Autor Thema: Forschungsbaum  (Gelesen 6599 mal)

Offline Alastrobis

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Männlich
Forschungsbaum
« am: 24. September 2014, 10:42:29 »
Im aktuellen Forschungsbaum in der Wiki fehlt die Forschung "Gedankenschild". Und wenn man die Forschung "Energiespeicher 1" unter die "Spruchrollen erkennen"-Forschung anordnet sowie die Plätze von "Geisstesblitz" und "Bündnisforscher" durchtauscht wird die Anzahl der Kreuzungspunkte weiter verringert.

Als Alternative biete ich auch ein buntes Bildchen an ... :) ... alles hat seine Vor- und Nachteile aber bei der Selbsterkenntnis ist das Gedrängel schon recht groß ... :D

Was will ich: Arthoria 2.0
Was brauche ich nicht? Neustart oder zweite Welt, kosmetische Veränderungen in homöopathischer Dosis
Was kann ich tun? Öhhhh ... Daten auswerten, Statistiken veröffentlichen ... manchmal bin ich auch kreativ.

Offline Valdar

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 1106
    • Dandron Löser
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #1 am: 24. September 2014, 22:46:10 »
Das fehlende Gedankenschild im Wiki hab ich mal ergänzt...
Dein Baum ist um einiges kompakter, aber dennoch... unübersichtlich. Die Richtung wechselt, das macht ihn schwierig zu überblicken - Trotz Kreuzungsfreiheit...

Auf die Anordnung der Knoten hab ich im Graphviz leider nur bedingt Einfluss - eigentlich sollte das Tool das automatisch gut hinbekommen... Ich habs durch kleine Änderungen (wohl eher zufällig) hinbekommen, die unnötigen Kreuzungen bei Disziplin und Wortloser Zauberei aufzulösen, beim Geistesblitz scheitere ich :D
"So make sure you love like you've never been hurt
and when you dance, dance like there's no one watching you" - Alexisonfire (get fighted)

Offline Alastrobis

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #2 am: 25. September 2014, 08:20:17 »
Ich habe jahrelang mit deinem Baum gearbeitet und war sehr zufrieden. Aber wenn ich schon rumnörgel dann sollte ich auch eine echte Alternative anbieten und hatte mir gedacht, dass bei einer zentralen Forschung und 4 abgeleiteten Forschungsrichtungen 4 Blattrichtungen - also pro Forschungsrichtung eine Blattrichtung - das Optimum mit kaum Kreuzungspunkten, einem geringen Anteil weißer Flecken und möglichst großer Beschriftung (schließlich bin ich alt) darstellen würden. Und dann habe ich die Forschungsrichtung "Selbsterkenntnis" bearbeitet. :)

Ich kann recht zügig aus der Mindmap eine Baumstruktur mit wenigen Kreuzungspunkten umformen - du kannst ja überlegen, ob du das zusätzliche Ergebnis dann übernehmen möchtest.
Was will ich: Arthoria 2.0
Was brauche ich nicht? Neustart oder zweite Welt, kosmetische Veränderungen in homöopathischer Dosis
Was kann ich tun? Öhhhh ... Daten auswerten, Statistiken veröffentlichen ... manchmal bin ich auch kreativ.

Offline Alastrobis

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #3 am: 25. September 2014, 12:04:43 »
Und hier ist sie, die überarbeitete Baumstruktur. Leider konnte ich die im Original bei Valdar genutzte ansprechende Ellipsenform der Forschungen nicht übernehmen, die angepassten Formen wurden nicht nur länger sondern auch dicker.

« Letzte Änderung: 26. September 2014, 21:50:53 von Alastrobis »
Was will ich: Arthoria 2.0
Was brauche ich nicht? Neustart oder zweite Welt, kosmetische Veränderungen in homöopathischer Dosis
Was kann ich tun? Öhhhh ... Daten auswerten, Statistiken veröffentlichen ... manchmal bin ich auch kreativ.

