Autor Thema: Die Dunklen Gassen des Armenviertels  (Gelesen 1496 mal)

Offline Amon Cthong

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
Die Dunklen Gassen des Armenviertels
« am: 12. Mai 2008, 20:51:45 »
Amon betrat das Armenviertel.
Die Gassen hier waren eng und dunkel, und selbst hier bemerkte er den schwachen Geruch der riesigen Kloake unter dem Erdboden, der das ganze Viertel durchzog. Zwielichtige Gestalten bewegten sich überall in der Dunkelheit und tuschelten miteinander. Aus einer Seitengasse konnte er den erstickten Hilfeschrei einer Frau hören, beachtete ihn aber nicht weiter.
Hier traf Amon auch wieder auf ein paar Ratten die sich ihm sofort anschlossen und ihm folgten.

Nachdem er Das Armenviertel kurz erkundet, und ein paar alternative Routen und Fluchtwege in ihm ausgemacht hatte, begab sich Amon wieder in den Stadtpark um sein Gepäck, das er in einem der Teiche versenkt hatte, zurückzuholen.

http://arthoria.de/forum/index.php?topic=3279.msg32973#msg32973
« Letzte Änderung: 17. Mai 2008, 21:00:58 von Amon Cthong »

Offline Amon Cthong

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Dunklen Gassen des Armenviertels
« Antwort #1 am: 15. Juli 2008, 22:43:35 »
Der Tag brach bereits an, und Amon beschloss sich in die Kanalisation zurückzuziehen um bis zur nächsten Nacht zu schlafen, danach würde er sich um seine unerledigten Geschäfte kümmern...
er begab sich zu einem der Zugänge die er vorher ausgemacht hatte und betrat die Kanäle.

http://arthoria.de/forum/index.php?topic=3451.msg43529#msg43529
« Letzte Änderung: 15. Juli 2008, 22:50:56 von Amon Cthong »