Autor Thema: [abgelehnt] allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen  (Gelesen 4318 mal)

iluron

  • Gast
Ich stell mir da vor, dass es Auswahlmöglichkeiten gibt, je nachdem wie die allgemeinen Fertigkeiten geskillt sind. Natürlich muss die Quest immer lösbar sein, es würde sich nur auf die Questbelohnung oder wenn man es ganz komplex gestalten will auf weitere Quests, auswirken.

beispiel:

Quest überrede den Kurelbauer preisnachlass für einen verarmten Alchemisten zu gewähren.

Möglichkeiten:

Pflanzenkunde >7: Du entdeckst dass die Kurellieferung beschädigt ist und setzt so den Preisnachlass durch.

Glück >7: Du entdeckst im Verkaufsraum des Bauern beweise für seine Korruption und benutzt sie um sie zu erpressen

Feilschen >7: Nach langen Verhandlungsgesprächen gelingt es dir, den Bauern im Preis zu drücken.

Je nachdem wie man die Quest löst, könnte bei der ersten Version ein Folgequest kommen, der sich darum dreht, wie die Ladung beschädigt wurde, beim zweiten ein Stadtbekannter Schläger auf dich zukommen und dir einen Geldeintreiberjob anbieten oder beim dritten ein bekannter Händler auf dich zukommen und dich mit Waren auf den Markt schicken.

Offline Snuffinator

  • Diener des Lichts
  • Erzmagier
  • ******
  • Beiträge: 179
  • Geschlecht: Männlich
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #1 am: 01. Juni 2010, 15:57:24 »
Ja das finde ich echt gut, mal etwas anderes.
könnte man ja auch 2 oder 3 Quests machen, die direkt an das Ergebnis folgen.
Je nachdem wo man über 10 Punkte hat (Glück, Feilschen, Pflanzenkunde) wenn 2 Punkte gleich sind, dann hat Glück Vorrang

Bei 1. Punkt: bereits genannter Grund (Warum ist Ware beschädigt) und anschliesend dem Bauern helfen, das die Ware nicht mehr beschädigt wird (10 min Gartenarbeit oder so) und als Belohnung einige der seltenen Kräuter als Dank für die Hilfe bekommen

Bei 2. Punkt: anschliesend eine Kampfquest (Schläger recht schwer aber schaffbar) man Bekommt Gold, Ep und ein Rüstungsteil oder nen Gürtel (abhängig vom Level)

Bei 3. Punkt: 2 Folgeaufträge für verschiedene Kräuterlieferungen

Offline Muschkute

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 937
  • Geschlecht: Männlich
  • Muschkute der ersten Stunde
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #2 am: 01. Juni 2010, 16:23:43 »
Finde die Idee gar nicht schlecht mit den verschiedenen Handlungssträngen je nach Skillung, allerdings müsste im Endeffekt die Belohnung die Gleiche sein damit niemand benachteiligt wird @ krätuer für pkler und Rüstungsteil für glückis^^
Die Erleuchteten - Alles fürs Licht

Zuzu

  • Gast
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #3 am: 01. Juni 2010, 17:33:57 »
Finde die Idee gar nicht schlecht mit den verschiedenen Handlungssträngen je nach Skillung, allerdings müsste im Endeffekt die Belohnung die Gleiche sein damit niemand benachteiligt wird @ krätuer für pkler und Rüstungsteil für glückis^^

Durchaus schwierig durchzusetzen... aber trotzdem machbar.
Wenn man das funktionierend integrieren könnte, wäre das ein großer Schritt nach vorne.

Offline Valdar

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 1106
    • Dandron Löser
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #4 am: 01. Juni 2010, 18:03:56 »
Dagegen, aus Zeitgründen der Entwickler. Wenn Inhalte geschaffen werden, sollten die imho allen zur Verfügung stehen. So haben Xeri & Co einfach mal 3fachen Aufwand für die Quest.

Dann lieber alles als einzelne Quests, wo jeder etwas davon hat - Inhaltlich können sie ja trotzdem zusammenhängen und auf dieselbe Quest aufbauen.
"So make sure you love like you've never been hurt
and when you dance, dance like there's no one watching you" - Alexisonfire (get fighted)

Zuzu

  • Gast
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #5 am: 01. Juni 2010, 18:37:42 »
Dagegen, aus Zeitgründen der Entwickler. Wenn Inhalte geschaffen werden, sollten die imho allen zur Verfügung stehen. So haben Xeri & Co einfach mal 3fachen Aufwand für die Quest.

Dann lieber alles als einzelne Quests, wo jeder etwas davon hat - Inhaltlich können sie ja trotzdem zusammenhängen und auf dieselbe Quest aufbauen.

Und was wird daraus? So ein Deja-vu-Quark wie Telan? Der einzige Zusammenhang der zwischen diesen Quests besteht, ist der Name des Questgebers. Und der Rest der Zusammenhänge, die hier noch wer anbringt, haben keinen Wiedererkennungswert!

