Autor Thema: Flammenherz  (Gelesen 3371 mal)

Offline Nerinejh

  • Erzmagier des Lichts
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Weiblich
  • ... Drachenseele ...
Flammenherz
« am: 12. September 2013, 18:20:23 »
Wege unzählige Wege und Gassen. Menschen, seltsam aussehende Menschen, kleine, große. Mit Umhang und ohne. Neri sah allemöglichen Wesen und mit einem Mal fühlte sie sich nahezu erdrückt von den ganzen Gerüchen und Eindrücken.  Die farbenspielenden Augen sahen unzählige Augen und ein Jeder schien auf die Neuangekommende zu starren und sie zu mustern. Jedenfalls das was man von ihr sah, denn nachdem sie das Tor passiert hatte, fand die Kapuze wieder den Weg zurück über das feuerrote Haar und ihre doch eingenartigen Augen. Nerinejh ging und ging, hielt verborgen Ausschau nach etwas das wie eine Taverne auszusehen schien und verlief sich mehr als einmal. Brummend und unter ihrer tief gezogenen Kapuze murmelnd erreichte sie schließlich das ersehnte Tavernenhaus.
Mit mulmigen Gefühl und leicht zitternden Händen griff sie die Tür und zog jene auf, um sogleich von einer Wolke Wildschweinbratenduft eingehüllt zu werden. Wie auf Komando antwortete ihr tiefhängender Magen mit einem verlangenden knurren und Neri musste leicht schmunzeln. Sich hastig einmal umsehend ging sie langsamen Schrittes näher und auf halben Weg, glitten die Finger zur Kapuze und schoben jene gekonnt zurück. Sie lief dem Wirt nahezu in die Arme und moosgrüne Augen schimmerten freundlich drein, ehe sie langsam in einen hellen blau Ton über zu gehen schienen. Seid mir gegrüßt werter Wirt...ob ihr wohl etwas zu Essen habt ? Vielleicht noch ein Zimmer ? Nerinejh blinzelte ein zweimal und wartete ab. Der Wirt schien schwer beschäftigt zu sein, mit den weiteren Gästen die sich hier aufhielten.

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 568
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Re: Flammenherz
« Antwort #1 am: 12. September 2013, 18:49:08 »
MP stand neben der Theke und schlürfte aus einem Flachmann eine klare Flüssigkeit. Jeder hätte sofort gedacht, es ist etwas Hochprozentiges, doch weit gefehlt. Lediglich ein wenig heilendes Wasser befand sich in dem Fläschen.

Als plötzlich die Tür aufging und eine Fremde die Taverne betrat, richteten sich sofort alle Blicke auf sie.
"Das muss sie sein!", dachte MP sich und las nochmal die Botschaft sorgfältig durch, die ihm die Wache am Tor über eines seiner Mäuschen zukommen liess.
Die kleine Maus sas auf MPs Schulter und knabberte ein Stück Handkäse, welchen MP noch in seiner Gildenkammer als Belohnung für seine tierischen Helfer aufbewahrte.
Als sie die Kapuze herabgleiten liess und ihre wallende rote Mähne und moosgrüne Augen zum Vorschein traten schweifte auch MP ein wenig verträumt ab.
Die Maus auf seiner Schulter piepste nach einer Weile und er war wieder bei der Sache. Langsam schritt er zum Tresen, wo die junge Frau auf eine Reaktion des Wirtes wartete.

"Er ist schon etwas älter und hört manchmal schlecht, wenn ihn Kundschaft ruft.", sprach er zu ihr und lächelte dabei schelmisch.

Dann nahm er sanft ihre Hand und setzte zu einem Handkuss an.

"Verzeiht, dass ich euch so überfalle, aber ihr seid wahrlich eine anmutige Erscheinung in dieser doch so dunstigen Taverne. Wenn ich mich vorstellen darf... mein Name ist MajinPiccolo, aber dies meisten nennen mich Majin oder nur MP. Ich bin der Anführer einer Gilde hier in der Stadt die für das Licht kämpft. Die Erzmagier des Lichts. Dürfte ich euren Namen erfahren und fragen, was euch hier herführt, Verehrteste?"

Er lächelte und zwinkerte ihr zu, während beide nun gemeinsam auf den Wirt warteten.




