Autor Thema: Eine Magierin in Ausbildung  (Gelesen 4151 mal)

Offline Xandera

  • Lux vobiscum!
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Weiblich
Eine Magierin in Ausbildung
« am: 23. Mai 2013, 19:01:24 »
Die dunklen Augen betrachten die Wolken über  und die Stadtmauer vor sich, bevor sich die scheinbar junge Magierin eben auf jene Mauer zubewegt. Hinter ihr läuft gemächlich ein Einhorn, das, so hat es den Anschein, leicht gelangweilt zu den Stadtwachen blickt.
Am Sattel des Tiers ist die wohl ungewöhnlichste Waffe für einen Magier festgemacht : ein Schwert.

Die Magierin bleibt einige Schritte vor den Toren Elterans stehen, neben sich das Einhorn.
„ Kleiner, wir sind zuhause. Toll, nicht ? „
Das Tier nickt, scharrt mit den Hufen und stößt das Mädchen an, das sich daraufhin in Bewegung setzt, auf die Stadtwachen zu.

Offline Ranthoron

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 340
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #1 am: 23. Mai 2013, 20:21:10 »
Die Stadtwache wartet geduldig, bis die Magierin, die offensichtlich Teraja anhängt, nah genug herangekommen ist. Insgeheim wünscht sie sich, den Befehl zur Laibesvisitation zu erhalten.

Offline Xandera

  • Lux vobiscum!
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #2 am: 23. Mai 2013, 20:29:01 »
"Teraja zum Gruß. "
Die Magierin schaut die Stadtwache mit neutralem Blick an, während das Einhorn neben sie tritt und die Wache scheinbar kritisch mustert.
" Ich hoffe, die Tore sind noch nicht verschlossen ? "

Offline Ranthoron

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 340
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #3 am: 23. Mai 2013, 21:35:08 »
"Heraios mit Euch! Nein, die Tore sind offen; aber die Wache ist dennoch angehalten, alle zu kontrollieren."

Die Wache schaut das Einhorn nachdenklich an, da fällt ihr das Schwert auf.

"Ich fürchte, mit dem Schwert müßt ihr zum Steuereintreiber. Darf ich Euch den Weg zeigen?"

Offline Xandera

  • Lux vobiscum!
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #4 am: 23. Mai 2013, 21:43:12 »
Die Magierin schaut die Wache ein wenig irritiert an.
" Steuereintreiber ? Wegen einem Schwert, das nicht einmal besonders großen Wert hat ? "

Offline Ranthoron

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 340
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #5 am: 23. Mai 2013, 21:55:22 »
"Es ist Euch natürlich freigestellt, Beschwerde einzureichen, aber wir haben unsere Vorschriften. Für mich seht Ihr zwar nicht wie ein Wüstenräuber aus, aber ich bin auch nicht erpicht darauf, einer Strafexpedition zum Frostsee anzugehören, weil ich jemanden mit einem Schwert Zugang zur Stadt gewährt habe. Wenn Ihr mir bitte folgt?"

Die Wache nimmt die Frau fest am Arm.

Offline Xandera

  • Lux vobiscum!
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #6 am: 23. Mai 2013, 22:08:30 »
" Hey... wenn ich einen blauen Fleck davontrage, wird es eine Beschwerde geben... außerdem.. haben es Wüstenräuber nötig, Heranwachsende in die Städte zu schicken ? "

Die Magierin wirft einen langen Blick zu ihrem Einhorn, das daraufhin an die freie Seite tritt.

" Kleiner kommt mit. Ich lasse meinen treuen Gefährten nur ungern ohne Aufsicht. "

Offline Ranthoron

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 340
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #7 am: 24. Mai 2013, 10:26:16 »
Die Wache führt die Zauberin zu einer kleinen Schreibstube am Tor, in der eine kurzsichtige Frau über ein Paar Schriftrollen hockt.

