Autor Thema: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb: Der goldene Turm  (Gelesen 8580 mal)

Offline Kiriru

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 3066
  • Geschlecht: Männlich
  • Be different, express yourself like everyone else!
Hier könnt ihr Fragen stellen, Meinung sagen etc. pp.
« Letzte Änderung: 06. Juli 2013, 12:11:06 von Hakuna »

Offline Lupercalia

  • Diener des Lichts
  • Gelehrter
  • ****
  • Beiträge: 100
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #1 am: 09. Januar 2010, 02:34:20 »
Anmerkung zu meiner Wettbewerbsgeschichte und der Legende, die dieser vorausgeht:

Beim Ersinnen der Geschichte bin ich davon ausgegangen, daß mit dem goldenen Turm ein
weiteres Kampfgebiet erschaffen werden soll. Da ich die bisherigen Bücher gut finde, um etwas
zur Entstehung der Gebiete und Monster zu erfahren und es noch nicht soviele gibt, dachte ich
mir, dies sei eine gute Gelegenheit, an etwas bereits Bestehendes anzuknüpfen.

Als ich das Bild vom Turm sah, dachte ich mir, der müsse wohl in der Nähe der Berge von Tuley
stehen. Die Geschichte über Dargon und die Mine könnte zum einen die dortigen Funde erklären
und auch, wie die Mine erschaffen wurde. Außerdem enthält die Geschichte um Jurokim die Erklärung, warum die Mine heutzutage verlassen ist. Mittlerweile leben ja andere Wesen dort, die sich nach dem
Entstehen des Turmes dort eingesiedelt haben können. Aus dem sagenhaften "Goldwurm" wurden Lind- und Tatzelwürmer, die seither ein viel größeres unterirdisches Gebiet besiedeln, aber keine Gold und Silbernuggets mehr bescheren. Dafür finden mutige Kämpfer heute immer noch etwas von dem Edelmetall in der Mine.

Wäre halt Material für eine oder zwei weitere Geschichten.  ;)

Offline Kiriru

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 3066
  • Geschlecht: Männlich
  • Be different, express yourself like everyone else!
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #2 am: 09. Januar 2010, 03:08:40 »
Super tollwas da bisher gekommen ist, hätte nicht gedacht, dass es so einen Ansturm gibt. :)

Was du da geliefert hast, ist ja eigentlich schon ein ganzes Buch. O_o Aber die Wörterbegrenzung von 300 hast du selbst wenn man nur den ersten Teil nimmt maßgebend durchbrochen xD

anELBoDon, ich hoffe du liest hier. ^^ Wörterbegrenzung heißt nicht, dass du genau 300 Wörter haben musst, sondern, dass du da nicht übelst darüber sein solltest. Und Rechtschreibung ist wichtig. Zumindest Groß und Kleinschreibung sollte schon drin sein. ;)

Offline Penthesilea

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 688
  • Luna Draconis
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #3 am: 09. Januar 2010, 11:35:13 »
Mir gefällt Shinis 2. Geschichte bisher am besten, aber die anderen sind auch super gelungen. Tolle Idee mit dem Wettbewerb, ich bin schon mächtig gespannt auf die weiteren Ideen und lasse mir vielleicht auch noch etwas einfallen.
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Problem.

Offline Shinigami

  • Diener der Dunkelheit
  • Magier
  • *****
  • Beiträge: 143
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #4 am: 09. Januar 2010, 13:26:05 »
ich find ja Timmys und Penthes Geschichten bisher richtig gelungen  :-D
Bringen was ganz neues rein


Und danke für den Wettbewerb überhaupt, so komm ich mal wieder zum schreiben  :-)


Edit: das das ja ein Wettbewerb ist, was bekommt der Gewinner?
*wurde gerade gefragt*  :-D
« Letzte Änderung: 09. Januar 2010, 14:21:58 von Shinigami »

Offline Lupercalia

  • Diener des Lichts
  • Gelehrter
  • ****
  • Beiträge: 100
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #5 am: 09. Januar 2010, 16:34:13 »
Inwiefern soll der Text eigentlich Bezüge zur arthoria-Welt haben?