Offline Nerinejh

  • Erzmagier des Lichts
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Weiblich
  • ... Drachenseele ...
Re: Flammenherz
« Antwort #2 am: 13. September 2013, 18:49:20 »
Der Wirt mochte freundlich sein, wenn auch ein wenig kauzig, doch nun hob er nur kurz entschuldigend die Hand und murmelte ein "moment "ehe er an Nerinejh vorbei eierte und sich einem Tisch mit Gästen widmete.
Das Flammenherz blieb zurück und nickte mehr oder weniger einverstanden mit dem roten Schopf, machte sich die wenigen Schritte zur Theke auf und blieb an eben jener stehen.

Sie fühlte die Blicke, spürte wie sie an ihr hinauf und wieder hinabglitten und ein leichtes frösteln stellte sich ein. Den Mann neben sich hatte sie wohl entdeckt und auch die Maus die auf seiner Schulter saß. Ein Schmunzelt entlockte es der Rothaarigen und Nerinejh drehte sich schließlich in dessen Richtung, gerade in jenem Moment als er das Wort an sie gerichtet hatte.
Dann hoffe ich das er mich bald vernimmt, sonst glaubt noch jemand das ich ein Ungeheuer bin, bei dem knurren meines Magens nun war sie es die schelmisch lächelte und den Kopf leicht schräg legte. Ihre Augen wechselten huschend die Farbe, blau...violett und rosa...ebenso ein giftes grün...doch blieben sie schlußendlich bei einem moosigen Farbton stehen. Etwas überrascht hob sich eine Augenbraue und sie betrachtet sein Tun...noch nie hatte man ihr eine Handkuss gegeben und dementsprechend, bekam sie leicht rosa Wangen.
mhh...verzeiht ....Sehr erfreut Majin...der Name floß über die Lippen und ihr Blick legte sich in den Seinen. Nerinejh´s Augen waren anders...sehr selten und ihr Blick fesselte gerne. Mich ruft man Nerinejh ....oder einfach Flammenherz und was mich herführt ? Nun...ich suche einen Ort der mich nicht fortjagdt wegen dem was ich bin oder kann

Sie lächelte und wiegte den Kopf auf die andere Seite, ehe ihre Augen sich wieder änderten und von safirfarbendem Blau waren...nur ihr Magen...der knurrte nach wie vor.

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 568
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Re: Flammenherz
« Antwort #3 am: 13. September 2013, 19:16:38 »
Das Erröten ihrer Wangen fiel ihm sofort auf und er lächelte. Doch dann kreuzte sein Blick den ihren und er sah etwas, was er zuvor noch nie sah. Ihre Augen wechselten die Farbe in einem bunten Farbspektrum. Dies war eindeutig magischer Natur. Sehr starker magischer Natur.

"Ob sie von ihren verborgenen Kräften weiss?", fragte er sich im Stillen und versuchte nicht zu auffällig zu schauen, damit es ihr nicht unangenehm wurde.

Er wechselte schnell das Thema und bat sie an einen Tisch, solange der Wirt auf sich warten liess.
"Kommt, werte Dame. Setzt euch doch zu mir. Ihr seid, der Tonlage eures Magens nach zu beurteilen, ziemlich hungrig von der Reise! Ich gebe euch etwas aus."

MP bestellte rasch etwas von dem Wildschweinbraten und einen guten Guljakwein als Begleitgetränk zum Essen.

"Ihr seid hier in dieser Stadt richtig, was eure magischen Künste angeht." Mit einem Fingerschnippen entzündete er eine der Kerzen, die auf dem Tisch standen.
"Erzählt mir doch von eurem bisherigen Lebensweg, bis ihr hier vor den Toren standet. Es würde mich sehr interessieren."
Er lächelte ihr freundlich zu.
« Letzte Änderung: 13. September 2013, 19:27:25 von MajinPiccolo »




Offline Ranthoron

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 340
Re: Flammenherz
« Antwort #4 am: 14. September 2013, 20:14:25 »
Plötzlich knallte eine Schankmagd einen Teller und einen Weinkrug auf den Tisch.

"Na, MajinPiccolo? Wieder auf Jagd nach einem Opfer für den Harem?" und zur Fremden gewandt: "Was darf es für Dich sein, Schätzchen?"

