Autor Thema: und nocheinmal  (Gelesen 4500 mal)

Kollyn

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #15 am: 22. Januar 2008, 09:47:14 »
Kolinarn ging zielstrebig auf die Taverne zu, andere Elfen hatten im vor seienr Abreise die Stadt genau beschrieben. Als er an der Taverne ankam sah er sofort, dass wenigsten einer der anderen Wartenden hier war, da der Wolf vor der Tür lag.
Er betrat die Taverne und sah Crex an der Bar sitzen und die junge Frau und den Fremden dem der Wolf gehörte mit einem anderen Mann an einem Tisch sitzen. Wirt, ich hätte gerne etwas Bier und ein Zimmer. sagte Kolinarn, bevor er sich an die Bbar setzte. und vorsichtig umschaute ob noch mehr Leute da wären.

CreX

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #16 am: 22. Januar 2008, 15:09:48 »
CreX drehte sich um und sah zu Sal ad Din herüber, leerte seinen Humpen in einem Zug und sagte:

"Euer Angebot ist nett gemeint, allerdings werde ich mich wohl eher in meinem Anwesen für den heutigen Abend zur Ruhe setzen!"

Er nickte kurz und ging aus der Taverne heraus...

Draßen sah er noch den Wirt der verzweifelt versuchte dem Wolf irgendwie näher zu kommen um ihm das Essen hinlegen zu können. Als der Wolf CreX jedoch sah, knurrte er wieder ihn statt den Wirt an und dieser hatte daraufhin chance dem wolf das essen hinzulegen und schnell zu verschwinden...

CreX lies sich von dem geknurre nicht beeindrucken und ging geradewegs in Richtung seines Anwesens...

Ani`l

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #17 am: 22. Januar 2008, 15:37:27 »
Nachdem Ani ´l die anderen begrüßt hat spürt auch sie wie die Müdigleit von ihr Besitz ergreift.... mit einem Lächeln  verabschiedet sich von den Männer... ich wünsche euch allen eine gute Nacht und hoffe euch alle morgen früh hier zum Frühstück wieder zusehn... sie ging zum Wirt , der ziemlich mürrisch von draussen reinkam und sie konnte sich gerade noch ein Grinsen verkneifen... hier Wirt habt ihr Geld für die Getränke und für ein Zimmer.. der Wirt zeigte ihr , wo ihr Zimmer und sie verliese den Raum....

Beliar

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #18 am: 22. Januar 2008, 17:24:30 »
Als die Taverne sich lehrte beschloss auch Beliar sich ein Zimmer zu nehmen, er ging zum Wirt drückte ihm einige Silberstücke in die hand und sagte:"Ich möchte heute Nacht hier nächtigen jedoch nur mit meinem Wolf"
"Nein das Vieh kommt mir nicht ins Haus!" rief der Angesprochene.
Als Beliar einsah das es keinen Sinn hatte zu steiten Drehte er sich um und verlies die Taverne.Drausen wartete bereits sein Wolf auf ihn und sprang ihn freudig an."Suchen wir uns eine gastlichere Unterkunft." sagte er mehr zu sich selbst als zu seinem Wolf und ging Richtung Stadtpark

Kollyn

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #19 am: 22. Januar 2008, 19:00:15 »
Kolinarn erhob sich, war einige Silbermünzen auf den Tresen und sagte: Ich werde wenn ich zurück komme direkt auf mein Zimmer gehen, bitte gebt mir den Schlüssel. Als er den Schlüssel erhalten hatte ging er nach draußen um den Fremden zu suchen, er sah Ihn am Ende der Straße im Park verschwinden.