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 581
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #4 am: 25. September 2014, 16:53:11 »
Sieht gut aus! Obwohl ihr hoffentlich beide wisst, daß da noch lange nicht Ende mit Forschungen sein wird und das Ding immer größer in der Darstellung erscheint...^^
Was vielleicht noch ein Vorschlag meinerseits wäre, daß man anhand der Pfeile oder der Form der Kästen vielleicht auch die Forschungen, zwischen denen man wählen muss herausstellt (wie z.B. Juwelenbewahrer ODER Juwelendieb, da beide Zweige ja nicht gelernt werden können).




Offline Alastrobis

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #5 am: 25. September 2014, 17:07:30 »
... Obwohl ihr hoffentlich beide wisst, daß da noch lange nicht Ende mit Forschungen sein wird und das Ding immer größer in der Darstellung erscheint...^^
Du machst uns Mut ... im Forschungsstrang "Alchemistengeist" und "Grundkenntnis Zauberzeichen" würde es kaum auffallen wenn da noch die eine oder andere Forschung dazu kommt. Bei Selbsterkenntnis ist jedoch nur mit viel Kreativität und gutem Willen noch was rauszuholen. Aber wie ich Valdar kenne wird das auch klappen wenn es nötig ist.

... Was vielleicht noch ein Vorschlag meinerseits wäre, daß man anhand der Pfeile oder der Form der Kästen vielleicht auch die Forschungen, zwischen denen man wählen muss herausstellt (wie z.B. Juwelenbewahrer ODER Juwelendieb, da beide Zweige ja nicht gelernt werden können).
Uppps ... bis eben wusste ich gar nicht, dass das so ist ...  :-D  ... adhoc fällt mir aber auch zusätzlich nicht ein, wie ich diesen Sachverhalt kenntlich machen könnte. Ich bin doch schon froh, dass ich (vermutlich) fehlerfrei das Organigramm von Valdar abgepinnt habe ...
« Letzte Änderung: 25. September 2014, 17:18:18 von Alastrobis »
Was will ich: Arthoria 2.0
Was brauche ich nicht? Neustart oder zweite Welt, kosmetische Veränderungen in homöopathischer Dosis
Was kann ich tun? Öhhhh ... Daten auswerten, Statistiken veröffentlichen ... manchmal bin ich auch kreativ.

Offline Valdar

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 1106
    • Dandron Löser
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #6 am: 25. September 2014, 21:41:19 »
Sieht gut aus! Obwohl ihr hoffentlich beide wisst, daß da noch lange nicht Ende mit Forschungen sein wird und das Ding immer größer in der Darstellung erscheint...^^
Was vielleicht noch ein Vorschlag meinerseits wäre, daß man anhand der Pfeile oder der Form der Kästen vielleicht auch die Forschungen, zwischen denen man wählen muss herausstellt (wie z.B. Juwelenbewahrer ODER Juwelendieb, da beide Zweige ja nicht gelernt werden können).

Es könnte schwierig werden, die 2-von-4-Relation bei den Elementen hinzubekommen... Ansonsten isses sicher möglich, was zu ändern - als Hinweis, dass nicht alle Pfade gelernt werden können...

@Alas: Mit was isn das gezeichnet?
« Letzte Änderung: 25. September 2014, 21:51:13 von Valdar »
"So make sure you love like you've never been hurt
and when you dance, dance like there's no one watching you" - Alexisonfire (get fighted)

Offline Alastrobis

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #7 am: 25. September 2014, 22:08:55 »
@Alas: Mit was isn das gezeichnet?
Ich benutze jetzt Diaw. Ich war zwischendurch bei einigen anderen Programmen aber bin immer wieder zu dem Programm zurück gekehrt. Und weil es gerade möglich war, habe ich die Anmerkungen zur Mindmap verinnerlicht und das Ganze verändert. Gefällt es dir nun besser?