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 568
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Re: Flammenherz
« Antwort #5 am: 14. September 2013, 20:33:04 »
Etwas verwirrt über die unfreundliche Reaktion der Schankmagd, reichte er den Teller Essen an das Flammenherz weiter und goss ihr und sich selbst etwas Wein ein.

Dann wandte er sich wieder der Schankmagd zu.
"Ob ich dieser Dame wohl irgendwann mal begegnet bin und unfreundlich war?", dachte er kurz über sie nach.
"Vielen Dank, aber die Bestellung war für die Dame hier. Ich habe alles, was ich brauche.", sprach er zu der Schankmagd und schickte sie mit einem Wink seiner Hand hinfort.

Er wandte sich wieder Nerinejh zu.
"Wenn ihr euch satt gegessen habt und auch ausgetrunken habt, sollte der Wirt wohl etwas mehr Zeit für euch haben und euch eine passende Unterkunft in der Stadt zuweisen können."
Wissbegierig wartete er auf Nerinejhs Erzählung über ihren bisherigen Lebensweg.




Offline ThirdEye

  • Diener des Lichts
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 68
Re: Flammenherz
« Antwort #6 am: 15. September 2013, 02:31:10 »
Am Tisch in der hintersten Ecke der Taverne saßen stillschweigend eine alte Dame und eine fast völlig vermummte Person einander gegenüber. Die Dame trug eine violette Robe und breitete mehrmals einige Karten vor sich aus. Nach jeder Karte blickte sie skeptisch zur vermummten Person, die daraufhin leicht nickte. Sah man genauer hin, waren die Karten jedoch seltsamerweise alle identisch, ohne jegliche Motive.

Die Dame begann gerade damit, die Karten neu zu mischen, als eine seltsame Aura den Raum erfüllte und die Dame erzucken ließ. "Wwas zum??" stotterte sie und blickte sich um. "..an der Theke.. direkt neben Majin.." sagte der Vermummte leise.

Einige Besucher hatten sich um die fremde Person gesammelt so dass man vom Tisch aus wohl nicht viel erkennen konnte - was den beiden jedoch nicht entging, war eine starke Unregelmäßigkeit im magischen Gefüge genau in dem Moment, als MajinPiccolo die Hand der Person küsste.

"Das ist nicht gut. Das ist nicht gut. Waren die beiden das? Oder nur sie?" Die Kartenleserin schien nervös und begann damit, ihre Karten einzusammeln.
"..das kam von ihr. hm.. ich werde Telan benachrichtigen.." murmelte der Vermummte noch bevor er ein schnelles Handzeichen formte und in weniger als einem Augenblich verschwunden war. ~quaak~ machte es von seinem Stuhl, auf dem nun eine dicke Kröte saß und die alte Dame ansah.
"Immer diese übertriebenen Abgänge.. aber nichtmal einen ordentlichen Prismastrahl hinbekommen. tsk tsk." lästerte sie vor sich hin und trottete in Richtung Theke...

Offline Ranthoron

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 340
Re: Flammenherz
« Antwort #7 am: 15. September 2013, 14:22:52 »
Die Schankmagd ging murmelnd weiter, man konnte nur die Worte "hochnäsiger Zauberer" erkennen.

Kurze Zeit später erschien der Wirt und schlug MajinPiccolo auf die Schulter: "Na, MP, alter Schwerenöter? Hast Dir das Frischfleisch geschnappt, bevor ich es konnte? Hast Du ihr denn wenigstens die wichtigen Sachen erklärt, oder hast Du das wieder 'vergessen'?"

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 568
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Re: Flammenherz
« Antwort #8 am: 15. September 2013, 15:54:53 »
Die kleine Maus auf MPs Schulter fiepste aufgeregt, da der Wirt sie beinahe erwischt hätte. Allem Anschein nach kannten sich der Wirt und MP schon länger und die Ausdrucksweise des Wirtes liess auf ein großes Mundwerk schliessen.

