Autor Thema: Chroniken von Berlingard Band 1 Die Zeit des Erwachens  (Gelesen 1261 mal)

Kollyn

  • Gast
Chroniken von Berlingard Band 1 Die Zeit des Erwachens
« am: 29. August 2007, 21:37:52 »
Berlingard, war das Gebiet in dem die Elfen auf dieser Welt landeten. Unter unseren Chronisten ist nicht bekannt, von wo Wir kamen und wo wir hingehen. Wissen aus der Zeit vor der Landung in dieser Welt blieb nicht erhalten. Die alten Aufzeichnungen, beginnen vor viele Jahrtausende mit der Gründung von Bermunda.

Die erste Siedlung Bermunda

Bermunda war die erste größere Ansiedlung, über die in alten Schriften berichtet wird. Sie wurde vor etwa 120000 Jahren am Fuße des Berges Ishnar gegründet, besser gesagt zu dieser Zeit beginnen die Aufzeichnungen, der Geschichtszirkels. Die Ruinen dieser Stadt kann man noch heute in der Einöde sehen.  Bis sie vernichtet wurde lebten etwas mehr als 200000 Elfen in ihr. Das hört sich verglichen mit heutigen Stadtgrößen sehr wenig an, aber  man muss bedenke, dass sie bereits vor mehr als 100000 Jahren vernichtet wurde. Neben dem Geschichtszirkel wurden in Bermunda auch der Magierzirkel, Handwerkszirkel und Geschäftszirkel gegründet. Allerdings ging der Magierzirkel bereits nach 250 Jahren nach Altrea, die weiße Stadt in den Bergen von Aratmun. Sie waren Mitbegründer dieser Stadt und regierten sie. Die anderen Zirkel blieben noch ca 1000 Jahre zusammen in Bermunda, dann verließen der Handwerks-, und der Geschäftszirkel Bermunda um sich in Ariana und Bermatra Niederzulassen, fortan herrschte über die vier größten Städte des damaligen Reiches jeweils ein Zirkel. Sie bildete einen Rat, den Rat der 4, in diesen Rat wurde aus jedem Zirkel der weiseste und erfahrenste geschickt, sie Regierten das Reich Berlingard, das zu diesem Zeitpunkt bereits aus 14 Städten und über 100 Dörfer und Siedlungen bestand. Es lebten zu dieser Zeit etwa 1,3 Millionen Elfen in Berlingard, es waren zwar viele in die Weite Welt hinaus gezogen, aber die weitaus meisten waren geblieben. Aus dieser zeit sind uns auch die ersten Erkenntnisse über die anderen Wesen unserer Welt überliefert. So berichteten Elfen die von Wanderschaft außerhalb des reiche zurückkamen von anderen Wesen, die Fliegen konnte und Äußert mächtig waren. Andere berichteten von allerhand Tieren und Pflanzen. Die Heilende Wirkung von Guljakbeeren ist bei den Elfen seit etwa 110000 Jahren bekannt. Die Aufzeichnung über die verschiedenen Wesen und Pflanzen können in anderen Büchern nachgelesen werden. Die Stadt Bermunda wurde innerhalb nur eines Jahres vollständig entvölkert, unsere Gelehrten glauben, dass eine damals unbekannte Seuche daran schuld gewesen ist. Aber es gibt dafür keine Beweise. Aus der Stadt konnten nur einige hundert Elfen fliehen, darunter der verbliebene Zirkel und andere Gelehrte.


Fortsetzung folgt....
Anfragen und Bemerkungen bitte hier Posten.

« Letzte Änderung: 26. Oktober 2007, 13:21:44 von Kollyn »