Autor Thema: Die dunkelste aller Hallen öffnet ihre magischen Tore für dich... Ebil Freaks  (Gelesen 2770 mal)

MalakAlhaq

  • Gast
Lange warst du auf der Suche nach der Unsterblichkeit, der absoluten Macht und hast viele Abenteuer überwunden, um sie zu finden. Nach Jahren der Suche bist du endlich an einen vernebelten Ort gelangt, weit entfernt von jeglicher Zivilisation in einem dunklen und verbranntem Bergland. Nachdem du eher durch Zufall auf eine Höhle gestoßen bist, trittst du ein und gelangst so in einen düsteren und großen Raum. Erst jetzt bemerkst du, dass du in einem gigantischen Tempel bist, überall geschmückt mit Trophäen von Menschen, vielmehr deren einzelnen Körperteilen und anderen merkwürdigen Kreaturen. Eine dunkle Aura geht von diesem Ort aus, die nicht sehr viele Wesen ertragen können, ohne daran wahnsinnig zu werden. Die Wände sind über und über mit Blutschmierereien besudelt. Nach näherer Betrachtung siehst du, dass es magische Runen und auch Namen sind, wahrscheinlich dämonischen Ursprungs. Kurz zögerst du noch, aber deine Neugier überwältigt dich und du versuchst die Runen zu entziffern, zu deinem Erstaunen gelingt es dir, es kommt dir so vor als ob du die dämonische Sprache schon immer gesprochen hättest.

„Leben des guten Glaubens verachten wir, denn wir werden als die Boten der Finsternis gepriesen, gesegnet sind unsere Pfade des Blutes, auf denen wir wandeln und die des Lichts peinigen. Vereint sind unsere zahllosen Heere unter einem Banner, welche eine schwarze Furche aus Tod einbrennen, in alles, was sie hinter sich zurücklassen.

Dieser Ort hat etwas beängstigendes und falsches, das ist dir seit dem Betreten klar geworden, doch die ausgesprochenen Runen verließen fast ohne dein Zutun deinen Mund, du wartest ab was geschieht. Du merkst, dass sich etwas in deinen Geist bohrt, ank deiner magischen Kenntnisse weißt du sofort, dass jemand auf magischem Wege versucht, Einlass in deinen Geist zu bekommen. Du versuchst alles um dieses Ding, das sich unaufhaltsam durch alle deine Blockaden frisst, aufzuhalten und konzentrierst ich so stark du kannst, doch eine Mauer nach der anderen wird herunter gerissen bis du die komplette Verschmelzung mit einem mächtigen Wesen spürst. In deinem Kopf donnert eine grollende Stimme, dir wird sofort klar das dies die Stimme eines Dämons ist, wahrscheinlich die der besagten Boten selbst.


„Wer wagt es uns zu stören?“ donnern mehrere Stimme in deinem Geist.

Verängstigt und geschockt von der Macht, die in der Stimme mitschwingt, stotterst du deinen Namen und dass du Teil einer bestimmten Armee werden möchtest, nicht irgendeiner sondern die der Elite. Du merkst wie deine kranke, verletzliche Seele durchleuchtet wird und jede Kleinigkeit ans Licht kommt, absolut nichts kann vor den misstrauischen Augen verborgen werden, nach einer Ewigkeit scheint der Dämonen zufrieden zu sein mit dem was er gefunden hat und sagt:

„Sie werden sich aus ihren Gräbern erheben, um gegen die Welt der niederen Sterblichen zu marschieren. Jeder welcher dem anderem Glauben angehört, wird fallen, und unsere Ränge anschwellen lassen, bis nur noch ein Reich ewiger Finsternis existiert. Erst dann wird die Welt in der ewig währenden Ordnung ruhen, die der Frieden des Todes bringt. Gejagt von den Unwissenden und Primitiven. Erschaffen von Curulum und letztendlich zusammen geführt von MalakAlhaq. Die Ebil Freaks, welche die erleuchteten sind, stehen für das Unrecht, die Unsterblichkeit und für unübertroffene Macht. Die Zeit wird kommen, an dem neue Machtverhältnisse über Arthoria hereinbrechen werden... und wir werden da sein, um sie zu bestimmen.“

Einige Minuten lang legt sich eine kalte Stille in den Raum bevor die Stimmen wieder zu dir sprechen.

„Wir spüren die große Kraft in dir, wenn du also gewillt bist, ein Teil der bösen Macht zu werden, dann schreibe deinen Namen mit deinem Blut an die Wand und schwöre deine absolute Loyalität. Aber vergiss nie... jeder ist ein Verfolger eines jeden, denn wir jagen auch jene, die eine dunkle Seele besitzen, aber ein schwaches Herz in der Brust haben.“

Langsam entweicht der Geist des Dämons wieder und du bist wieder alleine im Raum.

Du betrachtest die Wand und liest einige Namen:

MalakAlhaq
AjihadIstalri
Antichrist007
Kurgan
ElAsesino
Zerberus
Xell606
CroTech
Sotrax
Lilith
TerraTesla
Jolie
Gefz
Kollyn
Sinara
Voltan
ShizoSchuelein
Sixtana
Chormiezi
Perelin
Ghazkhull
Locktarr


 

Dort stehen noch viel mehr Namen aber diese kannst du nicht lesen, sie wurden anscheinend absichtlich unkenntlich gemacht. Die Tür steht nun offen und du musst dich entscheiden, ob du das Risiko auf dich nimmst oder wie ein Feigling davon läufst.





Was wir euch bieten können.. okay.. Einerseits eine sehr hilfsbereite Gemeinschaft die auch sehr viel Spaß miteinander hat.. Sehr viel Wissen zum Spiel und auch ein Gildengelände das so einzigartig in Arthoria ist.. wir haben ALLE Gildenausbauten (bis auf Gildenquartiere wo es wohl kein Cap gibt) auf der höchsten Stufe.. Dennoch will ich nicht das ihr betritt, nur weil wir so tolle Ausbauten haben.. mehr weil ihr euch bei uns wohlfühlt bzw interesse an der Gemeinschaft und den Personen dahinter habt..

Die Ebil Freaks nehmen wieder Magier in ihren Reihen auf.. Wenn du beitretten willst schicke deine Krähe an mich mit einer Nachricht.
« Letzte Änderung: 10. Januar 2009, 13:35:24 von MalakAlhaq »

MalakAlhaq

  • Gast
Vorerst noch 1 Platz zu vergeben...

MalakAlhaq

  • Gast
~push~