"Ah, da haben wir ja unseren Wirt. Geschnappt wäre vielleicht der falsche Ausdruck, denn ich versuche mich rege mit dieser netten Dame zu unterhalten, da ihr euch diesmal ja etwas mehr Zeit als sonst zur Begrüssung der neuen Gäste gelassen habt. Ihr werdet wohl langsam alt.", er schmunzelte den Wirt an und fuhr fort.
"Den Teil mit den Informationen habe ich euch übrig gelassen, aber ich würde warten, bis sie fertig gegessen und sich ausgesprochen hat. Ich leite sie dann gerne an euch weiter. Und nun verzeiht mir einen Augenblick..."

MP erhob sich von seinem Platz und ging allem Anschein nach zur taverneneigenen Örtlichkeit. Beinahe wäre er dabei auf eine Kröte getreten. Der kleine grünliche Kerl blickte ziemlich erschrocken drein, aber MP erinnerte er an einen Verwandten... einen über ein paar Ecken verwandten. Er hob die Kröte auf und setzte sie neben die kleine Maus auf die Schulter, dann wandte er sich der Hintertür zu.

"Ihr solltet für die Taverne vielleicht eine andere Illusion wählen, ThirdEye. So eine Kröte an der Bar ist... nun, es könnte euch etwas zustossen."
Vorsichtig setzte er die Kröte vor der Tür ab und pfiff kurz. Eine zweite Maus sprang aus der Taverne laufend zu Third.
"Erzähl ihm kurz und knapp die bisherigen Erkenntnisse. Viel Neues wird er nicht erfahren. Oh und Third... ich würde dieser alten Dame kein Gold mehr in den Rachen werfen. Wie ich hörte trinkt sie gerne mal einen... zuviel." Die Maus neben Third fiepste laut los, fast so als ob sie kichern würde.

MP schloss die Hintertür und liess das eine seiner "Ohren" bei der Kröte zurück, damit sie ihn informierte.
Dann wandte er sich wieder dem Tisch zu und setzte sich zu Flammenherz um ihren Erzählungen zu lauschen.




Offline Ranthoron

  • Diener des Lichts
  • Meister der Magie
  • *******
  • Beiträge: 340
Re: Flammenherz
« Antwort #9 am: 15. September 2013, 20:50:59 »
Der Wirt setzte sich auf den freigewordenen Stuhl, und beschrieb stolz sein Geschäft und die Wichtigkeit für alle Einwohner. Kurz stockte er und schaute sich verschwörerisch um. Er beugte sich schon vor, um der jungen hübschen Dame etwas zuzuflüstern, da sah er MajinPiccolo zurückkehren und goß etwas Wein nach.

Offline Nerinejh

  • Erzmagier des Lichts
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Weiblich
  • ... Drachenseele ...
Re: Flammenherz
« Antwort #10 am: 16. September 2013, 17:45:32 »
Nerinejh räusperte sich einen Lidschlag lang und benetzte die leicht rosa Lippen, ehe sie leise und mit wohltönender Stimme berichtet. Geboren als jüngstes von noch 4 weiteren Geschwistern, welche ihr so garnicht ähnlich sahen. Verleugnet und eher als billige Magd in der eigenen Familie aufgewachsen, ist sie früh von zu Hause geflohen und in einem fahrenden Zirkus unter gekommen. Ihrer Augen hatte sie eine Art Arbeit zu verdanken und noch so vieles mehr. Ihr als Zauberer könnt es vielleicht nachvollziehen,oder auch nicht. Doch ich wurde für meine Kräfte gejagt ...das rote Haar...meine Augen...nicht jeder sieht in jenen etwas besonderes sondern gefahr oder gar Tot Wie auf Kommando veränderten sich die Augen Nerinejhs und wechselten hastig die Farbe. Drohend rot wurden jene als sie durch das knallen eines Kruges und eines Tellers vor Schreck zusammenfuhr. Die schmalgewordenen Iriden stachen in jene der Schankenmagd, beruhigten sich aber jedoch gleich wieder als sie das Wort an sie richtete. Ich denke das hat sich somit gerade erledigt deutete mit dem Zeigefinger auf Teller und Krug, welche Majin zu ihr schob. Kaum abwartend war es ihr Magen der demonstrativ zu knurren begann und mit einem Lächeln und dank in den Augen  , begann die Rothaarige zu speisen.

