Autor Thema: Stallung und Urlaubsmodus  (Gelesen 1319 mal)

Offline xanthy

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 3
Stallung und Urlaubsmodus
« am: 29. August 2016, 10:24:12 »
dass mein Einhorn nach dem Auftauchen aus dem Urlaub völlig ausgehungert ist und beim Füttern 43 Erfahrungspunkte verliett - hätte ich nicht erwartet. Ich nehme das Spiel nicht tierisch ernst - und es ist irgendwie egal - aber man denkt, dass es nach dem U-Modus ohne Einschränkung weitergeht...

lg Xanthy

Offline TheLightPrince

  • WG - Schreiberlinge
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 445
Antw:Stallung und Urlaubsmodus
« Antwort #1 am: 29. August 2016, 12:09:17 »
Artefakte sind dann auch nicht mehr aufgeladen und die 43 EP tun doch nicht wirklich weh, oder?

Aber wäre evtl. ne Überlegung, dass man einen Stallburschen oder sowas engagieren kann, der dann das Füttern, etc übernimmt. Würde dann etwas Gold kosten, dafür wäre das Reittier aber weiterhin am Leben und verliert keine EP.
WINGED GODS

Offline xanthy

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Stallung und Urlaubsmodus
« Antwort #2 am: 29. August 2016, 14:08:58 »
nein es tut nicht wirklich weh.... ich frag mich nur warum man im urlaubsmodus ist.... - sogar an die emailadresse kam ne nachricht - ich sei lang nicht dagewesen...
da kann man ja auch wegbleiben und braucht den u-modus gar nicht

Offline Alastrobis

  • Diener der Dunkelheit
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 275
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Stallung und Urlaubsmodus
« Antwort #3 am: 29. August 2016, 15:54:19 »
Wenn der Magier (oder die Magierin) im Urlaubsmodus ist, schlendert er (sie) einmal am Tag geruhsam zum Kräutern. Zusätzlich dazu sammelt im Urlaub der/die Magier/in sogar noch Erfahrungspunkte für sich. Aber natürlich hat keiner Lust im Urlaub auch noch das Füttern und Stall ausmisten zu übernehmen - das wäre ja keine Erholung mehr.

Deshalb ist das Reittier - bei dir das Einhorn, bei den dunklen Magiern das Schattenross - von deinem Urlaub getrennt zu betrachten. Du fläzt dich beispielsweise ruhevoll am Strand von einer Seite auf die andere und lässt dich von der Sonne bräunen aber dein Reittier steht erwartungsvoll (leider auch nach einer gewissen Zeit: hungernd) im Stall. Da bleibt es nicht aus, dass dein Reittier (und nur dein Reittier) etwas ungnädig bei deiner Rückkehr ist und es sich dir mit dem Verlust von einigen Reittiererfahrungspunkten (ein schönes Wort, gell?) wieder in Erinnerung ruft. Und so beginnt nach dem Urlaub wieder dein harter Alltag: Einhorn füttern (was frisst so ein Einhorn? Kobolde oder Gnome? Wozu dient bloß das spitze tödliche Ding am Kopf?) und den Stall ausmisten ... der erste Tag nach dem Urlaub ist wie üblich der arbeitsreichste Tag ...
Was will ich: Arthoria 2.0
Was brauche ich nicht? Neustart oder zweite Welt, kosmetische Veränderungen in homöopathischer Dosis
Was kann ich tun? Öhhhh ... Daten auswerten, Statistiken veröffentlichen ... manchmal bin ich auch kreativ.

Offline xanthy

  • Novize
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Stallung und Urlaubsmodus
« Antwort #4 am: 29. August 2016, 21:12:54 »
hihi - sehr nette Antwort - ich fange an einiges zu verstehen....danke