Autor Thema: Flammenseeles Einkauf....und ein hüpfender Schatten  (Gelesen 2065 mal)

Offline Nerinejh

  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Weiblich
  • ... Drachenseele ...
Flammenseeles Einkauf....und ein hüpfender Schatten
« am: 13. April 2014, 18:22:10 »
Rasch hatten sie die Schritte durch die unzähligen verwinkelten Gassen getragen und endlich auf dem Marktplatz ankommend, wurde sie langsamer. Wie immer wenn sie hier draußen war, lag der weite Umhang über den Schultern. Er diente ihr nicht nur als Schutz vor dem Wetter sondern auch als Sichtschutz ihres Drachenbildes auf dem Rücken. Sie wusste, trug sie jenes offen, starrte man sie an und tuschelte hinter ihr her. Man zeigte mit dem Finger auf sie und solch unschöne Zusammenstöße wie in der anderen Siedlung...wollte sie vermeiden.
Ihre unsteten Augen, deren Farbe nie stillstand...sie glitten umher, sahen sich um und zu ihrem Entsetzen musste sie feststellen, das die Händler und Krämer anfingen ihre Auslagen einzuräumen. Nur noch wenige Wesen, Menschen und Zauberer waren unterwegs und die die es waren, nahmen keine Notiz von der jungen Frau mit der Feuerseele und dem Drachenherz.

Vom Dach aus...sah man ihr aber zu, verfolgte den Weg der Rothaarigen Lady sehr genau und dies schon seit einiger Zeit. Der Schutz um sie herum war dünner geworden und sie war öfter alleine....das was auf dem Dach hinab sah...es war dunkel...nahezu schwarz und hopsend sprang es über die Dächer um besser beobachten zu können, um die Flammenseele besser beobachten zu können. Es war wichtig...sie war wichtig und die Lichtis...ja sie sahen es nicht. Die Seele des Drachen sie war ein Leckerbissen für die Dunkelheit und wenn niemand auf sie achten würde....Das Ding hopste noch ein Stück weiter und wartete...

...Bis Nerinejh wohl alles erledigt hatte. Mit einem breiten grinsen trat die Flammenseele aus dem Laden heraus und winkte dem Krämer. Sie kannten sich schon und die junge Frau schätzte den grauhaarigen Kauz sehr. Er war väterlich gut zu ihr...gab ihr Ratschläge und half ihr wo er konnte. Die Kapuze nicht über dem flammenroten Haar, lenke sie ihre Schritte wieder gen Zu Hause...bog in eine enge und wenig beleuchtete Gasse ein ....da hopste es auf dem Dach. Das alte Ding wollte die Gelegenheit nutzen und warum auch nicht ? Hier war sie doch alleine, niemand der der jungen Frau helfen konnte.
Nerinejh wurde sich dem kratzen über ihr bewusst und hob endlich die farbenspielenden Augen, da sah sie es hopsen...auf das andere Dach. Es fauchte und grollte und die Flammenseele spürte wie alt es war...so alt wie die Drachenseele ? Hastig wurde das spiel der Augen...wärmer in ihrer Nähe und ein tiefes grollen erreichte ihre Lippen. Der Umhang löste sich von den Schultern, das Drachenmal schien zu glühen und heiße flammen tanzten in den Augen als das hopsende Ding auf sie hinab stürzte....

Offline Nerinejh

  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Weiblich
  • ... Drachenseele ...
Antw:Flammenseeles Einkauf....und ein hüpfender Schatten
« Antwort #1 am: 25. September 2016, 11:34:32 »
.....es war noch früh am Morgen und nur mäßig waren schon die Ein oder Anderen wach. Es war der letzte Tag der Woche und außer dem stöbernden Straßenhund und der mäusejagenden Katze, verirrten sich nur die letzten Nachteulen auf dem Weg in die Betten hier her.
Die Gasse lag wie damals verloren und still, wie eine von vielen um den zentralen Marktplatz. Genau hier waren sie sich begegnet und genau hier tauchte die Silhouette der jungen Frau auf. Fahrig war der Gang ihrer Schritte und von neuem erkundend, lugten nur die sonderbaren Augen unter der hochgelegten, weiten Kapuze heraus. Das Drachenherz öffnete sacht die Lippen, einen langen Atemzug über eben jene schickend. Es war so lange her...viel zu lange und die Erinnerung an die Begegnung...sie war da aber nicht greifbar. Helle Finger unter dem Umhang bahnten sich ihren Weg nach draußen und legten sich an die Hauswand, hielten die Drachenseele einen Moment im Gleichgewicht. Sie blickte die Gasse entlang, das Innere der Augen wie flüssiges Metall, rotglühend und eine ungewöhnliche Wärme um sie herum. Nerinejh machte sich auf....sie wollte zu ihrer bescheidenen Hütte....