Unter uns - wie du sicher schon bemerkt hast, hat meine ursprüngliche Version auch mein eigenes Herz nicht so sonderlich erfreut.



Tante Edith sagt, dass nun eine zweite Version der Mindmap da ist, in der die Forschungskästchen nicht ausgefüllt sind sondern nur einen Rahmen haben. So kann jeder zusätzlich eigene Anmerkungen auf seinem Ausdruck in die Kästchen schreiben.
« Letzte Änderung: 26. September 2014, 21:49:48 von Alastrobis »
Was will ich: Arthoria 2.0
Was brauche ich nicht? Neustart oder zweite Welt, kosmetische Veränderungen in homöopathischer Dosis
Was kann ich tun? Öhhhh ... Daten auswerten, Statistiken veröffentlichen ... manchmal bin ich auch kreativ.

Offline Valdar

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 1106
    • Dandron Löser
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #8 am: 25. September 2014, 23:41:43 »
Ja, das ist etwas besser. Ich find die ausgefüllten Kästchen sogar gut, damit kann man sich besser orientieren.
Ich hab im Wiki noch Majins Anregungen eingebaut. Die Graphviz-Version ist sicher auch nicht perfekt, aber es ist das einfachste für mich, da ich nur die Relationen beschreibe, die Anordnung der Knoten aber der Software überlasse. Das macht ziemlich leicht erweiterbar...
Wenn ich nur diese blöden unnötigen Kreuzungen in den Griff bekommen würde *g*
"So make sure you love like you've never been hurt
and when you dance, dance like there's no one watching you" - Alexisonfire (get fighted)

Offline Alastrobis

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #9 am: 26. September 2014, 10:17:19 »
Du hast eine gute Lösung dafür gefunden, dass man bei bestimmten Voraussetzungen manche Forschungen nicht nutzen kann. Mal sehen ob ich das auch in der Mindmap ähnlich umsetzen kann. Das muss jetzt aber erst einmal warten.

Tante Edith sagt, dass die Bilder entfernt worden sind, weil sie fehlerhaft waren.
« Letzte Änderung: 26. September 2014, 21:48:11 von Alastrobis »
Was will ich: Arthoria 2.0
Was brauche ich nicht? Neustart oder zweite Welt, kosmetische Veränderungen in homöopathischer Dosis
Was kann ich tun? Öhhhh ... Daten auswerten, Statistiken veröffentlichen ... manchmal bin ich auch kreativ.

Offline Nordwind

  • Diener des Lichts
  • Magier
  • *****
  • Beiträge: 134
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #10 am: 26. September 2014, 13:13:50 »
Wie wäre es mit einem zusätzlichen Hinweisfeld, so als ob es Teil der Forschung wäre? (Siehe Beispiel im Anhang [sorry fürs häßliche Paint-Gekritzel :D ])

Oder fändet ihr das doof, wenn man da ein Kästchen drin hat, was keine Forschung ist?
Q.e.d. ist latein für :P

Offline Philon

  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 509
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #11 am: 26. September 2014, 13:36:46 »
Erstmal Danke für die ganze ARbeit, mir gefällt die Mindmapvariante sogar besser, ist aber vielleicht auch einfach die Sehgewohnheit.

Zum Problem mit der Kenntlichmachung der Auswahlpflicht, kann man da nicht einfach nen dicken roten Rand um die Forschung machen als Zeichen dafür, dass man da nicht unbeschränkt Forschen kann und aufpassen muss? Das unterscheidet zwar nicht das Entweder/Oder der Juwelendinger von den 2aus4 der Elementare, aber so sieht man halt direkt, dass man da aufpassen muss...