Ani`l

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #20 am: 24. Januar 2008, 22:59:25 »
Als Ani´l die Tarverne betrat war niemand hier.. sie setzte sich an einen Tisch in der Ecke und bestellt beim Wirt ein Bier ,dass ihr gleich gebracht wurde.. hier Euer Geld , Herr Wirt und auch die Bezahlung für ein paar Nächte in meinem Zimmer.. Nachdem sie dem Wirt das Geld gegeben hatte schaut sich wieder um.. es war sehr gemütlich hier ...sie hing weiter ihren Gedanken nach und hoffte noch auf Gesellschaft...

benji1234

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #21 am: 25. Januar 2008, 14:52:39 »
Benji ging noch einmal in die Taverne und es hatte ihn schon fast überrascht das jemand da war, benji trank ja sein Bier lieber wenn er sich dabei mit jemanden unterhalten kann, also ging er zu dem Tisch an dem schon jemadn saß und fragte:Kann ich mich zu euch setzten und mein Bier mit euch trinken?

Beliar

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #22 am: 25. Januar 2008, 15:44:30 »
Kolinarn und Beliar betraten die Taverne als ihm einfiel das sein Wolf draußen bleiben musste, als er jedoch seinen Wolf hinausschicken wollte sagte der Wirt:"Wenn der Wolf sich benimmt kann er drinnen bleiben wenn nicht wird das dein letzter Besuch hier sein."
Beliar fragte sich wem er diesen Sinneswandel zu verdanken hatte möglicherweiser der Wache die ihn in die Stadt gelassen hatt?
Er unterbrach jedoch seine Gedanken und setzte sich mit Kolinarn an den Tisch, an dem bereits Ani`l und ein Fremder saß

Ani`l

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #23 am: 25. Januar 2008, 15:50:25 »
Anil´sah den Fremden hereinkommen und sich ihrem Tisch nähern... ja natürlich.....sehr gerne.. ..erwiederte sie auf seine Frage..während sie mit dem Fremden sprach sah sie Beliar herein kommen und er hatte sogar seinen Wolf dabei...sie freute sich beide zu sehen..

Kollyn

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #24 am: 26. Januar 2008, 12:36:09 »
Ah die junge Dame ist auch hier, dachte Kolinarn das könnte ein interessantes Frühstück werden. Kolinarn ging auf den Tisch mit der Jungen Dame und den andere zu und grüßte: Ich glaube wir haben uns einander noch nicht Vorgestellt, ich bin Kolinarn aus Beilan, ein Elfischer Novize und auf einer Reise um Erfahrung und Wissen zu sammeln. Darf ich erfahren Wer Ihr seid? Er machte dabei ein höflich Verbeugung zu der Dame wartete am Tisch stehend auf Antwort.

Ani`l

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #25 am: 26. Januar 2008, 15:05:13 »
mein Name ist Ani´l.. ich komme aus dem südlichen Wald, auch ich möchte hier mein Zauberrer Wissen und meine Kampffähigkeit erweitern.. sagte sie während sie aufstand und dem Herrn die Hand reichte...sie machte einen leichten Knicks udn setzte sich dann wieder hin...

benji1234

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #26 am: 27. Januar 2008, 14:03:19 »
Ich bin benji ein Paladin, auch wenn man davon wohl gerade nicht soviel sieht

Beliar

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #27 am: 28. Januar 2008, 12:39:06 »
Beliar war ein wenig nervös als er Ani`l ansprach, konnte sich jedoch nicht erklären warum."Was hälst du von einer Revanche? Du hast mich vor dem Stadttor besiegt, das kann ich nicht auf mir sitzen lassen.", sagte Beliar grinsend.

Ani`l

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #28 am: 29. Januar 2008, 13:58:16 »
Ani´l sah Beliar erstaunt an... äähm.. ja.. gerne ..wenn du möchtest... sie lächelt etwas verlegen und hoffte, das der erste Sieg nicht nur Zufall war ...zu Beliar gewand sagte sie dann wann und wo möchtest du denn , denn ich würde schon noch gerne mein Essesn essen.. ein leichtes Grinsen huschte über ihr Gesicht.

Beliar

  • Gast
Re: und nocheinmal
« Antwort #29 am: 29. Januar 2008, 14:01:30 »
"Nachdem wie ale geessen habben im Stadtpark."erwiederte er ,drehte sich um und rief dem Wirt zu ihm etwas zu essen zu bingen