Autor Thema: Vorschlag: Ämter zu vergeben?  (Gelesen 3175 mal)

BlackScare

  • Gast
Re: Vorschlag: Ämter zu vergeben?
« Antwort #15 am: 24. Mai 2007, 21:29:17 »
Im Moment werde doch eigentlich eh nur 2 "Berufe" vergeben.

Holzfäller / Steinmetz

Das sollte erst einmal Primär diskutiert werden. Weitere Ämter können bei Bedarf später hinzukommen.

Allerdings erst dann, wenn sich das aktuelle System bewährt hat.

Chasue

  • Gast
Re: Vorschlag: Ämter zu vergeben?
« Antwort #16 am: 24. Mai 2007, 21:38:45 »
Yaya - wär auch sowieso alles zu groß für diese kleine Community ^-^
Aber ich werd trotzdem mit Chasue Botengänge machen un bissi was stehlen und KEINER KANN MICH AUFHALTEN! WAHAHAHAAHAHA ! .. .. ich bin schon still ;)

Offline Kiriru

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 3066
  • Geschlecht: Männlich
  • Be different, express yourself like everyone else!
Re: Vorschlag: Ämter zu vergeben?
« Antwort #17 am: 24. Mai 2007, 22:00:58 »
Aber die Leute brauchen doch Esel? Und woher bekommen die die, wenn ich sie nicht züchte?  :-D

Offline Kerredis

  • Schattenfänger
  • Erzmagier
  • ******
  • Beiträge: 197
Re: Vorschlag: Ämter zu vergeben?
« Antwort #18 am: 25. Mai 2007, 07:59:48 »
Kriru... ich stimme Dir zu... Und man hat iin seinen Vorstellungen am Stadttor und den Threads schon gewissse Fähigkeiten und Tendenen raushängen lassen. Es wäre vwohl kaum glaubwürdig, wenn ich ls Matriarchin oder Sirella als 12-jährige zu Steinmetzen oder Holzfällern würden. Unabhängig davon läuft es eh nebenher und läßt sich rp-mäßig nicht wirklich verwursten.

Black... was zum Beispiel mchst Du mit Deinem Gericht? Du wirst mit Sicherheit einen Richter, einen Staatsanwalt und Verteidiger brauchen (wie Du sie auch immer nennen möchtest), denn als One-Man/Woman-Show ist es so stilecht wie ein Bild-Schlagzeile.  ;)

Möglicherwweise sind einige Chars religiös und würden die Präsenz eines Priesters begrüßen und Theana hat sich auch schon als Heiler geoutet, da kann man ihr auch eine Praxis einrichten und eine Apotheke dazu (was einen weiteren Job ausmacht)
Quäl Dich nicht,
laß mich das für Dich tun.

Theana

  • Gast
Re: Vorschlag: Ämter zu vergeben?
« Antwort #19 am: 25. Mai 2007, 13:05:40 »
Mein Primärcharakter käme nicht durchs tor nurmal eben angemerkt als hinweis

Offline Kerredis

  • Schattenfänger
  • Erzmagier
  • ******
  • Beiträge: 197
Re: Vorschlag: Ämter zu vergeben?
« Antwort #20 am: 25. Mai 2007, 21:42:51 »
Wir könnten es ja breiter machen... ;)  Nein, mal im Ernst, Du wurdest als Beispiel heran gezogen...
Quäl Dich nicht,
laß mich das für Dich tun.

Theana

  • Gast
Re: Vorschlag: Ämter zu vergeben?
« Antwort #21 am: 25. Mai 2007, 21:45:30 »
*lacht* rhianndrah.rh.funpic.de ich denke nach der lektüre wirst du verstehen warum black sie nicht reinlässt

BlackScare

  • Gast
Re: Vorschlag: Ämter zu vergeben?
« Antwort #22 am: 28. Mai 2007, 14:27:34 »
Ich glaube ihr hab andere Auffassungen von Ämtern.

1. Gericht.

Das Gericht wird ausschließlich von den Mods "gespielt, dies geilt genauso für die Wächter.
Sie haben die Funktion allen in ihren Richtlinien zu halten.
Ich wollte nur diese Funktion RPG mäßig einbauen.
Theoretisch hätte ich es auch mit dem Namen Quelle Gottes oder Schrein des Admins Taufen können, ich wollte es nu glaubhafter klingen lassen damit es in das RPG reinpasst.

2. Ämter allgemein

Die Ämter // Berufe sind nicht dafür da seine Charas mit auszufüllen sondern primär die Funktionen zu bieten.
Der Holzfäller // Steinmetz ist dafür da die Rohstoffe abzubauen ( oder die Items an die Fleißigen Leute zu übergeben ).

Ich bin nach wie vor der Meinung das wir keine weiteren Berufe brauchen / implantieren sollten bis das ganze System erst einmal angelaufen ist.

Das der Steinmetz wirklich Hauptberuflich Steinmetz sein muss und jederzeit vorhanden sein sollte wenn jemand diesen Rohstoff abbauen möchte solltet ihr nicht einen bereits existierenden Chara aus diesem RPG nehmen, da dieser rund um die Uhr an diesen Ort gebunden wäre.

Später können wir gerne individuelle Berufe einfügen, wie ein Barde, ein wandernder Händler oder auch eine Diebesgilde, nur das würde am Anfang den Rahmen sprengen.
Diesen Berufen // Ämter gebe ich im Moment weniger Priorität, davor sollte erst einmal die Karte, das System mit den Rohstoffen sowie das Inventar eines Jeden Charakters und der Items eingefügt werden.

Gruß Black

Lamont

  • Gast
Re: Vorschlag: Ämter zu vergeben?
« Antwort #23 am: 22. Juni 2007, 12:15:18 »
Primär halte ich es für sinnvoll zuerst die Berufe zu verteilen die dann die Grundrohstoffe erarbeiten. Ohne die geht ja nix.
Andere Sachen wie z.B. für mich Interessant (und den Ansatz dazu auch schon im RP eingebracht) die Diebesgilde können sich ja auch im Spiel entwickeln, wobei klar sein muß das da keine allumfassenden Machtfunktionen einfach selbst dazugedichtet werden. Wenns den soweit ist muß das auf jeden Fall fair von außen reglementiert werden.

Aber zuallererst, damit sichs wirklich lohnt, brauchen wir noch ein paar mehr Mitspieler :)

Offline Kiriru

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 3066
  • Geschlecht: Männlich
  • Be different, express yourself like everyone else!
Re: Vorschlag: Ämter zu vergeben?
« Antwort #24 am: 22. Juni 2007, 14:16:16 »
Dazu muss ich sagen, dass die Ideen leicht verworfen wurden. Wie gesagt wird das System erst einmal angetestet und dann weitergemacht; Powergaming soll verhindert werden, deswegen ist alles etwas schwieriger, wir haben aber schon eine Lösung gefunden. Wenn Black wieder Zeit hat, wird das schon was werden. ^^