracht ist und das ist es selten. Normalerweise werden nur Postings gelöscht die eindeutig Spam sind z.B. Nachrichten nur bestehend aus einem Smily - bei denen immer eine Nachricht zu versenden wäre lächerlich. Wenn jedoch was Gehaltvolles gelöscht wird, dann passiert das meist in größeren Mengen, weil z.B. eine Diskussion ihre Sachlichkeit verloren hat - hier jedem Betroffenen eine Nachricht zu schreiben wäre etwas umständlich, deswegen wird normalerweise nur in dem Thread darauf verwiesen. Der Rest sind besagte Fälle wo solche Nachrichten verschickt werden. ^^

Meine Frage dabei ist ja, da nirgends darauf hingewiesen wurde, der Thread sogar noch mehr oder weniger passend zum auch noch genau dem  Thema umgenannt wurde (der Titel wurde ja später sogar noch abgeändert), warum meine 2 Postings da gelöscht wurden. Wenn man meine Postings als mimimi rauslöscht, warum wurde dann das mimimi, dass die Lichtseite genau darauf antwortete nicht gelöscht, wenn man es als Provokation rauslöscht, warum wird die, in meinen Augen mindestens genauso provozierende, Lichtie Antwort stehen gelassen?
Ich war für mein Gefühl nicht offtopic (wollte wie ich sagte ein offtopic in einen Thread der schon weit abschweifte vermeiden) und habe einen Beitrag zum gefühlten imbalanced Verhältniss der Bündnisse gebracht, worum es in dem Thread ging. Es wurde weder wie in anderen Threads darauf hingewiesen einfach "Bitte in Topic bleiben" noch sonst irgendwas, sondern nur selektiv gelöscht. Was leider an eine gewisse Diskussion erinnerte, wo schonmal irgendwie fast nur zustimmende Lichtiepostings stehen blieben und widersprechende Darkies weitesgehend rausgelöscht wurden.

Timala

  • Gast
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #11 am: 15. Juli 2010, 08:46:31 »
Meine Frage dabei ist ja, da nirgends darauf hingewiesen wurde, der Thread sogar noch mehr oder weniger passend zum auch noch genau dem  Thema umgenannt wurde (der Titel wurde ja später sogar noch abgeändert), warum meine 2 Postings da gelöscht wurden. Wenn man meine Postings als mimimi rauslöscht, warum wurde dann das mimimi, dass die Lichtseite genau darauf antwortete nicht gelöscht, wenn man es als Provokation rauslöscht, warum wird die, in meinen Augen mindestens genauso provozierende, Lichtie Antwort stehen gelassen?
Ich war für mein Gefühl nicht offtopic (wollte wie ich sagte ein offtopic in einen Thread der schon weit abschweifte vermeiden) und habe einen Beitrag zum gefühlten imbalanced Verhältniss der Bündnisse gebracht, worum es in dem Thread ging. Es wurde weder wie in anderen Threads darauf hingewiesen einfach "Bitte in Topic bleiben" noch sonst irgendwas, sondern nur selektiv gelöscht. Was leider an eine gewisse Diskussion erinnerte, wo schonmal irgendwie fast nur zustimmende Lichtiepostings stehen blieben und widersprechende Darkies weitesgehend rausgelöscht wurden.

An den andren Thread indem tatsächlich seitens Hakuna, wenn ich mich recht erinner, äußerst "selektiv" gewerkelt wurde, kann ich mich auch noch erinnern, dass dort ebenfalls mindestens ein Post von mir verschwand, was themenbezogen und von der Freundlichkeit her den verbleibenden Lichtipostings entsprechend war. Das ein Mod seine Position ausnützt, um seine Bündniszugehörigkeit auszudrücken, finde ich auch bescheuert bzw. auch wenn das natürlich Unterstellungen meinerseits sind, so kam es damals definitiv so rüber, da nicht auf die Qualität der Posts geachtet wurde sondern im Grunde nur auf ihre Bündniszugehörigkeit. So einem Verdacht sollte sich ein Mod nie aussetzen, da wäre es dann wohl an der Zeit sich mit einem oder andren Mods abzusprechen.