Offline Valdar

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 1106
    • Dandron Löser
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #6 am: 01. Juni 2010, 18:45:48 »
Und dennoch würde ich drei dieser Quests einem skillspezifschem Vorziehen, wenn ich die Wahl hätte.

edit: es sollte ja auch nicht sooo schwer sein, die vorhergende Quest im Nachfolgequest irgendwie zu referenzieren ... kann durchaus auch mit einer Eingangsfrage sein á la "erinnert ihr euch nach an den korrupten Bauern, der seine Kurel hier verkaufen wollte? Wie hiess er doch gleich?"
« Letzte Änderung: 01. Juni 2010, 18:47:37 von Valdar »
"So make sure you love like you've never been hurt
and when you dance, dance like there's no one watching you" - Alexisonfire (get fighted)

Zuzu

  • Gast
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #7 am: 01. Juni 2010, 18:56:34 »
Und dennoch würde ich drei dieser Quests einem skillspezifschem Vorziehen, wenn ich die Wahl hätte.

edit: es sollte ja auch nicht sooo schwer sein, die vorhergende Quest im Nachfolgequest irgendwie zu referenzieren ... kann durchaus auch mit einer Eingangsfrage sein á la "erinnert ihr euch nach an den korrupten Bauern, der seine Kurel hier verkaufen wollte? Wie hiess er doch gleich?"

Doch, es ist schwer, besonders wenn du die Quests auf höhere Stufen ansetzt.
Und warum würdest du die vorziehen?

Grotol

  • Gast
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #8 am: 01. Juni 2010, 19:08:20 »
das was hier beschrieben wird sind eher zwischenereignisse und keine quests und dafür kann man sich die idee ja mal merken.  ;)

iluron

  • Gast
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #9 am: 01. Juni 2010, 19:51:15 »
das was hier beschrieben wird sind eher zwischenereignisse und keine quests und dafür kann man sich die idee ja mal merken.  ;)

Es ging mir auch eher um die Mechanik^^ Kann schon sein, dass das Beispiel nicht perfekt gewählt war.

Aber ich mach mir nicht die Mühe (noch) eine Quest mit den Fähigkeiten zu schreiben, wenn ich vorher schon weiß, dass:
1. gar keiner die Idee außer mir mag
2. sie gar nicht umzusetzen ist.

Also dass man sie umsetzen kann, ist ja relativ klar und vermutlich auch nicht schwer, ist wird hald mehr eine Zeitfrage sein.


Ich würd mich ja anbieten den Schreibteil zu übernehmen, nur den Informatik-Teil muss Xeri selber machen^^

Offline Philon

  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 509
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #10 am: 01. Juni 2010, 20:02:54 »
Die Idee klingt nett. Und da Kiri ja anscheinend hin zu individuelleren Quests wollte kann das ja vielleicht wirklich auch dort auf Zustimmung stoßen...

Zuzu

  • Gast
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #11 am: 01. Juni 2010, 20:17:03 »
Die Idee klingt nett. Und da Kiri ja anscheinend hin zu individuelleren Quests wollte kann das ja vielleicht wirklich auch dort auf Zustimmung stoßen...

Genau. Der Individualisierungsgrad eines Rollenspiels kann nicht zu hoch sein.

Offline Kilthee

  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 57
  • Geschlecht: Männlich
  • It´s like the sea. I can´t see anything.
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #12 am: 01. Juni 2010, 20:49:34 »
Genau. Der Individualisierungsgrad eines Rollenspiels kann nicht zu hoch sein.

Das ist auch meine Meinung. Und wenn man nun durch Quests die Möglickeit hätte sich wenigstens zu (grob geschätzt) einer Menge von 33% zählen kann die andere Quests machen kan als die restlichen 67% dann sag ich nur: her damit, Individualisierung ftw!

Vorraussetzungen dafür natürlich:
- Belohnungen ca. gleichwertig
- technisch umsetzbar

wobei ich an keinem dieser beiden Punkte zweifele


... soviel ketchup von mir


Was ist denn das Problem der Menschen? Etwa das wir an nichts mehr glauben, und dass wir keine Überzeugungen mehr haben?

Nein, wir treten nicht für das ein an das wir glauben. Dies ist unser Fehler. Und zuwenig Humor

Grotol

  • Gast
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #13 am: 01. Juni 2010, 21:15:50 »
schöne theorien, schreibt und schickt eure quests/geschichten etc. doch komplett ausgearbeitet an xeridar oder kiriru.  ;)

iluron

  • Gast
Re: allgemeine Fertigkeiten in Quests einbeziehen
« Antwort #14 am: 01. Juni 2010, 22:41:57 »
Ich hätte mir schonmal so ne Art Archäologie- oder Detektiv-Questreihe ausgedacht, (eben für alte Sprachen) aber ich hab keine Ahnung ob das auch gut ankommen würde, denn das wäre dann wirklich seeeeeeehr Textlastig^^