Nerinejh war beschäftigt doch die Augen wollten sich nicht beruhigen...sie schimmerten und hastig wechselten die Farben. Sie hatte das untrügliche Gefühl beobachtet zu werden. Sie schob langsam den Teller von sich und nahm einen Schluck aus dem Krug, ehe sie sich langsam umsah....ihre Stirn runzelte sich leicht und sie legte den Kopf leicht schief...wurde sie von der alten Dame beobachtet ? Schulter zuckend musterte sie schließlich den Wirt und dann Majin und fragte leise schmunzelnd Nun ? Was steckt dahinter...? Der wirt ist nun schon der zweite der Euch nach dem Harem fragt und mich wohl mit dem Frischleisch meint ? Während sie somit auf eine Antwort von Majin erwartete, widmete sie sich einem Moment dem Wirt, der über sein Geschäft erzählte und merklich stolz darauf war....Nerinejh aber hatte das weitere Gefühl das er...ihr etwas sagen wollte, damit jedoch inne hielt als Majin zurückkam.

Wieder waren es ihre Augen...sie spiegelten ihre Gefühle und sie deuteten auf Nervosität und Furcht hin...und nur das Flammenherz wusste was schlimmsten Fall geschehen konnte, wenn sie Furcht empfand.

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 568
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Re: Flammenherz
« Antwort #11 am: 16. September 2013, 18:11:20 »
Als er sich dem Tisch näherte und den Wirt hastig vom Stuhl aufspringen sah, war er noch unbekümmert. Er nahm wieder Platz und sah sofort die Veränderung in Neris Augen und auch eine leichte an ihrem Verhalten. Er legte seine Hand beruhigend auf ihre und lächelte.

"Es scheint, als würden ihre Augen eine Art Spiegel zu ihrem Seelenleben sein. Sie ändern immer dann die Farbe, wenn sie eine neue Emotion verspürt.", dachte sich MP und beobachtete, wie sich ihre Augenfarbe nach der beruhigenden Berührung seiner Hand wieder änderte.

"Das was ihr mir erzählt habt, war äußerst interessant. Doch ihr müsst euch bei uns in der Stadt nicht fürchten, denn hier sind Magier allgegenwertig. Es wird wenn, dann nur neugierige Blicke auf euch geben, jedoch keine verurteilenden."

Er blickte sich kurz um und lehnte sich zu Neri rüber um ihr etwas zuzuflüstern.

"Was diese Geschichte mit dem Harem betrifft... nun, der Wirt übertreibt ein wenig. Es haftet gar ein leicht zweifelhafter Ruf deswegen an mir. Aber seid unbesorgt. Ich setze meinen Charme nicht für hinterlistige Zwecke ein. Ihr solltet im Moment einfach nur wissen..."

Er kam ihrem Gesicht ganz nahe und wandte sich dann an ihr linkes Ohr.

"... ihr seid bestimmt nicht die Einzige hier in Elteran, die besondere Kräfte im Zusammenhang mit ihren Emotionen entwickelt."

Er lehnte sich wieder zurück und lächelte ihr erneut freundlich, dennoch mysteriös, zu. Was er ihr wohl mit dieser Aussage sagen wollte?

"Nun, ich denke ihr solltet einmal mit dem Wirt reden, damit er euch endlich eine passende Bleibe zuweisen kann."

Er rief nochmal den Wirt an den Tisch und liess ihn die Sache mit der Wohnstatt klären, während er sich ein wenig in der Taverne umblickte.




Offline Nerinejh

  • Erzmagier des Lichts
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Weiblich
  • ... Drachenseele ...
Re: Flammenherz
« Antwort #12 am: 16. September 2013, 18:24:28 »
Nerinejh hob eine Augenbraue und schmunzelte leicht gen Wirt, welcher hastig davon stolperte, aber versprach wieder zu kommen.
Das Flammenherz sah Majin entgegen und ihm in die Augen welche sich flugs in sanftes grün färbten, als er seine Hand auf die Ihre legte.Ihr seit Euch so sicher...doch die Furcht...sie lege ich wohl nicht so rasch ab.... Nerinejh hielt leicht den Atem an als sich Majin so nahe rüberbeugte und ein leises Lachen huschte über die Lippen so so...ein nur ganz wenig zweifelhafter Ruf ...sein Atem kitzelte sie im linken Ohr...und erneut stockte der Atem...das wohl nicht...aber ich werde die einzige sein mit jenen Augen Das flüsterte sie ihm nun ins Ohr und nun waren es ihre Haare die ihn kitzeln würden...ebenso wie er die Magie fühlen konnte und wissen würde...das mehr in ihr verborgen war...viel mehr welches schlief.