Was den aktuellen Thread angeht, muss ich Kiri ein wenig in Schutz nehmen, denn ein Teil der Verwurstelungen da geht auf meine Kappe. Ursprünglich wollte ich dort eine an Xeri gerichtete Kiritik niederschreiben - erster Fehler, da Xeri dort eh nicht liest - und ich hatte mir daher Antworten seitens der spieler verbeten - nächster Fehler, da das für die meisten eine unnatürlich starke Anziehungskraft aufs Antworten hatte. Somit ergab sich genau das, was ich nicht wollte - da ich ja eigentlich einen Vorschlag herausgearbeitet hatte und den besonders hervorheben wollte, habe ich in dem Vorschlagteil noch einen Thread eröffnet und das passte Kiri nicht, weil er keine Zweifrontendiskussion wollte, ergo hat er beide threads zusammengeführt, was nicht in meinem sinne war, aber ok. Ich habe ihn dann, um wenigstens diesen Thread zu retten, darum gebeten, die nicht mehr 100% zum Thema passenden Postings zu löschen und das waren die, die sich nur auf die Zauber beschränkt haben und/oder nicht auf den Test des Balancings eingegangen sind. Ich glaube du warst der einzige darki der sich nicht an meine Bitte gehalten hatte  :-D, daher kam vlt bei dir der Eindruck des selektiven löschens auf, dem war aber nicht so.

AsaSialm

  • Gast
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #12 am: 15. Juli 2010, 09:22:13 »
Die Frage ist ja, warum sollte mein Posting nicht passen, wenn die Lichties postings die in gleicher Art darauf reagiert haben noch passen sollen? Da ist es was mich daran störte.

Threads sind zum Posten da, Kritik die nur für eine Person und nicht zum allgemeinen Beurteilen gedacht sind, sollten auf dem email, Pm, igm weg gemacht werden, zur Not über Kiriru, das sollte aber klar sein  :|
Ich finde es widersinnig spamartig wegen einem Beitrag zu dem bereits ein Thema existiert noch einen Thread zu eröffnen oder in einen anderen Thread 100% offtopic zu werden. Wenn das gewünscht ist, lässt sich das auch einrichten, nur dachte ich, dass so etwas nicht Sinn der Sache wäre  ::)

Offline Hakuna

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 2513
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #13 am: 15. Juli 2010, 11:31:18 »
Ich habe keine Ahnung wie man darauf kommt, aber ich habe im angesprochenen Thread nie irgendwelche Posts gelöscht und finde sehr seltsam, dass man sofort annimmt ich hätte das getan und mir dann auch noch vorwerft, ich würde nur Postings von Darkis löschen, aber von Lichtis stehen lassen. Sry, aber das ist mehr als lächerlich, um das mal so zu sagen.
« Letzte Änderung: 15. Juli 2010, 12:37:26 von Hakuna »

Alle Dunkelheit der Welt, kann nicht das Licht einer einzelnen Kerze löschen.

AsaSialm

  • Gast
Re: Kritik an den Moderatoren
« Antwort #14 am: 15. Juli 2010, 12:57:10 »
Dann mal eine allgemeine Frage:
Gibt es die Möglichkeit im Rahmen der Forensoftware eine Autobenachrichtigung zu schicken "XX hat deinen Post (text) im Thread bla gelöscht". Oder so ähnlich wie bei Edit, dass der post noch da steht, aber leer ist und der Vermerk "gelöscht von XX am..." verbleibt? So ist es zumindest nachvollziehbar.

Ich hätte es bevorzugt, dieses Thema mit der Person, wer auch immer das nun war, per PM zu regeln, anstelle so öffentlich.