Autor Thema: [abgelehnt] allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen  (Gelesen 4319 mal)

Zuzu

  • Gast
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #15 am: 02. Juni 2010, 06:21:36 »
schöne theorien, schreibt und schickt eure quests/geschichten etc. doch komplett ausgearbeitet an xeridar oder kiriru.  ;)

Ich bezweifle dass diese Sachen uneditiert und somit in einer Art ins Spiel integriert werden, wie der Schreiberling ebenjener verfasst hat bzw. so, wie er sie im Spiel gerne haben würde. Kiriru hat das beim letzten Geschichtenwettbewerb auch ausdrücklich gesagt.

Offline Kiriru

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 3066
  • Geschlecht: Männlich
  • Be different, express yourself like everyone else!
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #16 am: 02. Juni 2010, 12:44:43 »
Da war es aber auch direkt geplant, dass keine Questtexte geschrieben werden. ;) Aber ja, eingesandte Texte werden natürlich in einem gewissen Maße editiert, um Fehler zu beseitigen und ein wenig Beständigkeit in den Stil zu bringen.

Was die Idee betrifft: Sie ist nicht die neueste. Großartig Questverzweigungen zu erfinden bringt Aufwand mit sich und wenn dann die Belohnungen eh möglichst gleich aussehen sollen, kann man sich das auch sparen. Mit der Skillung ist man ja schließlich nicht so flexibel, da ist es dann besser eine Belohnung wählen zu lassen.

In simpler Form ist das aber denke ich gut nutzbar z.B. dass man wie im Sumpf mit dem Giftmoos ab einem bestimmten Skillwert einen kleinen Belohnungsboost bekommt oder bei einem Rätsel ein Hinweis mehr Auftaucht etc. pp.