Nerinejh dachte nach....seine Worte hallten in ihr wieder und sie lehnte sich im Stuhl zurück um auf den Wirt zu warten.

Offline MajinPiccolo

  • Diener des Lichts
  • Erzmeister der Magie
  • *********
  • Beiträge: 568
  • Geschlecht: Männlich
  • Erzmagier des Lichts
    • Erzmagier des Lichts
Re: Flammenherz
« Antwort #13 am: 16. September 2013, 18:38:15 »
Da der Wirt noch nicht erschienen war, bemühte sich MP darum die Zweifel des Flammenherzes noch ein wenig zu zerstreuen. Er dachte kurz an das kitzlige Gefühl ihrer Haare an seinem Ohr und hatte sofort wieder ein liebenswürdiges Lachen im Gesicht.

"Ich weiss, ihr sorgt euch wegen eurer besonderen Augen und der damit verbundenen Magie dahinter. Doch selbst der unscheinbarste Magier hier hat eine besondere Gabe, also sorgt euch nicht allzu sehr. Auch ich habe eine Kraft die ähnlich wie die eure an Emotionen gebunden ist. Viele würden es nicht mal als Kraft sehen, sondern sogar als Schwäche. Aber ich habe gelernt damit zu leben und sie als Kraft zu nutzen. Darum bin ich mir sicher, dass ihr dies auch schaffen könnt. Mit der richtigen Ausbildung und dem richtigen Lehrmeister..."

Er stoppte und sah wieder nach dem Wirt.




Offline ThirdEye

  • Diener des Lichts
  • Eingeweihter
  • ***
  • Beiträge: 68
Re: Flammenherz
« Antwort #14 am: 16. September 2013, 23:54:06 »
Dafür, dass es ein spontaner Erstversuch des Assassinen war, hatte die Substitution mit der Kröte eigentlich recht gut funktioniert. Nur erschien er bei der Rückkehr nicht wie geplant auf dem Stuhl in der Taverne, sondern auf der Straße vor dem Eingang. Er blickte sich um.
~quak~
"hm.. warum bist du hier draußen?"
~brrb aak... quaak~
"Herr Piccolo hat dich rausgebracht?" fragte der Vermummte skeptisch und kniete sich neben seinen Gefährten.
~birit birit~
"er hielt dich für mich..? hm.. seine Sinne scheinen momentan etwas vernebelt zu sein.."

Die Tür der Taverne öffnete sich langsam und die alte Kartenleserin schlich erstaunlich gewandt auf die Straße hinaus.
"aha. hat nicht so ganz geklappt, wie?" flüsterte sich lächelnd zum Vermummten.
"..ihr hättet ruhig helfen können." murmelte er.
"ich werde dir nicht ewig unter die Arme greifen können. schau mich doch an, ich stehe schon halb im Grab."
"..."
Die Dame fing plötzlich an zu lachen, richtete ihren Spazierstock gen Mond und murmelte einige unverständliche Wörter. Das Ende des Stocks begann zu leuchten und gab nun ein leises Brummen von sich.
Sie wandte sich wieder dem Assassinen zu. "Was hat Telan gesagt?"
".. er hat es selbst vernommen und will sich morgen darum kümmern.."
"er selbst?" die Dame lachte spöttisch. "der alte Knacker sollte mal langsam das Zepter weiterreichen!"
~Stille~
Der Vermummte nahm die Kröte, steckte sie in eine Tasche seines Umhangs und fragte die Dame: ".. etwa an dich?"
~Stille~
"Warum nicht?" kicherte die Dame und machte sich auf den Heimweg, ihren leuchtenden Stock vor sich her schwingend. "Wir sollten sie trotzdem im Auge behalten. Da bahnt sich etwas an. Ich kann es fühlen.."
".....wenn ihr meint. dann bis morgen, großmutter." sprach der Vermummte, drehte sich um und lief langsam in die Schatten der Gosse, mit denen er eins wurde.