Die Frau blickt auf: "Wen haben wir denn da?" Und zur Wache gewandt: "Warum?", worauf die Wache stumm auf das Schwert zeigt.

Offline Xandera

  • Lux vobiscum!
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #8 am: 24. Mai 2013, 15:55:17 »
Die Magierin verdreht leicht die Augen und seufzt.... genauer kann man es wohl nicht nehmen.

" Familienerbstück, magisch geschützt gegen Diebe, Wert gleich null. "

Die Magierin nimmt das Schwert aus der Scheide am Sattel und legt es vor die Frau.

" Sehen Sie selbst. "

Offline Ranthoron

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 340
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #9 am: 24. Mai 2013, 16:00:25 »
Die Schreiberin prüft das Schwert mit einer Schreibfeder.
"Hm, Schmuckgegenstand. Nur sentimentaler Wert. Keine Steuerpflicht."
Sie sieht die Magierin an: "Allerdings werden Schwerter hier nicht gerne gesehen. Vielleicht solltet Ihr es etwas verhüllen...?"
Und sie schnarrt die Wache an: "Zurück auf Deinen Posten!"

Offline Xandera

  • Lux vobiscum!
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #10 am: 24. Mai 2013, 16:11:47 »
"VErhüllen... wird kaum nötig sein, mein Weg in die Stadt ist nicht mehr weit. Wenn das dann alles ist ? "

Sie wendet sich zum Gehen.

Offline Ranthoron

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 340
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #11 am: 24. Mai 2013, 16:13:43 »
"Von mir aus schon. Ich wünsche noch einen schönen Tag."

Offline Xandera

  • Lux vobiscum!
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #12 am: 24. Mai 2013, 16:21:41 »
"Ebenfalls einen schönen Tag. "

Verlässt die Schreibstube, neben sich das Einhorn das laut schnaubt und den Kopf schüttelt.

" Ich weiß was du denkst, Kleiner. Aber das behalten wir für uns." raunt sie halblaut ihrem Tier zu und geht in die Stadt.

Offline Xandera

  • Lux vobiscum!
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #13 am: 18. Juni 2013, 20:46:37 »
Eine unscheinbare Kutsche hält vor dem Haus der Magierin und heraus steigt eine ältere Frau, die ohne zu klopfen das Haus betritt.

"Kleines... ? " ihre Stimme ist  leise und besorgt und nicht mehr zu hören, als die Tür ins Schloß fällt.

Nach geraumer Zeit öffnet sich die Tür wieder, als erstes tritt das Einhorn heraus, blickt lange die Straße auf und ab, bevor es zur Seite tritt.

" Komm, wir gehen. Es war eine törichte Idee von dir, nach Elteran zu kommen. Lernen könntest du doch auch zuhause... "

Die junge Magierin blickt die ältere Frau an, aus den Augenschlitzen ihres Schleiers heraus.

" Ja, ich weiß du hattest Recht. Aber ich konnte doch nicht ahnen.... "

Kopfschüttelnd steigt die Magierin in die Kutsche, winkt das Einhorn heran und flüstert ihm etwas ins Ohr, woraufhin das Einhorn mit einem Briefumschlag im Maul bis zu einer bestimmten Tür läuft und ihn dort ablegt.

" Eigentlich müsste es mir Leid tun... tut es aber nicht... irgendwie.. Muss wohl mein Erbe von früher sein. "

Die ältere Frau schüttelt den Kopf über dieses Verhalten und steigt zur Magierin in die Kutsche, die daraufhin langsam anfährt und vom Einhorn begleitet wird.

Offline Ranthoron

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 340
Re: Eine Magierin in Ausbildung
« Antwort #14 am: 18. Juni 2013, 21:02:14 »
Am Stadttor wird die Kutsche von derselben Wache aufgehalten, die die Zauberin schon bei der Einreise aufgehalten hatte. Die Wache betrachtet kurz das Einhorn und klopft respektvoll an der Tür der Kutsche.