Autor Thema: Marktstände  (Gelesen 1666 mal)

CreX

  • Gast
Marktstände
« am: 13. Januar 2008, 17:12:47 »
CreX schlenderte über Elterans großen Marktplatz. Mit jedem Stand den er sah wurde seine Laune besser. Er hatte bisher kaum Kräuterhändler gesehn, und nur einen kleinen Alchimisten der aber nicht den Eindruck machte die wirklich hohe Kunst der Alchemie zu beherrschen.
Er blieb mitten auf dem Marktplatz stehen und schaute in die Menge die sich um ihn herum tummelte. Einige Diebe liefen umher, trauten sich aber anscheinend nicht in seine nähe und verschwanden.

"Hat ein unfreundliches Aussehen also doch seine Vorteile" dachte er sich und grinste weiter über den Markt.

CreX

  • Gast
Re: Marktstände
« Antwort #1 am: 16. Januar 2008, 16:20:07 »
Nachdem er den Markt vollkommen gesehen hatte machte sich CreX wieder auf den Weg Richtung Stadttor... er wollte außerhalb der Stadt nach Kräutern suchen gehen...

Offline Nabla

  • Ratekönig der Guljakbeeren
  • Diener der Dunkelheit
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 472
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marktstände
« Antwort #2 am: 17. Januar 2008, 17:55:31 »
Mit Misstrauen näherte sich Nabla dem Marktplatz, solche Menschenansammlungen waren nichts für ihn. Während er über den Markt ging, schien es ihm, als ob tausende Augen ihn beobachten würden, lauernd, wissend. Mit einem Kopfschütteln verjagte er diese verschwörerischen Gedanken und bereitete sich auf seine nächsten Schritte vor.

In letzter Zeit wurden viele Fremde in die Stadt gelassen, das macht viele Bewohner misstrauisch. Ich sollte noch etwas warten, mir einen Unterschlupf suchen und untertauchen...untertauchen...ja zu einem sind Menschenansammlungen wohl gut..., dachte Nabla und verschwand schnellen Schrittes, sich unter die Menschen mischend, in Richtung Hafen.

If there's a bustle in your hedgerow, don't be alarmed now
It's just a spring clean for the May queen
Yes, there are two paths you can go by, but in the long run
There's still time to change the road you're on

CreX

  • Gast
Re: Marktstände
« Antwort #3 am: 31. Januar 2008, 00:13:44 »
CreX ging über dem Marktplatz und sah sich nach einem geeigneten Händler um der ihm seine Heiltränke abkaufen würde...

Offline Nabla

  • Ratekönig der Guljakbeeren
  • Diener der Dunkelheit
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 472
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marktstände
« Antwort #4 am: 19. April 2008, 13:07:55 »
Während Nabla zum Marktplatz irrte, stauten sich die Wolken am Himmel zu einer geschlossenen Decke und es fing an zu regnen. Die meisten Händler hatten das aufziehende Unwetter frühzeitig bemerkt, sodass die meisten Marktstände schon abgebaut waren.
Nabla wandte sich der rechten Marktseite zu, auf der noch die meisten Stände geöffnet hatten und entdeckte einen älteren Händler mit Rauschebart, der einiges an guten Stahl zu verkaufen hatte.
"Die Götter seien mit euch werter Herr. Was kann ich euch anbieten?" "Ich suche eine gute, aber billige Klinge, habt ihr da etwas für mich?" Der Händler verschwand kurz hinter seinem Stand, wühlte eine Weile in einem alten Karren, der über und über mit Waren beladen war, und tauchte einige Augenblicke mit einem Schwert in der Hand wieder auf.
"Es ist nicht gerade die beste Klinge, aber immerhin die Billigste." Argwöhnisch betrachtete Nabla den mit Rostflecken und Scharten übersähten Zweihänder. "Du liebe Güte, das ist ja eine Antiquität! Aber für etwas anderes reicht mein Gold nicht, immerhin besser als nichts.", sprach er, gab dem Mann das Geld und nahm seinen neuesten Erwerb entgegen.

Nabla schnallte das alte Schwert auf den Rücken und richtete seine Schritte in Richtung Stadttor.
If there's a bustle in your hedgerow, don't be alarmed now
It's just a spring clean for the May queen
Yes, there are two paths you can go by, but in the long run
There's still time to change the road you're on