Ist gewünscht, daß es Parallelen gibt zu bekannten Figuren/Monstern oder bekannten
Legenden/Kampfgebieten in arthoria?

Soll die Legende so verfaßt werden, daß sie Anspielungen auf evtl. neue Gegner beinhaltet,
die in der arthoria-Welt dauerhaft oder als einmaliges Event möglich wären?

Offline Kiriru

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 3066
  • Geschlecht: Männlich
  • Be different, express yourself like everyone else!
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #6 am: 09. Januar 2010, 17:05:16 »
Wir sind hier immernoch im Arthoria forum, also ja bitte nicht was komplett neues Erfinden, sondern in unserem Rahmen bleiben. ^^

Überlegungen in richtung "Wie kommt der Turm ins Spiel? Was für monster könnten in einem entsprechenden Kampfgebiet lauern? Was für Quests blablabla?" bitte alles rauslassen. Geht um die Geschichte, nicht darum neue Spielinhalte gestalten zu lassen. ^^ Soll aber natürlich nicht heißen, dass ihr nichts erfinden dürft in Richtung Monster etc. Nur eben nicht in Richtung gamedesign. Hoffe es ist halbwegs klar was ich meine xD

Offline Penthesilea

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 688
  • Luna Draconis
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #7 am: 09. Januar 2010, 17:54:24 »
Shini, Dein  Götterwettstreit ist klasse!
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Problem.

Offline Penthesilea

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 688
  • Luna Draconis
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #8 am: 10. Januar 2010, 14:37:35 »
Amon, das war doch gut!
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Problem.

Offline Shinigami

  • Diener der Dunkelheit
  • Magier
  • *****
  • Beiträge: 143
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #9 am: 10. Januar 2010, 15:53:26 »
jau, find amons story auch gut, ist aber halt so, wenn alle dann so viel schreiben wirds als mythenband in der biblio bisschen lang  :-D

Offline Penthesilea

  • Diener der Dunkelheit
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 688
  • Luna Draconis
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #10 am: 10. Januar 2010, 23:30:32 »
Feez, deine Idee würde zwar nicht in den Band in der Bibliothek passen, wegen RL-Bezug, aber ich finde sie super.
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Problem.

Offline Feez

  • The Source of Light
  • Großmeister der Magie
  • ********
  • Beiträge: 368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #11 am: 10. Januar 2010, 23:48:34 »
muss auch nich in den band :) muss von mir aus auch nich am wettbewerb teilnehmen weil passt ja nich wirklich zu arthoria...war nur so ne spontan idee :) danke Penthesilea
Man soll alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (J.W.von Goethe)

Offline Kiriru

  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 3066
  • Geschlecht: Männlich
  • Be different, express yourself like everyone else!
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #12 am: 11. Januar 2010, 00:02:08 »
Solche Spontanen Ideen sind natürlich auch gerne willkommen. :) Was dann später daraus wird, wird sich zeigen müssen ^^

Offline anELBoDon

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 231
  • Geschlecht: Männlich
  • ZENologe
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #13 am: 11. Januar 2010, 11:10:34 »
2 kiriru: ich bin gerne bereit, alle geschichten zu überarbeiten, sollten sie dann für i etwas weiteres genutzt werden.
mich hin zu setzten & alles in groß- & kleichschreibung umzuschreiben, erscheint mir i wie im nachhinein etwas unsinnig, vor allem, wenn es lückenfüller beliben ;D

der thread ist super & die geschichten gefallen mir auch echt gut.
was man nicht alle sin gang bringen kann, wenn nur ein kleines tthema gezeigt wird und der rest offen bleibt.
meine grundsätze gehen i wie in richtung: bauwerke der bündnisse. ging so los & ich hoffe, ich komm noch wieder runter ;D
schreibt weiter liebe arthorianer ;D

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 607
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Re: Diskussionsthread zum Geschichtenwettbewerb
« Antwort #14 am: 13. Januar 2010, 13:48:03 »
Ich finde es hat ein paar nette Geschichten dabei. Vielleicht sollte man das Limit auch auf 450 - 500 Wörter erhöhen. Denke nämlich auch, daß 300 ne Zahl ist, die einen Spannungsbogen und vorallem Inhalte stark einschränkt.