Offline LaberLu

  • Luna Sanguinis Gilden
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 59
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #12 am: 26. September 2014, 14:26:25 »
Ich halte eine Markierung, dass man nicht alles erforschen kann für unnötig. Genauso könnte man sagen, dass die Stufenbegrenzung fehlt.
So eine Grafik soll dadurch übersichtlich werden, dass viele Informationen fehlen. Beschreibungen, welche Materialien man braucht und wie lange die Forschungen dauern haben dort auch nichts zu suchen.

Ich schaue gerne auf den Baum, weil man so sehr schnell sieht welche Forschungen man in welcher Reihenfolge erforschen kann.
Wenn man mehr zu einer bestimmten Forschung wissen möchte, sollte man sich die Seite der Forschung angucken. Als Einstieg taugt das sowieso nicht, weil man aus dem Namen selten herleiten kann, was die Forschung macht.


Mir gefällt die Mindmap nicht so gut wie die alte Version. Die Pfeile gehen immer kreuz und quer, wodurch es schwierig ist sich zu einem bestimmten Element zu hangeln. Zudem waren bei der alten Version alle gemeinsamen Nachforschungen untereinander. Wörter, die in einer einheitlichen Anordnung sind, kann ich relativ schnell durchschauen. Das ist hier leider nicht der Fall.
Es fehlt mir einfach so ein bisschen die Ordnung  ;-)

Deine zweite Version dagegen gefällt mir sehr gut  :-D
Wobei man die Schrift noch etwas größer machen könnte, ich finde das teilweise ziemlich schwer zu lesen. Davon abgesehen finde ich es schöner als die jetztige Version.


Übrigens ist bei dir ein Fehler drin: Wissenschaftliche Ausbildung hat auch Selbsterkenntnis als Voraussetzung.

Offline Xeridar

  • Administrator
  • Erzmeister der Magie
  • *****
  • Beiträge: 3425
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #13 am: 26. September 2014, 16:34:57 »
Zitat
... wird die Anzahl der Kreuzungspunkte weiter verringert.

Das Problem kommt mir doch bekannt vor...
http://epubs.siam.org/doi/abs/10.1137/0604033?journalCode=sjamdu

;)

Offline Alastrobis

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Forschungsbaum
« Antwort #14 am: 26. September 2014, 18:50:18 »
...Übrigens ist bei dir ein Fehler drin: Wissenschaftliche Ausbildung hat auch Selbsterkenntnis als Voraussetzung.
Den/die Fehler habe ich jetzt behoben.

Ich werde einfach insgesamt sechs unterschiedliche Versionen anbieten - je nach Laune kann man sich dann für eine Möglichkeit entscheiden. ... :)







Tante Edith sagt, dass nun die Verknüpfungen zu den Originaldateien folgen. Mit dem Programm "diaw" können die nach eigenem Ermessen weiter bearbeitet werden:
http://www.mediafire.com/download/arpk2x2qmqvaoeh/Forschungsbaum_Mindmap_nicht_ausgefüllt_ohne_Grau.dia
http://www.mediafire.com/download/or6u4hlg967e30a/Forschungsbaum_Mindmap_nicht_ausgefüllt_mit_Grau.dia
http://www.mediafire.com/download/89ildxjza9etcxt/Forschungsbaum_Mindmap_ausgefüllt_ohne_Grau.dia
http://www.mediafire.com/download/b43bkw3l5kd4u90/Forschungsbaum_Mindmap_ausgefüllt_mit_Grau.dia
http://www.mediafire.com/download/t7laafnlbm1s44r/Forschungsbaum_stringent_ohne_Grau.dia
http://www.mediafire.com/download/guv4gzjpmibbvg6/Forschungsbaum_stringent_mit_Grau.dia
« Letzte Änderung: 27. September 2014, 19:47:20 von Alastrobis »
Was will ich: Arthoria 2.0
Was brauche ich nicht? Neustart oder zweite Welt, kosmetische Veränderungen in homöopathischer Dosis
Was kann ich tun? Öhhhh ... Daten auswerten, Statistiken veröffentlichen ... manchmal bin ich auch kreativ.